electrive.net today: Ford, Tesla, Govecs, BMW, Amsterdam, Kumpan.

Last Friday at 07:09


Text only:


Guten Morgen! Hier sind die Meldungen des Tages von Ihrem Branchendienst für Elektromobilität:


– Nachrichten –


Ford treibt E-Mobilität voran: Ford will in Sachen Elektromobilität offenbar endlich von der Standspur runter und ernennt Steve Hood zum Leiter des Geschäfts mit elektrifizierten Fahrzeugen in Europa. Die neu geschaffene Rolle unterstütze die Einführung von Elektrofahrzeugen „in größerem Maßstab“. Ford vermeldet zudem die Übernahme von Spin, einem Sharing-Anbieter für E-Tretroller aus San Francisco.
electrive.net (Hood), electrive.net (Spin)


EU erlaubt Carsharing-Fusion: Die EU-Wettbewerbshüter haben den Zusammenschluss der Mobilitätsdienste von Daimler und BMW inklusive der Carsharing-Angebote Car2go und DriveNow unter Auflagen erlaubt. Beide Autobauer gründen nun gleich sechs Joint Ventures für Mobilitätsangebote.
weiterlesen auf electrive.net >>


Neue Chefaufseherin bei Tesla: Nach dem durch die US-Börsenaufsicht SEC erzwungenen Rückzug von Elon Musk als Verwaltungsratschef beruft der Elektroauto-Hersteller nun Robyn Denholm vom australischen Telko-Unternehmen Telstra zur Chefaufseherin. Sie sitzt seit 2014 im Verwaltungsrat.
weiterlesen auf electrive.net >>


— Textanzeige —
NIP-Vollversammlung am 5. und 6. Dezember 2018 in Berlin: Mit dem Fokus auf Marktaktivierung, Technologie- und Produktentwicklung seit Beginn der zweiten Phase des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie lädt die NOW GmbH zur diesjährigen NIP-Vollversammlung ein.
Seien Sie dabei!


Govecs verschiebt Börsengang: Eigentlich wollte der Elektroroller-Hersteller Govecs im Herbst dieses Jahres an die Börse gehen. Doch der angekündigte Börsengang wird „aufgrund des schwierigen Kapitalmarktumfelds“ nun auf unbestimmte Zeit verschoben.
weiterlesen auf electrive.net >>


Chrysler-Rückruf wegen Brandgefahr: FCA ruft in den USA rund 10.000 Chrysler Pacifica Hybrid wegen drohender Brandgefahr zum Software-Update. In betroffenen Fahrzeuge startet der Benzinmotor womöglich nicht ordnungsgemäß, nachdem das Fahrzeug im Plug-in-Modus gefahren wurde.
greencarreports.com, electriccarsreport.com


Weiteres Strom-Bike für Kids: Husqvarna Motorcycles hat auf der EICMA in Mailand u.a. sein erstes Elektro-Motorrad vorgestellt. Die EE 5 ist ein kleines Offroad-Strombike für junge Kunden, das 5 kW leistet, mit einem 907-Wh-Akku ausgestattet ist und ab dem Sommer 2019 erhältlich sein wird.
husqvarna-motorcycles.com


– Zahl des Tages –


Genau 98.035 rein Batterie-elektrische Pkw wurden laut dem Herstellerverband ACEA in den ersten drei Quartalen 2018 in der EU neu zugelassen. Das sind 39,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Plug-in-Hybride legten im selben Zeitraum um 41 Prozent auf 117.138 Neuzulassungen zu.
acea.be (PDF)


– Technologie –


City-Bus erhält i3-Komponenten: Erstmals werden die für den BMW i3 entwickelten Elektromotoren und Hochvoltbatterien den City-Bus Jest electric des türkischen Herstellers Karsan antreiben. Erstaunlich, auf welche Weise der Hersteller seinen Namen „Bayerische Motoren Werke“ dank Elektromobilität mit Leben füllt. Wenn jetzt noch ein elektrischer 3er Touring käme…
weiterlesen auf electrive.net >>


Neues Startup für E-Carsharing: Mit Human Horizons hat sich kürzlich in Shanghai ein weiteres chinesisches Startup für Elektrofahrzeuge vorgestellt und bereits erste Konzepte für automatisierte und elektrische Sharing-Autos präsentiert. Durchstarten will die Firma auf dem Heimatmarkt ab 2021.
china-auto.news, presseportal.de


— Stellenanzeige —
Porsche sucht Planer/in Fertigung Produkt & Prozesse E-Motoren: Ihr Alltag bei Porsche? Niemals alltäglich. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. die Anwendung von Methoden, Hilfsmitteln, Techniken und Kompetenzen im Projekt „E-Motor“.
Alle Infos zum Job >>


