electrive.net today: VW + Ford, Volvo + Baidu, Akasol, BZ-Doppeldecker, Leipzig.

12 days ago


Text only:


Guten Morgen! Hier sind die Meldungen des Tages von Ihrem Branchendienst für Elektromobilität:


– Nachrichten –


VW & Ford loten eMobility-Kooperation aus: VW und Ford planen angeblich eine weitreichende Zusammenarbeit in den Bereichen Elektromobilität und selbstfahrende Fahrzeuge, um die Kosten für die Entwicklung beider Zukunftstechnologien in den Griff zu kriegen. So könnte Ford künftig auch den Elektrobaukasten MEB von Volkswagen nutzen.
weiterlesen auf electrive.net >>


Volvo & Baidu wollen autonome E-Autos bauen: Volvo Cars und der chinesische Internet-Gigant Baidu haben eine Kooperation vereinbart, um gemeinsam vollelektrische und autonome Autos für den chinesischen Markt zu entwickeln sowie in Serie zu produzieren.
weiterlesen auf electrive.net >>


Sportlicher E-Roller von Zapp: Aus Großbritannien kommt ein neues Startup-Unternehmen für Elektro-Scooter. Erstes Produkt der Firma Zapp ist der i300, ein stylischer E-Roller, der sich in erster Linie durch viel Power auszeichnet.
weiterlesen auf electrive.net >>


— Textanzeige —
Strategischer Einkäufer: Renommierter Player in der E-Mobilität aus Österreich sucht strategischen Einkäufer mit einschlägiger Berufserfahrung für die Beschaffung von elektromechanischen Komponenten. Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem agilen, jungen Team mit hoher Eigenverantwortung. Viele Benefits z.B. Home Office, freies Job Design, Prämien.
Alle Infos zum Job >>


SEA erweitert Produktion: Der australische Hersteller SEA Electric errichtet im Bundesstaat Victoria eine neue Fabrik für Elektrofahrzeuge. Das Werk in Morwell wird zu Beginn Produktionskapazitäten für 2.400 elektrische Vans und Minibusse pro Jahr bieten.
caradvice.com.au, latrobevalleyexpress.com.au


Tesla legt Türkeipläne auf Eis: Tesla hat seine Expansionspläne in die Türkei offenbar verworfen. Ursprünglich hatte Elon Musk den Launch von Tesla in der Türkei noch für dieses Jahr angekündigt, doch wie lokale Medien nun berichten, haben die Kalifornier ihre Pläne für einen ersten Standort in Istanbul gestrichen.
ahvalnews.com


– Zahl des Tages –


Genau 83.967 Anträge auf den Umweltbonus haben dem Bafa zum Stichtag 31. Oktober vorgelegen, darunter 52.393 für rein Batterie-elektrische Fahrzeuge, 31.549 für Plug-in-Hybride und 25 für Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Damit kamen im Oktober insgesamt 3.693 neue Anträge hinzu.
weiterlesen auf electrive.net >>


– Technologie –


Akasol plant US-Werk: Was Akasol-Chef Sven Schulz uns bereits im Interview auf der IAA Nutzfahrzeuge verraten hatte, macht der deutsche Batteriesystem-Hersteller nun offiziell: Akasol plant eine Produktionsstätte in den USA, die Ende 2019 mit einer jährlichen Kapazität von 300 MWh in Betrieb gehen soll.
weiterlesen auf electrive.net >>


Doppeldecker mit Brennstoffzelle: Wrightbus hat auf der diesjährigen Euro Bus Expo den angeblich weltweit ersten Doppeldeckerbus mit Brennstoffzelle vorgestellt. Im StreetDeck FCEV kommen das BZ-System FCVelocity von Ballard und ein Antriebsstrang von Siemens zum Einsatz.
weiterlesen auf electrive.net >>


Software sagt Lebensdauer voraus: Das Münchner Startup Twaice Technologies hat eine Software entwickelt, mit der es möglich sein soll, durch einen sogenannten digitalen Zwilling des Akkus den Gesamtzustand von Lithium-Ionen-Batterien in Elektrofahrzeugen in Echtzeit präzise zu analysieren und ihre Lebensdauer vorherzusagen.
handelsblatt.com, twaice.com


Werk für E-Klimakompressoren: Der Automobilzulieferer Mahle hat im ungarischen Balassagyarmat sein weltweit erstes Werk für elektrische Kompressoren eröffnet. Die Produktion startet dort 2019 und Mahle plant bereits weitere Produktionsstätten für E-Kompressoren.
mahle.com


– Feedback –


Meistgeklickter Link am Donnerstag: Mitbegründer Nick Sampson verlässt Faraday Future.
electrive.net


– Zitate des Tages –


„Wir steigen mit rund 50 kWh Batteriekapazität in der Basisversion ein – und skalieren hoch bis 80 kWh. Damit hat der Kunde eine Reichweite von 330 bis über 550 Kilometern nach der neuen WLTP-Messmethode. Im Fahralltag ist es dann ein bisschen weniger.“


Diese Werte bestätigt nun Thomas Ulbrich, VW-Vorstand für Elektromobilität, für den VW ID., der bekanntlich als erstes Serienmodell auf Basis des Elektro-Baukastens MEB ab Ende 2019 in Zwickau vom Band laufen soll.
tagesspiegel.de


„Wir werden auch ein E-Bike und ein E-Auto entwickeln.“


Diese bemerkenswerte Ankündigung kommt von Elias Atahi, Mitgründer des Elektroroller-Startups Unu, das wie berichtet gerade erst in einer neuen Finanzierungsrunde 10 Millionen Euro einsammeln konnte.
wiwo.de


