Fachwerk erleben – Rustikaler Ch arme zum Anfassen und Wohlfühlen

1 year ago


Text only:

                                                           
Fachwerk erleben – Rustikaler Charme zum Anfassen und Wohlfühlen
 
 
Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.
 
 
 
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Besucher aus aller Welt sind immer wieder fasziniert von den facettenreichen Fachwerkhäusern hier in Deutschlands märchenhafter Mitte. Ob Patrizierhaus oder einfacher Bauernhof, alte Wassermühle oder prunkvolles Rathaus – die liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser in ländlichen Dörfern und historischen Städten versetzen zurück in die Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat. Entdecken Sie Fachwerk-Kleinode in idyllischer Landschaft. Denn Entschleunigung ist hier nicht nur ein modischer Wellness-Begriff, sondern typische Atmosphäre ganzer Städtchen und Dörferg. Einen romantischen Sommer wünscht Ihnen Ihr
Team der GrimmHeimat NordHessen!
 
 
Ihre Ansprechpartnerin
Ulrike Remmers
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Inhaltsverzeichnis
 
 
 
 
 
 
Spannende Führungen rund ums Fachwerk
 
 
 
 
 
 
Romantik pur: Übernachten im Fachwerk
 
 
 
 
 
 
Festival im Fachwerk: Fachwerk & Moderne Kunst
 
 
 
 
 
 
Kleine Auszeit: Kassel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spannende Führungen rund ums Fachwerk
 
 
 
 
 
Mit dem Zimmermann auf Fachwerk-Wanderschaft
 
 
Herkunft und Reichtum - geübte Augen können an der Art und Vielfältigkeit des Fachwerks viele persönliche Informationen über die Erbauer erkennen. Verzierungen, Ornamente, Erker, Giebel, Spitztürme und Familieninschriften sprechen ihre ganz eigene Sprache. Auf einer Fachwerk-Erlebnisführungen in einer der zahlreichen Fachwerkstädte der GrimmHeimat Von Hofgeismar, Witzenhausen, Bad Sooden-Allendorf, Eschwege, Hessisch Lichtenau über Melsungen, Rotenburg a. d. F., Bad Hersfeld, Homberg und Schwalmstadt bis hin zu Frankenberg, Naumburg, Korbach, Fritzlar und Wolfhagen laden die Fachwerk-Stadtführungen mit Zimmermann, Hauptmann & Co. ein. Handwerkliches Können im Umgang mit Pfosten und Streben, Riegeln und Stützen, Schwellen und Balken werden wieder lebendig.
 
 
 
Mehr Details
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Romantik pur: Übernachten im Fachwerk
 
 
 
 
 
Fachwerk in vielen Facetten vom Ferien-Bauernhof bis zum Luxushotel
 
 
Wer den besonderen Charme einer Fachwerk-Unterkunft erleben möchte, hat in der märchenhaften Mitte Deutschlands eine vielfältige Auswahl. Für Familien ist Hessens beliebtester Ferienbauernhof „Weidelshof“ in Naumburg ideal. In der historischen Fachwerkmühle befinden sich liebevoll restaurierte Ferienwohnungen. Märchen-Spielscheune, Riesensandkasten, Sauna und Kneipp-Becken und viele verschiedene Tiere bieten Groß und Klein Erholung pur. In der „Sonne Frankenberg“ kommen Gourmets und Wellness-Fans auf ihre Kosten. In direkter Nachbarschaft zum historischen Fachwerk-Rathaus mit seinen zehn Spitztürmen verwöhnt der Hotelkomplex aus neun Fachwerkhäusern seine Gäste auf höchstem Niveau. Ganz abgeschieden im idyllischen Lengeltal liegt die „Bärenmühle“, die sich zum Treffpunkt von literarisch interessierten Gästen entwickelt. Zum jährlichen Literarischen Frühling geben sich bekannte Künstler wie Mario Adorf, Friedrich Christian Delius oder Hubertus Meyer-Burckhardt die Ehre. In der romantischen Altstadt von Schwalmstadt-Treysa lädt das noch junge Fachwerkhotel „Altstadt Hotel Treysa“ in seine vier gemütlichen, historisch restaurierten Zimmer ein, um das Rotkäppchenland zu erkunden. Im benachbarten Ziegenhain öffnet das vom Denkmalschutz preisgekrönte Hotel „Rosengarten“ seine urigen Pforten und verwöhnt mit Schwälmer Spezialitäten.
 
