Der Durchbruch für die Jet-Ära

1 year ago


Text only:

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Liebe Leserin, lieber Leser,
Es war ein großer Moment für die Luftfahrtgeschichte: Am 18. Juli 1942 hob die Messerschmitt Me 262 erstmals mit einem Strahltriebwerk ab. Doch bis es soweit war,verschob sich die Entwicklung des BMW-Antriebs immer wieder – bis man Jumo den Vortritt ließ. Erleben Sie in der aktuellen Ausgabe von Flugzeug Classic, die ab heute am Kiosk liegt, anhand von Testberichten hautnah, wie es deutschen Ingenieuren und Piloten gelang, in die neue Jet-Ära vorzustoßen. Für eine technische Revolution im Kleinen sorgten auch die Briten, die in ihre Spitfire MK.XIV einen Rolls-Roye-Griffon-61 einbauten, der die Leistung besonders in der Höhe drastisch steigerte. Kaum ein Gegner konnte diesem Kraftpaket jetzt noch auf Augenhöhe begegnen. Unser Autor zeigt, wie das möglich war und welche Tücken das Flugzeug aufwies. 
Auch deutsche Jagdflugzeuge wie die Messerschmitt Bf 109 wurden leistungsmäßig permanent verbessert und mit technischen Neuerungen versehen. So erprobte man Ende 1940 bereits die GM-1-Anlage, eine Vorrichtung, der durch einen Schub Sauerstoff den deutschen Jägern in hohen Höhen einen ungemeinen Leistungsvorteil verschaffen sollte. Doch ließ sich dieses Versprechen einlösen? 
Fernab davon erlebte der neuseeländische Pilot Bryan Cox 1945 das Kriegsende im Pazifik. Doch ihm war nicht gerade zum Feiern zumute, zumal ihm die Angst vor Kamikaze-Angriffen noch tief in den Knochen steckte. War das das Ende seiner Mission oder begann für ihn nun ein neues Kapitel in Fernost? Diese und noch viele weitere spannende Geschichten lesen Sie in der neuen Ausgabe von Flugzeug Classic, die ab dem 8. Mai im Kiosk erhältlich ist.
Lesen Sie in der neuen Ausgabe von Flugzeug Classic
In der Ausgabe 06/17 erwarten Sie unter anderem folgende Themen:
GM 1: Mehr Schub durch Sauerstoff
Bryan Cox: Turbulentes Kriegsende im Pazifik
Spitfire Mk.XIV: Das brutale Kraftpaket
Rohrbach Robbe II: Beflügelte Versuchsmaschine
Zum Inhaltsverzeichnis > 

Lesestoff für Flieger-Freunde: 


Ju-87-Bergung - Der mysteriöse Stuka-Code

Doppelte Enthüllung: Die eine Ju 87 liegt noch unter Wasser, die andere steht im Museum. Beide abgestürzt, beide unbekannt. 30 Jahre nach Entdeckung und 60 Jahre nach dem Absturz, wird auf einen Schlag das Schicksal beider Maschinen geklärt. 

Jetzt weiterlesen>

Flugzeug Classic Jahrbuch 2017
Unsere Redaktion hat unter anderem diese spannenden Themen für Sie ausgewählt.
Messerschmidt Me 210/410: Vom Sorgenkind zum Alleskönner Seltene Luftwaffen-Projekte: Wie die Nachbauten in den USA entstanden
Martin B-26 Marauder: Die irre Geschichte der unverwüstlichen Flak-Bait
Warbird Stelldichein: Die spektakulärsten Bilder der wichtigsten Airshows 2016!Termine 2017: Airshows u.v.m
Flugzeug-Classic Jahrbuch entdecken >
FLUGZEUG CLASSIC SPECIAL
FLUGZEUG CLASSIC 05/17
 
Das Special widmet sich Militärflugzeugen und berühmten Jagdfliegern der Jahre 1917–1918.
Mit über 250 detaillierten Fotos und Abbildungen.
Zum Special >

Letzte Ausgabe verpasst? Hier können Sie diese einfach online bestellen.
Erfahren Sie unter Anderem alles  über den Hochleistungsjäger
Hawker Tempest.
Zur Ausgabe >


Fliegender Schützenpanzer: Mil Mi-24
Ein Modellbautipp unserer Partnerseite modellfan.de
Die japanische Edelschmiede Zoukei Mura liefert ein Modell der  Ta 152 H-1 ­mit besonderer Ausstattung und ungewöhnlichem Aufbau. Doch wie „Form vollendet” ist das Modell und wie baut es sich?
Jetzt loslegen
Buchempfehlungen aus der Redaktion
Entdecken Sie eine Vielzahl von Büchern zu Luftfahrt und Fluggeschichte in unserem Onlineshop und lassen Sie sich von den Buchtipps der Flugzeug Classic Redaktion inspirieren:
Plainspotter
Logbuch

Typenatlas Flugzeuge und Hubschrauber der NVA


Planespotter-Tagebuch und kleiner Ratgeber in einem: unser Logbuch für Flugzeugbeobachter und -fotografen. Mit Abriss über die Geschichte des Planespottings.
Jetzt entdecken
Ein umfassender Überblick über die wichtigsten Flugzeuge und Helikopter der NVA von 1949 bis 1989. Präsentiert in sachkundigen, durchgehend farbig illustrierten Porträts 
Jetzt entdecken
Das große Airbus Typenbuch

Messerschmitt Bf 109
Vom Prototyp bis zur Bf 109 K


Geschlossene Pilotenkanzel, Einziehfahrwerk und eine Ganzmetallkonstruktion von Rumpf und Tragflächen kennzeichneten die Messerschmitt Bf 109. Damit markierte sie ab ihrem Erstflug 1935 eine neue Generation von Tiefdecker-Jagdflugzeugen. Ihr Erfolg war somit programmiert. Mit rund 33.300 Maschinen gilt die Bf 109 als meistgebautes Jagdflugzeug der Geschichte. Erfahren Sie alles über eines der wichtigsten Flugzeuge der deutschen Luftwaffe!
Jetzt entdecken >
Abonnement
Homepage
Magazin
Kontakt & Impressum
Wenn Sie diese E-Mail (an: newsletter@newslettercollector.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Flugzeugclassic.de

Categories: Aircraft | Aviation
Age: 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018