Loading...

Dankesritual und Kräutersegen

By Rauchtum.de received 1 month ago

Categories: Inspiration | Personal Development Spirituality | Astrology
Age: 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older
  • Html
  • Text

Liebe Räucherfreunde,
in den letzten Wochen haben uns viele Meldungen erreicht, die sich ganz liebevoll nach unserem Wohlbefinden erkundigt und besorgt festgestellt haben, dass wir nur noch sehr selten auf den Social-Media-Plattformen aktiv sind.
Wie verbringt eigentlich das rauchtum-Team seine Zeit?
Die heißen Tage und Wochen um Johanni haben wir vorrangig der Kräuterlese und Ernte der Sonnwendkräuter gewidmet. Wir waren viel in der Natur, haben auf den richtigen Zeitpunkt und Ort, den richtigen Tag zur Ernte, ja sogar auf die richtige Stunde gewartet, um höchste energetische Wirksamkeit unserer handverlesenen Kräuter  garantieren zu können.
Viele unserer Räucherkräuter gedeihen direkt im rauchtum-Zaubergarten und auch hier wurden wir heuer reichlich gesegnet und beschenkt.
Dennoch gilt: ohne Fleiß, kein Preis!
Auch ein wild-romantisch anmutendes Kräuterparadies will in Schuss gehalten, gepflegt, gegossen und in Form gebracht werden. Den größten Teil der hegenden Gestalt-und Formgebung hat meine Zauberfrau Stefanie übernommen, die seit ihrem Mitwirken bei rauchtum den Hexenhäusl-Zaubergarten in verschiedene Wärmebereiche und Wachstumszonen unterteilt hat, was den Pflanzen und mir sehr gut gefällt :-)
Da heuer der Mai sehr lange sehr kalt war, fiel das Erntelos der Räucherkräuter nicht punktgenau auf den Johannistag. Nach reiflicher Befragung der Kräuter selbst, durften wir an dem nachfolgenden Neumondtag mit der Ernte beginnen.
In diesem Jahr steht die persönliche Weiterentwicklung im Fokus der KräuterBotschaften. Die Energie des Neumondes schließt ein Thema ab (Schwarzmond = man glaubte früher, der Mond sei gestorben), und fördert nach seinem Wiedererscheinen als schmale Sichel den Neubeginn.
Aus unserem Garten durften wir folgende Kräuter ernten:
Artemisia douglasiana – den Präriebeifuß, der auch als Traumkraut oder Moxakraut bekannt ist.
Artemisia vulgaris – unseren heimischen Beifuß
Hypericum perforatum – das echte Johanniskraut
Salvia officinalis  - als Salbeispitzen im rauchtum-shop
Ruta graveolens – die Weinraute
Achillea millefolium – die Schafgarbe
Lavandula angustifolia – der Lavendel
Fumaria – der Erdrauch

Meine Aufgaben bestanden in den vergangenen Wochen in der handwerklichen Umsetzung der Ideen meiner Zauberfrau, insbesondere jedoch im Führen der kupfernen Sichel zum Ernten, das schonende Trocknen im luftigen und schattigen Raum und Weiterverarbeiten der hochwirksamen Kräuter. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, diese Prozesse persönlich zu begleiten – es braucht alles seine Zeit, höchste Sorgfalt und vor allem ein reines Herz, um das Prädikat „energetisches Räucherwerk“ tragen zu dürfen. 
Aus dem Zauberkessel meiner Frau sind währenddessen zwei neue schamanische Räuchermischung entstanden, die mich sehr überrascht und beeindruckt haben. Die „Tempel~Reinigung“ ist eben NICHT diese klassische Reinigungsmischung, die einen Energieaufbau und eine Harmonisierung erforderlich machen - wie man es bereits kennt.... Diese Mischung reinigt bis tief in die Geschichte des Erdreichs hinein, baut um den Anwender eine Schutzzone auf und entspannt auf so beruhigende Weise, dass man das Gefühl empfindet, es haut einen nichts mehr um :)  Eine weitere meisterliche Räuchermischung meiner Frau ist der "Tempel der Ablösung". Diese besonders stark reinigend wirkende Mischung fördert das ANNEHMEN einer Thematik und leitet unmittelbar den Ablösungs- und Heilprozess ein. Die Inspiration dieser Mischung war der natürliche Vorgang einer Geburt. Wenn ein Lebewesen geboren und angenommen wird, so löst sich die Plazenta von ganz alleine, weil sie nicht mehr gebraucht wird. Wenn wir eine Lebenssituation (oder eine Idee) annehmen, so darf sich das, was wir nicht mehr benötigen (Ängste, Zweifel, Hemmungen, z.B.) ganz natürlich ablösen! Ausführliche Beschreibungen zu unseren schamanischen Räuchermischungen findet Ihr bei uns im rauchtum Shop unter der Kategorie Räuchermischungen / Tempelreihe.
Nachdem nun diese heißen Tage erst einmal eine Pause eingelegt haben, geht es in die Vorbereitung für die Aspekte des Heilens, die im August in Wörschach / Austria stattfinden. Wir freuen uns, in diesem Jahr gemeinsam daran teilhaben und als Referenten mitwirken zu dürfen.
Es ist und bleibt ein spannendes Jahr 2019!
Mit Impressionen von DankbarkeitsRitual nach der Haupt-Kräuterernte 2019 wünschen wir Euch eine gesegnete RäucherZeit und eine duftende zweite Jahreshälfte :)
Mit duftenden Grüßen
Roland & Stefanie
rauchtum - energetisches Räucherwerk
Roland Lackner
Ottobrunnerstraße 14
85649 Brunnthal
Deutschland

Telefon +49 (0)8104/889565
info@rauchtum.de
www.rauchtum.de
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich abmelden, indem Sie hier klicken.

Share this newsletter on

Loading...

Related newsletters

© 2019