13.09.2015 [Newsletter - gesundheit.de]

3 years ago


Text only:


Newsletter
Ausgabe 37/2015
 
Themen dieser Newsletter-Ausgabe

Eierstockkrebs: Anzeichen erkennen


Eierstockkrebs verursacht anfangs meist keine typischen Symptome und wird daher oft erst spät diagnostiziert. Hier erfahren Sie mehr über Anzeichen, Risikofaktoren und Diagnose von Eierstockkrebs.



Mit Artischocken die Verdauung fördern


Artischockenblätter und Extrakte aus diesen werden vorwiegend zur Behandlung von Verdauungsproblemen eingenommen. Konkret eignet sich die Heilpflanze beispielsweise zur Linderung von Blähungen und insbesondere bei Störungen des Galleabflusses.



Wenn die Milz erkrankt


Wenn die Milz erkrankt, kann ein Milzriss, eine Milzschwellung oder eine Milzstauung hinter den Beschwerden stecken. Auch denkbar sind das OPSI-Syndrom oder eine Autoimmunerkrankung. Doch wie kann man sich schützen? Welche Maßnahmen halten die Milz gesund?



Wie man die Bauchwassersucht erkennt


Nimmt der Umfang des Bauches zu, sind die Ursache meist Fettpölsterchen. Doch auch Störungen im Bauchinnern können dahinter stecken: Vor allem Lebererkrankungen führen zu Flüssigkeitsansammlungen im Bauchraum. So auch bei der Bauchwassersucht (Aszites).



Schaden Transfettsäuren der Gesundheit?


Transfettsäuren – ein Begriff, der sich für die meisten Menschen wenig sympathisch anhört. Transfettsäuren sind Substanzen, die besonders in industriell gefertigter Nahrung vorkommen. So sind sie zum Beispiel in Butter, Margarine, Fritieröl und Fertigprodukten enthalten.



So funktioniert Biofeedback


Die Frage, ob alternative Therapien und Heilverfahren wirklich helfen oder nur Geld kosten, ist nicht einfach zu beantworten. Eine positive Ausnahme ist das sogenannte Biofeedback, mit dem körperliche, psychosomatische und psychische Krankheiten behandelt werden können.



Was ist Donovanosis?


Donovanosis ist eine weltweit in bestimmten Gebieten auftretende Geschlechtskrankheit, die mit ausgedehnten Geschwüren bis hin zu Verstümmelungen einhergeht. Sie wird durch nur beim Menschen vorkommende Bakterien verursacht und ist mit Antibiotika heilbar.



ANZEIGE

Die besten Tipps bei Magen-Darm!


Dank der App „Magen-Darm-Tipps“ wissen Sie immer, wie man Bauchschmerzen, Übelkeit & Co. schnell und wirksam behandeln kann. In der iOS-App finden Sie gebündelt in 7 Kategorien alles, was man rund um das Thema Magen-Darm wissen muss. Jetzt testen und kostenlos herunterladen!



 
Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Woche.
Besuchen Sie uns auch auf Twitter , Facebook  und Googleplus!
Sie können den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen:
Vom wöchentlichen gesundheit.de Newsletter abmelden
Herausgeber und verantwortlicher Diensteanbieter gem. § 5 Telemediengesetz (TMG):
Alliance Healthcare Deutschland AG, Solmsstraße 25, 60486 Frankfurt am Main
Vertretungsberechtigter Vorstand: Frieder Bangerter (Vorsitz), Martin Trotier
Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Thomas Trümper
Registerangaben: Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 8380
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 114 118 413
http://www.alliance-healthcare.de
http://www.gesundheit.de
Verantwortlicher gem. § 55 Abs.2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Next Healthlab GmbH, Söhnleinstraße 8, 65201 Wiesbaden
Christopher Funk
E-Mail: kontakt@gesundheit.de
Ansprechpartner:
Redaktionelle Verantwortung: Christopher Funk
Online-Vermarktung: Christopher Funk
 
  Biowetter  
  Selbsttests  
  Apothekensuche  
  Forum  
  News  

Gesundheit.de

Categories: Health | Welfare Health
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2019