Jetzt bestellbar: Europa: Die Wiederentdeckung eines gr ossen Erbes

3 years ago


Text only:

NEUE LI-BUCHPUBLIKATION
Europa: Die Wiederentdeckung eines grossen Erbes


Pierre Bessard, Hrsg.


Edition Liberales Institut, 2015, 264 S., CHF 24.80
(Freundeskreis CHF 15, Frderkreis / Studierende kostenlos)
Ab sofort lieferbar
ISBN 978-3-033-05004-4


Das Buch jetzt bestellen


EU und Europa — hufig werden beide gleichgesetzt. Immer strker konzentriert sich die politische Macht in Europa in den Hnden der EU. Die Eigenstndigkeit der europischen Nationalstaaten erodiert. Doch auch von unten geraten die Nationalstaaten unter Druck: Diverse Regionen Europas streben nach Unabhngigkeit.


Nicht zum ersten Mal steht Europa damit im Spannungsfeld von Vereinheitlichung und Vielfalt: Die Geschichte des Kontinents ist geprgt durch das griechisch-rmische Erbe sowie die gemeinsame christlich-jdischen Tradition. Gleichzeitig profitiert Europa aber seit jeher von einer Vielfalt politischer Einheiten, vom Wettbewerb der politischen und religisen Institutionen.


Erst diese Verbindung von gemeinsamen Normen und politischer Vielfalt ermglichte den Triumph der individuellen Freiheit in Europa. Sie verschaffte dem Kontinent einen historisch einmaligen konomischen, kulturellen und technologischen Reichtum. Wie ist vor diesem Hintergrund die Entwicklung der Europischen Union zu beurteilen? Welche Stellung nimmt die Schweiz in einer zunehmend integrierten Welt ein?


In diesem Band analysieren fhrende liberale Denker das Fundament des europischen Erfolgs — und beschreiben die Bedingungen einer Zukunft in Freiheit und in Wohlstand.


Mit Beitrgen von Ralph Raico, Roland Vaubel, Pascal Salin, Gerd Habermann, Philipp Bagus, Michael Wohlgemuth, Erich Weede, Gerhard Schwarz, Philippe Nemo, Beat Kappeler und Marina Masoni.


Das Buch jetzt bestellen





Liberales Institut
Rennweg 42
8001 Zrich, Schweiz
Tel.: +41 (0)44 364 16 66
Fax: +41 (0)44 364 16 69
libinst@libinst.ch
www.libinst.ch
Liberales Institut, Juni 2015


Untersttzen Sie die Aktivitten des Liberalen Instituts

Sollten Sie unsere Mitteilungen nicht mehr erhalten wollen, bitte klicken Sie diesen Link an.

Libinst.ch

Categories: Others | Miscellaneous
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018