electrive.net today: Daimler, Porsche, 0,5 Prozent-Regelung, Morgan, Easelink, Lyon.

27 days ago


Text only:


Guten Morgen! Hier sind die Meldungen des Tages von Ihrem Branchendienst für Elektromobilität:


- Nachrichten -


Daimler fasst BZ-Technologie enger ins Auge: In diesen Tagen werden erste Exemplare von Mercedes-Benz’ Brennstoffzellen-SUV GLC F-Cell ausgeliefert. In diesem Zuge kündigt Daimler an, bereits weitere Fahrzeugtypen für die Brennstoffzelle vorzubereiten. Dafür arbeitet der Konzern an einem modularen System für seine BZ-Technik.
weiterlesen auf electrive.net >>


Porsche E-Macan wohl nur Frage der Zeit: Die Hinweise auf einen vollelektrischen Porsche Macan sowie weitere Elektro-Modelle aus Zuffenhausen verdichten sich weiter. Es sei „sehr wahrscheinlich, dass im Jahr 2022 ein batteriebetriebenes SUV“ von Porsche auf den Markt kommt, erklärte Finanzchef Lutz Meschke jetzt.
weiterlesen auf electrive.net >>


Weitere Japaner ziehen Diesel aus Europa ab: Mit Suzuki und Mitsubishi planen laut dem Wirtschaftsblatt „Nikkei“ weitere japanische Autohersteller den Abschied vom Diesel in Europa. Von allen japanischen Herstellern hält jetzt nur noch Mazda hierzulande am Selbstzünder fest.
weiterlesen auf electrive.net >>


– Textanzeige –
Charge Up Your Day! In einem Jahrzehnt hat MENNEKES im Bereich Elektromobilität Großes bewegt und viele Meilensteine gesetzt: Wir stehen für innovative, nachhaltige Lösungen verbunden mit höchster Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Erleben Sie unsere Lösungen, z.B. zur Eichrechtkonformität oder zu Plug & Charge Anwendungen, live auf der E-Move 360° in München in Halle A5, Stand 200!
www.chargeupyourday.de


Bosch steigt in die Formel E ein: Der Automobilzulieferer wird für die kommenden drei Jahre offizieller Partner der rein elektrischen Rennserie. Neuigkeiten gibt es auch beim Starterfeld: Pascal Wehrlein geht für Mahindra Racing an den Start. Darüber hinaus komplettiert Bern den kommenden Rennkalender.
weiterlesen auf electrive.net >>


MAN rüstet sich für E-Bus-Fertigung in Polen: MAN bereitet sein polnisches Bus-Werk in Starachowice auf die Produktion von Elektrobussen vor und investiert hierfür rund 27,4 Mio Euro. Vor Ort soll im Jahr 2020 die Serienproduktion des auf der IAA Nutzfahrzeuge präsentierten vollelektrischen Stadtbusses MAN Lion’s City E anlaufen.
auto-medienportal.net


Bosch und ads-tec bündeln ihre Aktivitäten im Bereich Speichersysteme und Ladeinfrastruktur. Dazu erwirbt Bosch Thermotechnik eine 39-prozentige Beteiligung an der ads-tec Energy GmbH. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der aufsichtsbehördlichen Genehmigungen, über die finanziellen Details der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart.
ads-tec.de


- Spezial -


Die 0,5 Prozent-Regelung für Elektro- und Hybridautos: Die geplante Besserstellung elektrifizierter Dienstwagen mit privater Nutzung wirft ihre Schatten voraus. Im besten Fall beflügelt die neue 0,5 Prozent-Regelung den Verkauf entsprechender E-Fahrzeuge. Doch wann tritt die Neuregelung in Kraft? Und für wen lohnt sie sich eigentlich? Hier ist unser Überblick.
weiterlesen auf electrive.net >>


- Zahl des Tages -


Genau 98.667 Elektroautos und Plug-in-Hybride wurden im September in China verkauft, 70 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Anzahl reiner Elektroautos belief sich auf 72.836 (+60%). Seit Jahresbeginn wurden in China 606.023 Plug-in-Pkw verkauft, darunter 435.876 reine Stromer.
autonews.gasgoo.com