Lilium erhält weitere Unterstützung: Das u.a. von Tencent geförderte Münchner Startup Lilium Aviation holt sich prominente Unterstützung. Neben Mirko Reuter, ehemals Leiter für automatisiertes Fahren bei Audi, machen auch zwei ehemalige Airbus-Manager rüber. Das ist bemerkenswert, da Audi und Airbus bereits eine eigene E-Auto-Drohne vorgestellt hatten.
gearbrain.com, lilium.com


Kfz-Innung schult Handwerk: Die Kfz-Innung Hamburg hat das Komzet-E eröffnet, ein durch den Bund und die Stadt Hamburg gefördertes Kompetenzzentrum des Handwerks für Elektromobilität. Der Fokus liegt schwerpunktmäßig auf der Fortbildung von Mitarbeitern, z.B. durch Hochvolt-Schulungen.
vogel.de, kfz-innung.hamburg


– Feedback –


Meistgeklickter Link am Donnerstag: KTM investiert halbe Milliarde Euro in E-Motorräder.
electrive.net


– Zitate des Tages –


„Wir gehen davon aus, dass wir nicht vor Ende 2020 eine endgültige Entscheidung treffen werden.“


Continental hält sich laut Finanzvorstand Wolfgang Schäfer einen möglichen Einstieg in die Produktion von Batteriezellen weiterhin offen. Der Konzern beobachte die Entwicklung verschiedener Technologien und wäge deren Chancen ab. So hat Bosch auch lange argumentiert.
derstandard.at


„Wir setzen auf rein elektrische Autos mit Batteriespeicher. Die Energieeffizienz ist etwa dreimal höher gegenüber Wasserstoff, sechsmal höher gegenüber synthetischem Kraftstoff.“


Porsche-Chef Oliver Blume sieht bei der E-Mobilität keine Alternativen zum Batterie-elektrischen Antrieb. Selbst wenn man den Energieaufwand für die Produktion einrechne, sei die Batterie im Vergleich zur Brennstoffzelle doppelt so effizient.
automobilwoche.de


„Die Argumentation der Regierung, dass ihre Maßnahmen gegen Fahrverbote bereits greifen, ist also ad absurdum geführt.“


Konstatiert Oliver Luksic, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, nach einer Anfrage an die Bundesregierung, wonach ein Jahr nach Start des „Sofortprogramms Saubere Luft“ nur 0,1 Prozent der Mittel ausbezahlt wurden. Derweil wurden auch für Köln und Bonn gerichtlich Diesel-Fahrverbote angeordnet.
welt.de


– Flotten + Infrastruktur –


15 Master Z.E. für PostNL: Im Rahmen der Eröffnung eines neuen Paketsortierzentrums hat PostNL in Amsterdam 15 Renault Master Z.E. in Betrieb genommen. Die Stromer werden eingesetzt, um Kunden im Großraum der Stadt elektrisch zu beliefern.
weiterlesen auf electrive.net >>


Volvo kooperiert mit Greenlots: Im Zusammenhang mit der angekündigten Einführung von E-Lkw in Nordamerika kooperiert Volvo Trucks mit dem Ladeinfrastruktur-Spezialisten Greenlots und anderen Partnern wie ABB, um Lagerhäuser in Südkalifornien mit flotter Ladeinfrastruktur auszustatten.
weiterlesen auf electrive.net >>


— Textanzeige —
„Netwerkborrel Elektromobiliteit“ am 13. November in Berlin: Die niederländische Botschaft lädt am Dienstag, den 13. November ab 17.30 Uhr herzlich ein zu einem „Netwerkborrel Elektromobiliteit“ – einem typisch niederländischen Umtrunk. Im Anschluss an die Vernetzungskonferenz Elektromobilität des BMWI können Sie den Tag in angenehmer, informeller Atmosphäre ausklingen lassen und sich über „smart&green mobility“ in den Niederlanden informieren. Der Zugang zum Botschaftsgebäude kann nur vorab registrierten Gästen gewährt werden.
Zur Anmeldung >>


Mehr Stromer für Sofia: Die vor einem Jahr als Joint Venture des bulgarischen Ladeinfrastruktur-Anbieters Eldrive mit dem litauischen Unternehmen Rideshare gegründete E-Carsharing-Firma Spark hat ihre Flotte in der bulgarischen Hauptstadt Sofia inzwischen auf über 100 E-Autos ausgebaut. 300 weitere Stromer sollen 2019 folgen.
trendingtopics.at


