Kinderrechte machen Kinder stark

1 year ago


Text only:

Ihr Newsletter wird nicht korrekt dargestellt? Klicken Sie bitte hier.
Kinderrechte machen Kinder stark
Liebe Leserinnen und Leser,

„Kinder sind unsere Zukunft. Wir müssen dafür sorgen, dass ihre Rechte beachtet werden – egal wo sie aufwachsen und herkommen, wie alt sie sind, wie sie aussehen oder welcher Religion sie angehören.“ erklärte die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Manuela Schwesig auf dem bundeszentralen Weltkindertagsfest des Deutschen Kinderhilfswerkes in Berlin.


Wir setzen uns seit über 40 Jahren dafür ein, dass die Rechte und Bedürfnisse aller Kinder in Deutschland Berücksichtigung finden. Sei es durch die konkrete Förderung von Projekten, der Umsetzung eigener Aktionen oder als Gesprächspartner von Entscheidungsträger/innen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Und doch liegt noch ein weiter Weg vor uns bis die Kinderrechte in Deutschland aktiv gelebt werden und zentraler Bestandteil der Politik sind. Dafür benötigen wir Ihre Hilfe. Gemeinsam mit Ihnen können wir viel bewegen. Ihre Unterstützung ist wertvoll.


Dieser Newsletter informiert Sie über Kinderrechte und wie Sie durch Ihre Mithilfe dazu beitragen können, Deutschland zu einem besseren Ort für Kinder zu machen. Viel Spaß beim Lesen.


Ihr


Holger Hofmann
Bundesgeschäftsführer
Alle Kinder haben Rechte! Mit nur 20 Euro unterstützen Sie unsere Arbeit für Kinderrechte. Helfen Sie mit.
Kinderrechte machen Kinder stark

Kinderrechte sind in Deutschland seit 25 Jahren gültiges Recht und der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Dazu gehört unter anderem Kinder möglichst von Anfang an bei Entscheidungen, die sie betreffen, miteinzubeziehen. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, sich zu aktiven Mitgliedern unserer demokratischen Gesellschaft zu entwickeln – und das ist heute wichtiger denn je. Wie wir Kinder über ihre Rechte aufklären, für gleiche Chancen sorgen und dafür kämpfen, dass Kinderrechte in Politik und Gesellschaft gelebt werden, erfahren Sie hier.


Weltkindertagsfest in Berlin

Rund 100.000 kleine und große Besucherinnen und Besucher feierten beim Weltkindertagsfest des Deutschen Kinderhilfswerkes unter dem Motto „Kindern ein Zuhause geben“. Über 100 kostenlose Mitmachaktionen sowie politische Unterstützung unserer Forderung, die Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen durch Kinder- und Jugendministerin Manuela Schwesig machten den Tag zu einem Highlight für alle. Schauen Sie sich hier Fotos des Weltkindertagsfestes in Berlin an und erfahren Sie mehr über die Hintergründe dieses wichtigen Tages auf www.weltkindertag.de.


Solidarität mit Flüchtlingskindern gestiegen

Die Integration von geflohenen Kindern und Jugendlichen ist eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Die Bereitschaft diesen Kindern zu helfen, ist im Vergleich zum letzten Jahr weiter gestiegen, wie unsere repräsentative Umfrage zu Flüchtlingskindern zeigt. Auch Sie können mit Ihrer Spende für Flüchtlingskinder helfen, ihnen ein Zuhause zu geben.
Erfahren Sie, wie wir dank Ihrer Unterstützung mit unserer Arbeit geflüchteten Kindern konkret helfen.


10 Jahre „Zu Fuß zur Schule“

Seit 10 Jahren ruft das Deutsche Kinderhilfswerk zusammen mit dem Verkehrsclub Deutschland Schülerinnen, Schüler und Eltern dazu auf, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Roller zur Schule oder in den Kindergarten zu kommen. Auch Formel-1-Rennfahrer Nico Rosberg und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe unterstützen unsere Aktion. Mehr Informationen über „Zu Fuß zur Schule“ und zum Kindergarten sowie die Statements zahlreicher prominenter Persönlichkeiten finden Sie auf www.zu-fuss-zur-schule.de.


Kinder brauchen eine Lobby

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich immer wieder mit Nachdruck dafür ein, dass die Bedürfnisse und Interessen von Kindern im Gesetzgebungsprozess berücksichtigt werden. Wir geben Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen ab, führen Gespräche mit Entscheidungsträger/innen und stellen kinderrechtliche Forderungen an die Politik. Um uns noch besser für Kinderrechte einsetzen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Werden Sie Fördermitglied des Deutschen Kinderhilfswerkes und verleihen Sie uns somit als Dialogpartner der Politik noch mehr Gewicht.


Kennen Sie schon unseren Newsletter Kinderpolitik? Hier bestellen


Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Leipziger Straße 116 - 118
10117 Berlin
Fon: 030 - 308693-0
Fax: 030 - 2795634
www.dkhw.de
Vereinsregisternummer: 15507
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Umsatzsteuer-ID: DE167064766
Vorstandsvorsitzender: Thomas Krüger
Geschäftsführer: Holger Hofmann


Fotonachweise von oben nach unten:
© Henning Lüders (1-4)
© PR (5)
© Deutscher Bundestag - Thomas Truschel - phototek_net (6)
Newsletter abbestellen

Kinderpolitik.de

Categories: Politics | Political Party
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017