- Technologie -


Morgan rückt von E-Dreirad-Vorhaben ab: Der britische Autobauer hat die Pläne zur Einführung eines E-Dreirads, das als Konzept EV3 auf dem Genfer Autosalon 2016 präsentiert worden war, notgedrungen auf Eis gelegt. Die Entscheidung sei getroffen worden, da “unser derzeitiger Elektroantriebs-Lieferant das Projekt nicht mehr im Rahmen des Vertrages erfüllen kann”.
weiterlesen auf electrive.net >>


BMW i3 mit Ladelösung von Easelink: Das österreichische Startup Easelink, das vor rund einem Jahr erstmals seine neuartige konduktive Lösung Matrix Charging zum automatisierten Laden von Elektroautos vorgestellt hatte, hat nun erstmals einen BMW-Stromer für automatisiertes Laden adaptiert.
weiterlesen auf electrive.net >>



Details zu Bau des eHighway in Schleswig-Holstein: Wie das Verkehrsministerium mitteilt, wird ab nächster Woche auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Reinfeld und dem Autobahnkreuz Lübeck auf einer Länge von rund fünf Kilometern mit dem Aufbau des Oberleitungssystems für elektrisch betriebene Lkw begonnen. Der Betriebsstart der Oberleitungsanlage ist für Mai 2019 geplant.
welt.de, ln-online.de, schleswig-holstein.de


Customcells verdoppelt Fertigungskapazitäten: Batterie-Hersteller Customcells aus Itzehoe, eine Ausgründung aus dem benachbarten Fraunhofer-Institut, hat in eine neue Beschichtungsanlage für Batterie-Elektroden investiert und damit seine Produktionskapazitäten nach eigenen Angaben mehr als verdoppelt. Die Firma beliefert mehr als 450 Kunden in über 30 Ländern mit Elektroden, Lithium-Ionen-Batterien und Energiespeichersystemen für Spezialanwendungen.
Quelle per E-Mail


- Feedback -


Meistgeklickter Link am Dienstag: Porsche hat Vorserienfertigung des Taycan gestartet.
electrive.net


- Zitate des Tages -


„Wir sind es gewohnt, dass das Auto in der Kritik steht, aber der jetzige Feldzug gegen die individuelle Mobilität und damit gegen das Auto nimmt existenzbedrohende Ausmaße an.”


VW-Konzernchef Herbert Diess malt im Hinblick auf schärfere CO2-Vorgaben erneut den Teufel vom Arbeitsplatzabbau an die Wand. Dumm nur, dass die alte Leier nicht mehr zieht. Wurde sie doch schon bei der Einführung der allgemeinen Tempobeschränkung innerhalb geschlossener Ortschaften (1953), der Gurtpflicht (1976) und des 3-Wege-Kats (1983) über Gebühr strapaziert. Obendrauf packt Diess auch noch das Märchen von der schlechten Umweltbilanz der Elektroautos. Immerhin sieht Diess ein, dass es “falsch” wäre, den Strukturwandel hin zur Elektromobilität aufzuhalten.
spiegel.de, automobilwoche.de


„Es ist eine Überlegung wert.”


Österreichs Umweltministerin Elisabeth Köstinger denkt laut darüber nach, als weitere mögliche Maßnahme zur Förderung der Elektromobilität zusätzlich zu den beschlossenen Maßnahmen die Vignettenpflicht auf Autobahnen für E-Autos zu streichen.
krone.at


„Wenn die ganze Welt Elektro-Autos verkauft und fährt, dann macht der Verbrennungsmotor für die Formel 1 keinen Sinn mehr, also wird dieser Moment kommen.”


Nico Rosberg erwartet in absehbarer Zukunft eine Fusion von Formel 1 und Formel E. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister trat in der Saison 2016 überraschend zurück und ist nun als Investor in der Formel E aktiv.
n-tv.de


- Flotten + Infrastruktur -


ChargePoint kooperiert mit FLO: ChargePoint hat eine Roaming-Vereinbarung mit Fokus auf die USA und Kanada unter Dach und Fach gebracht. Die neue Kooperation mit dem kanadischen Ladenetzwerk FLO ermöglicht es Kunden beider Anbieter, unkompliziert auf öffentliche Ladepunkte im jeweils anderen Netzwerk zuzugreifen.
weiterlesen auf electrive.net >>