 
 
Mehr Details
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Festival im Fachwerk: Fachwerk & Moderne Kunst
 
 
 
 
 
 
DenkmalKunst! - KunstDenkmal! Festival vom 29. September bis 08. Oktober
 
Vom 29. September bis zum 08. Oktober steht Hann. Münden Kopf. Das DenkmalKunst!-KunstDenkmal! Festival haucht verlassenen, ungenutzten oder der Öffentlichkeit unzugänglichen Gebäuden neues Leben ein. Das DenkmalKunst! - KunstDenkmal!-Festival, kurz DKKD-Festival, hat es sich zur Aufgabe gemacht mit moderner Kunst auf das Potenzial der ungenutzten Räumlichkeiten aufmerksam zu machen. Im Festivalzeitraum öffnen die Baudenkmäler ihre Pforten für interessierte Besucher und werden mit modernen Kunstwerken aus verschiedensten Stilrichtungen bestückt. 300 schaffende Künstler werden an dem innovativen Festival beteiligt sein. Begleitet wird das Festival von etwa 250 Veranstaltungen – darunter Konzerte, Lesungen, Theater, Workshops und Co. Die Idee zum DenkmalKunst!-KunstDenkmal!-Festival entstand 2007. Die Symbiose aus dem Charme der morbiden Gebäude und der erfrischenden Kunst hat auf lokaler Ebene bereits Kultstatus erlangt.
 
 
 
Mehr Details
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kleine Auszeit: Kassel
 
 
 
 
 
Auf zur documenta d14!
 
Wenn die weltweit bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst - die documenta - für 100 Tage Kassel mit internationalem Flair umgibt, ist ein Besuch Kassels ein beeindruckendes Sommer-Erlebnis. Die heimliche Hauptstadt der GrimmHeimat NordHessen wird zum unwiderstehlichen Magneten und zwar nicht nur für Kunstliebhaber und -interessierte. Denn auch neben der documenta beeindruckt Kassel mit den Kulturhighlights Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe (UNESCO Weltkulturerbe), dem Staatstheater und der GRIMMWELT Kassel.
Ins Leben gerufen wurde die documenta 1955 von dem Künstler und Kunsterzieher Arnold Bode in Kassel. Nach den Jahren der nationalsozialistischen Diktatur sollte sie die deutsche Öffentlichkeit mit der internationalen Moderne und mit der eigenen gescheiterten Aufklärung konfrontieren und versöhnen. Niemand hätte damals gedacht, dass die Ausstellung, oft als „Museum der 100 Tage“ bezeichnet, zu einem beispiellosen Erfolg werden sollte – und doch findet im Sommer 2017 die vierzehnte documenta statt.
 
 
 
Mehr Details
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fügen Sie bitte die E-Mail-Adresse News@news.nordhessen.de Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu. Dadurch ist gewährleistet, dass unsere E-Mail Sie auch in Zukunft erreicht.
Dieser Newsletter wurde an newsletter@newslettercollector.com gesendet. Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.
 
Regionalmanagement Nordhessen GmbH
Ständeplatz 13, D-34117 Kassel, Deutschland
Telefon +49 (0) 561-97062-17
Telefax +49 (0) 561-97062-22
E-Mail: urlaub@grimmheimat.de
Web: www.grimmheimat.de
 
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Holger Schach
Handelsregister: HRB 13092,
Amtsgericht Kassel
 
 

Nordhessen.de

Categories: Holidays City | City | Village Recreation
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018