– Flotten + Infrastruktur –


Tankstelle wird zu HPC-Ladepark: Hyundai hat mit SK Networks eine Grundsatzvereinbarung geschlossen, um in Südkorea landesweit Ladestationen für Elektroautos aufzubauen. Offenbar soll es sich dabei zumindest teilweise auch um High Power Charger handeln.
weiterlesen auf electrive.net >>


Reine E-Buslinie in Taipeh: Die Stadt Taipeh hat ihre erste vollelektrische Buslinie eröffnet. Auf der 31,5 Kilometer langen Strecke kommen zum Start zwölf Elektrobusse zum Einsatz. Das ist aber nur der Anfang: In der taiwanesischen Hauptstadt sollen in vier Jahren bereits 400 E-Busse fahren.
weiterlesen auf electrive.net >>


Leipzig elektrifiziert Dienstflotte: Als Ersatz für vorhandene Dienstfahrzeuge kauft die Stadtverwaltung Leipzig E-Fahrzeuge im Wert von rund 1,3 Mio Euro, wobei die Mehrkosten dieser Anschaffung mit 75% vom Bund gefördert werden. In den nächsten vier Jahren sollen 25 elektrische Kleinwagen und zehn Lieferwagen beschafft werden.
lvz.de, leipzig.de (PDF)


Sechs Ladesäulen für Kronach: Im oberfränkischen Landkreis Kronach wurden sechs Ladesäulen für Elektroautos aufgestellt. Die neuen Säulen, die in Kooperation mit dem Bayernwerk geplant wurden, stehen in Kronach, Steinbach am Wald, Steinwiesen und Stockheim und werden in das bundesweite E.On-Drive-Netzwerk integriert.
np-coburg.de, infranken.de



– Service –


Klick-Tipp: Eine aktuelle Auswertung des ADAC zeigt, dass E-Autos bei einer Vollkostenrechnung, die den Kaufpreis inkl. Umweltprämie, die Betriebs- und Wartungskosten sowie den Wertverlust einbezieht, immer öfter „überraschend positiv“ abschneiden. Dafür wurden acht im ADAC-Ecotest getestete Stromer mit vergleichbaren Verbrenner-Modellen verglichen.
adac.de


Termine der kommenden Woche: World Collaborative Mobility Congress (5.11.-7.11. in Rotterdam) ++ Zertifikatskurs E-Mobilität (5.11.-8.11. in Bremen) ++ Basisseminar E-Mobilität (6.11. in Bremen) ++ Clean Intralogistics Net (CIN) Symposium (6.11. in Frankfurt am Main) ++ 48V Bordnetz im Auto (6.11. in Essen) ++ Werkstoffsymposium (6./7.11. in Salzgitter) ++ Fachkundige Person E-Mobilität (7./8.11. in Bremen) ++ Mobilität – Geschäftsmodelle, neue Dienstleistungen und Fahrzeugkonzepte (7.11. in Würzburg) ++ E-Mobility & Charging Infrastructure Forum (7./8.11. in Berlin) ++ ELMAR Konferenztag „maritime Elektromobilität“ (7.11. in Stralsund) ++ Leistungselektronik in E-Fahrzeugen (8./9.11. in Hannover) ++ E-Mobilität rechtssicher gestalten (8.11. in Hamburg) ++ Parlamentarischer Abend des DWV „Grüne Wasserstoff-Industrie“ (8.11. in Berlin) ++ Niedersächsischer Stammtisch E-Mobilität (10.11. in Sehnde) ++ Alle Termine finden Sie wie gewohnt auch in unserem Branchenkalender.


– Kurzschluss –


Wie E-Autos Städte verändern können: Jaguar hat zusammen mit dem Londoner Architekturbüro Barr Gazetas Visionen entwickelt, wie Elektroautos künftig Städte verändern können. Herausgekommen sind dabei vier interessante Entwürfe, die eines eint: Abgase waren gestern!
insideevs.com, drivingelectric.com


>> Diese Ausgabe wurde produziert von Daniel Bönnighausen und Stefan Köller. Wir wünschen Ihnen ein gleichermaßen erholsames wie elektrisierendes Wochenende! <<




+ + +
electrive.net ist der Branchendienst für Elektromobilität. Der Newsletter "electrive.net today" liefert werktags die relevanten internationalen Meldungen bequem per E-Mail ins Postfach – pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo melden Sie sich unter www.electrive.net/newsletter jederzeit gerne an.


Unsere Webseite bietet nicht nur aktuelle Nachrichten, sondern auch Videos, Studien und Termine. Unsere Berichterstattung deckt von Automobil bis Luftfahrt alle Bereiche der E-Mobilität ab. Unter electrive.com finden Sie unsere internationale Ausgabe in englischer Sprache.


Sie wollen bei "electrive.net today" treffsicher werben? Unsere Mediadaten finden Sie hier!
electrive.net ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH aus Berlin. Zu den Datenschutzbestimmungen.
+ + +
Sie erhalten den Newsletter an die Adresse: newsletter@newslettercollector.com
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 10 Absatz 3 MDStV:
Peter Schwierz (post@electrive.net), Rosenthaler Straße 34/35, 10178 Berlin
Das vollständige Impressum finden Sie hier: www.electrive.net/impressum-kontakt


Deel deze nieuwsbrief op

© 2018