Die Wiener Staatsoper im Oktober

2 years ago


Text only:

Falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
 
 
 
 
Oktober 2015
 
 
 
 
INHALT
 
Premiere: Macbeth
 
Anna Bolena
 
Ballett: Don Quixote
 
Eugen Onegin
 
Kinderoper in der Walfischgasse: Undine
 
Don Giovanni
 
Matineen im Oktober
 
 
 
 
 
 
TICKETS
 
E-SHOP
 
KONTAKT
 
 
 
 
 
»&nbsp mehr
 
»  Karten
 
»  Livestream
 
 
 
 
 
 
 
 
Premiere: Macbeth
 
Mit Macbeth, Verdis erster Vertonung eines Shakespeare-Dramas, betrat der Komponist tatsächlich musikalisches Neuland und wagte ein Stil-Experiment, das dem Werk bis heute eine Ausnahmestellung einräumt. Keinen traditionellen Schöngesang wünscht sich Verdi etwa bei der Lady Macbeth, sondern intensiven Ausdruck, der ihr hemmungsloses Streben nach Macht, ihren Wahnsinn plastisch abbilden soll. 
Am Sonntag, 4. Oktober feiert die Neuproduktion von Christian Räth Premiere. George Petean ist erstmals an der Wiener Staatsoper in der Titelpartie zu erleben, KS Ferrucio Furlanetto erstmals als Banquo. Tatjana Serjan gibt ihr Debüt im Haus am Ring als Lady Macbeth. Es dirigiert: Alain Altinoglu.
Giuseppe Verdi: Macbeth
Premiere: 4. Oktober 2015
Reprisen: 7., 10., 13.*, 17., 21. Oktober 2015
*Livestream
» Video: Einführungsmatinee zu Macbeth
» Interview mit Alain Altinoglu
» George Petean über die Rolle des Macbeth
 
 
 
 
 
»&nbsp mehr
 
»  Karten
 
»  Livestream
 
 
 
 
 
 
 
 
Anna Bolena
 
Mit der Titelpartie in Donizettis Anna Bolena feierte KS Edita Gruberova weltweit Triumphe – etwa 2012 in Tokio beim Japan-Gastspiel der Wiener Staatsoper. Nun wird sie die Rolle der unglu?cklichen englischen Königin, die ihr Leben am Schafott beenden musste, erstmal im Haus am Ring verkörpern. Marco Vino singt Enrico VIII., Sonia Ganassi ihre Vertraute und Rivalin Giovanna Seymour. Celso Albelo ist als Lord Riccardo Percy zu erleben, Margarita Gritskova als Smeton. Es dirigiert: Evelino Pidò.
Gaetano Donizetti: Anna Bolena
9., 14., 19., 23.* Oktober 2015
*Livestream
» Interview mit KS Edita Gruberova
 
 
 
 
 
»&nbsp mehr
 
»  Karten
 
 
 
 
 
 
 
 
Ballett: Don Quixote
 
Der jahrhundertelang währende Dialog zwischen dem spanischen Volkstanz und dem Bühnentanz der Hochkultur fand in dem 1869 in Moskau uraufgeführten Ballett Don Quixote seinen Höhepunkt. Der Franzose Marius Petipa hatte sich für sein Ballett durch Episoden aus dem legendären Roman von Cervantes anregen lassen. Die Musik komponierte der Österreicher Ludwig Minkus. 
Ballett: Don Quixote
Rudolf Nurejew, Marius Petipa
2., 6., 20. Oktober, 8. November 2015
 
 
 
 
 
»&nbsp mehr
 
»  Karten
 
 
 
 
 
 
 
 
Eugen Onegin
 
Anna Netrebko kehrt Ende Oktober als Tatjana in Tschaikowskis Eugen Onegin an die Wiener Staatsoper zurück. Die Titelpartie verkörpert – erstmals an der Wiener Staatsoper – Christopher Maltman, Lenski ist Dmitry Korchak. KS Ferruccio Furlanetto singt den Fürsten Gremin, Zoryana Kusphler die Olga. Es dirigiert Patrick Lange.
Peter I. Tschaikowski: Eugen Onegin
25., 28. Oktober, 2., 5. November 2015
 
 
 
 
 
»&nbsp mehr
 
»  Karten
 
 
 
 
 
 
 