Fastned-Standort bei Würzburg: Fastned hat an der A7 bei Uffenheim kurz vor Würzburg seinen dritten Schnellladepark in Deutschland eröffnet. Dieser ist neben 50 kW-Ladegeräten auch mit HPC-Ladern ausgestattet, die eine Leistung zwischen 175 kW bis 350 kW bieten.
fastned.nl


GLS beliefert Innenstadt abgasfrei: GLS beliefert jetzt die gesamte Oldenburger Innenstadt abgasfrei und leise – mit vier E-Bikes einer neuen Generation und einem Nissan e-NV200.
gls-group.eu (PDF)


— Textanzeige —
Zukunftssicher mit Plug & Charge: Wollen Sie Ihre Branche mit dieser zukunftssicheren Ladetechnologie anzuführen? RFID-Karten und QR-Codes gehören der Vergangenheit an! Wie Sie eine sicher verschlüsselte Ladekommunikation implementieren und dabei höchsten Benutzerkomfort bieten, erfahren Sie im Online-Kurs Data Security and Plug & Charge with ISO 15118.


– Service –


Studien-Tipp: Nur neun Prozent der in Europa verkauften Stadtbusse sind laut einer aktuellen Analyse von Transport & Environment derzeit mit einem reinen Elektroantrieb ausgestattet. Dabei seien Elektro- und Dieselbusse schon jetzt in Bezug auf die Gesamtkosten gleichwertig – jedenfalls, wenn die durch Luft- und Lärmbelästigung verursachten Gesundheitskosten einbezogen werden.
transportenvironment.org, transportenvironment.org (Studie als PDF)


Termine der kommenden Woche: Vernetzungskonferenz Elektromobilität (12./13.11. in Berlin) ++ Mobilitätstage (12.11. in Frankfurt am Main) ++ Die Energiewende auf die Straße bringen (12.11. in Berlin) ++ ruhrmobil-E Netzwerksitzung (12.11. in Bochum) ++ Elektrische Antriebe (13.11. in Bremen) ++ Ulm Electrochemical Talks (13./14.11. in Ulm) ++ E-Mobilität im ÖPNV (13.11. in Essen) ++ VDE Tec Summit (13./14.11. in Berlin) ++ MobilTron (13./14.11. in Mannheim) ++ International Battery Production Conference (14.-16.11. in Braunschweig) ++ Mobility Circle (14.11. in Hamburg) ++ Energie Lounge (15.11. in Düsseldorf) ++ eMobility·Innovation·Days (15./16.11. in Ismaning) ++ Abschlussveranstaltung eMobility-Scout (15.11. in Berlin) ++ Jahrestagung E-Mobilitätscluster Regensburg (15.11. in Regensburg) ++ Alle Termine finden Sie auch in unserem Branchenkalender.


– Kurzschluss –


Piaggio lässt Kumpan-Roller entfernen: Der Kampf um Marktanteile im Elektroroller-Geschäft wird mit harten Bandagen geführt, wie ein Vorfall auf der EICMA in Mailand zeigt. Der italienische Hersteller Piaggio erhob Plagiatsvorwürfe gegen die deutsche Firma Kumpan Electric und ließ deren Messestand kurzerhand von der Finanzpolizei räumen – eine einfache Strafanzeige ohne richterlichen Beschluss reichte angeblich hierfür aus.
gruenderszene.de, kumpan-electric.com (PDF)


>> Diese Ausgabe wurde produziert von Daniel Bönnighausen, Stefan Köller und Peter Schwierz. Wir wünschen ein flottes Wochenende! <<




+ + +
electrive.net ist der Branchendienst für Elektromobilität. Der Newsletter "electrive.net today" liefert werktags die relevanten internationalen Meldungen bequem per E-Mail ins Postfach – pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo melden Sie sich unter www.electrive.net/newsletter jederzeit gerne an.


Unsere Webseite bietet nicht nur aktuelle Nachrichten, sondern auch Videos, Studien und Termine. Unsere Berichterstattung deckt von Automobil bis Luftfahrt alle Bereiche der E-Mobilität ab. Unter electrive.com finden Sie unsere internationale Ausgabe in englischer Sprache.


Sie wollen bei "electrive.net today" treffsicher werben? Unsere Mediadaten finden Sie hier!
electrive.net ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH aus Berlin. Zu den Datenschutzbestimmungen.
+ + +
Sie erhalten den Newsletter an die Adresse: newsletter@newslettercollector.com
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 10 Absatz 3 MDStV:
Peter Schwierz (post@electrive.net), Rosenthaler Straße 34/35, 10178 Berlin
Das vollständige Impressum finden Sie hier: www.electrive.net/impressum-kontakt


Deel deze nieuwsbrief op

© 2018