631 Ladesäulen für den Großraum Lyon: Sodetrel, eine Tochter des französischen Energiekonzerns Électricité de France (EDF), wird bis zum Jahr 2020 mehr als 600 Ladepunkte für E-Fahrzeuge im Großraum Lyon aufbauen. Der Plan sieht die Installation von 631 Ladepunkten in 59 Gemeinden vor. Neben 600 AC-Ladern mit 22 kW Leistung sollen 31 DC-Anschlüsse mit Leistungen von 50 bis 150 kW entstehen.
weiterlesen auf electrive.net >>



Ladestation mit V2X-Funktion: NewMotion, eNovates und PRE Power Developers bündeln ihr Know-how, um gemeinsam die Vehicle-to-Grid-Technologie für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen. Die drei Unternehmen haben gemeinsam eine neue V2X-Ladestation (Vehicle-to-everything) entwickelt.
weiterlesen auf electrive.net >>


Fördertopf für 600 H2-Busse: Die EU drängt auf die Elektrifizierung des ÖPNV und hat ein neues Programm zur Etablierung von H2-Bussen gestartet: Der 40 Mio Euro schwere „H2BusEurope“-Fördertopf unterstützt die Anschaffung von 600 solcher Busse und der nötigen Infrastruktur. Allein ein Drittel der Fahrzeuge geht nach Dänemark.
weiterlesen auf electrive.net >>


Ladelösung von ebee und has.to.be: Der Berliner Spezialist ebee und der österreichische Anbieter has.to.be bieten Kunden künftig eine Ladelösung an, die auf vorkonfigurierten Stationen von ebee in Kombination mit der Softwareplattform be.ENERGISED von has.to.be aufbaut. Beide Firmen arbeiten auch im Zuge der S.A.F.E-Initiative zusammen.
pressebox.de



- Service -


Lese-Tipp: Die technischen Details von Audis erstem Serien-Stromer e-tron sind seit der Präsentation vor einigen Wochen bekannt, doch wie fährt sich der deutsche “Tesla-Fighter”? WIRED konnte den e-tron testen und Jeremy White teilt nun seine Eindrücke.
wired.de


Klick-Tipp: Das Antriebssystem des Tesla Model 3 soll eine Lebensdauer von mehr als 1 Million Meilen schaffen. Nun hat der Elektroauto-Hersteller Fotos veröffentlicht, die laut Elon Musk den Zustand von Motor und Getriebe nach dieser Menge an Testmeilen zeigen sollen.
twitter.com, twitter.com


- Kurzschluss -


BVG mimt den Motivator: Bushersteller erhalten einen neuen Wink mit dem Zaunpfahl, um endlich mehr Elektrobusse zu produzieren. Die Berliner Verkehrsbetriebe wollen 200 neue Doppeldecker beschaffen und setzen dabei zunächst auf Euro-6-Diesel. Denn bislang gebe es für die Berliner Anforderungen auf dem europäischen Markt keine serienreifen E-Doppeldecker. Je eher diese verfügbar seien, “desto weniger konventionell betriebene Fahrzeuge wird die BVG abrufen”, heißt es nun.
unternehmen.bvg.de


>> Diese Ausgabe wurde produziert von Cora Werwitzke, Daniel Bönnighausen, Stefan Köller und Peter Schwierz <<




+ + +
electrive.net ist der Branchendienst für Elektromobilität. Der Newsletter "electrive.net today" liefert werktags die relevanten internationalen Meldungen bequem per E-Mail ins Postfach – pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo melden Sie sich unter www.electrive.net/newsletter jederzeit gerne an.


Unsere Webseite bietet nicht nur aktuelle Nachrichten, sondern auch Videos, Studien und Termine. Unsere Berichterstattung deckt von Automobil bis Luftfahrt alle Bereiche der E-Mobilität ab. Unter electrive.com finden Sie unsere internationale Ausgabe in englischer Sprache.


Sie wollen bei "electrive.net today" treffsicher werben? Unsere Mediadaten finden Sie hier!
electrive.net ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH aus Berlin. Zu den Datenschutzbestimmungen.
+ + +
Sie erhalten den Newsletter an die Adresse: newsletter@newslettercollector.com
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 10 Absatz 3 MDStV:
Peter Schwierz (post@electrive.net), Rosenthaler Straße 34/35, 10178 Berlin
Das vollständige Impressum finden Sie hier: www.electrive.net/impressum-kontakt


Deel deze nieuwsbrief op

© 2018