 
Kinderoper in der Walfischgasse: Undine
 
Mit der Wiederaufnahme von Albert Lortzings Undine in der märchenhaft-fantastischen Inszenierung von Alexander Medem wird am Samstag, 17. Oktober 2015 (11 Uhr) die neue Spielstätte der Wiener Staatsoper in der Walfischgasse 4 eröffnet.
Neben den Kinderopernvorstellungen im Großen Haus sind nun wenige Schritte vom Haus am Ring entfernt in den Räumlichkeiten des ehemaligen „Stadttheaters in der Walfischgasse“ Vorstellungen von Opern für Kinder – wie bisher im Kinderopernzelt auf der Dachterrasse – in einem intimeren Rahmen möglich. Das Theater bietet mit seiner hervorragenden Infrastruktur nicht nur eine erheblich höhere Sitzplatzanzahl und ideale Sichtmöglichkeiten für das Publikum bei den stets sehr beliebten Kinderopernvorstellungen, sondern gleich mehrere Spielräume: So wird in der Studiobühne Walfischgasse nicht nur Kinderoper gespielt, sondern es werden auch eine Reihe von Künstlergesprächen, Lesungen, Aufführungen der Opernschule und Ballettakademie sowie Vermittlungsprojekte stattfinden, die das Angebot der Wiener Staatsoper zusätzlich erweitern.
Albert Lortzing: Undine
17., 18., 19.*, 21.*, 25., 29.*, 31. Oktober
8., 23.*, 24.*, 28. November 
8., 9.*, 14.*, 25., 28. Dezember 2015
* Vorstellung für Schulklassen
(Kontakt für Informationen und Karten für Schulklassen:
ulrich.bender@wiener-staatsoper.at)
 
 
 
 
 
 
»&nbsp mehr
 
»  Karten
 
»  Livestream
 
 
 
 
 
 
 
 
Don Giovanni
 
Eine neue Serie von Mozarts Oper in der Inszenierung von Jean-Louis Martinoty steht wieder ab dem 22. Oktober auf dem Spielplan. 
In der Titelpartie ist Mariusz Kwiecien zu erleben, Erwin Schrott verkörpert den Leporello. Marina Rebeka singt die Donna Anna, Benjamin Bruns den Don Ottavio. Als Donna Elvira ist Juliane Banse zu hören, Sorin Coliban singt den Komtur. Die Zerlina ist Andrea Carroll, Masetto Jongmin Park. Es dirigiert: Adam Fischer. 
W.A. Mozart: Don Giovanni
22., 26., 30. Oktober, 1.* November 2015
*Livestream
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Matineen im Oktober
 
Gleich zwei Ensemblematineen am Sonntag, eine Gesprächsmatinee und eine Kammermusik-Matinee stehen im Oktober am Spielplan:
Ensemblematinee am Sonntag 2
4. Oktober 2015 | 11:00
Ilseyar Khayrullova und Clemens Unterreiner – der mit dieser Matinee auch sein 10-jähriges Staatsopernjubiläum feiert – gestalten den Vormittag mit Arien und Liedern von Strauss, Tschaikowski, Verdi, Bizet, Massenet, Donizetti, Millöcker und Beethoven.
Am Klavier: Gabór Bartinai.
» Karten
Matinee KS Gundula Janowitz und KS Christa Ludwig
im Gespräch
11. Oktober 2015 | 11:00
Genau 80 Mal in 30 Jahren standen KS Gundula Janowitz und KS Christa Ludwig gemeinsam auf der Bühne der Wiener Staatsoper. Im Rahmen dieser Matinee sprechen die beiden Ausnahmesängerinnen über die Karriere, über ihre gemeinsame Arbeit, über Dirigenten und Regisseure, über den Opernbetrieb und den Beruf der Sängerin. 
» Karten
Ensemblematinee am Sonntag 3
18. Oktober 2015 | 11:00
Die dritte Ensemblematinee der neuen Spielzeit wird gestaltet von Aida Garifullina und Ryan Speedo Green.
Am Klavier: Luisella Germano.
» Karten
Kammermusik der Wiener Philharmoniker 2
25. Oktober 2015 | 11:00
In der zweiten Matinee "Kammermusik der Wiener Philharmoniker" spielen Mitglieder der Wiener Philharmoniker Werke von Franz Schubert und Peter I. Tschaikowski.
» Karten
 
 
 
 
Newsletter weiterleiten
|
Benutzerdaten ändern
|
Newsletter abbestellen
 
 
Wiener Staatsoper GmbH
Opernring 2, 1010 Wien
www.wiener-staatsoper.at | www.staatsoperlive.com
 
 
 
 
 
 
 
 
Generalsponsoren der Wiener Staatsoper
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service von www.wiener-staatsoper.at für registrierte Nutzer.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier.
Wählen Sie hier aus, zu welchen Themen Sie unsere Newsletter erhalten möchten.
» zum Ändern der Kategorien. 
Sollten Sie nicht zu den registrierten Benutzern von wiener-staatsoper.at gehören und trotzdem diese Nachrichten erhalten, so teilen Sie uns dies bitte per Email unter newsletter@wiener-staatsoper.at mit. 
Unter dieser Adresse beantworten wir auch gerne alle weiteren Anfragen. Vielen Dank!
 

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017