Marketmail: Wien verliert die letzten Stützen

6 years ago
  • Html
  • Text
Newsletter 11.01.2013
Marketmail
 

Marktberichte Börse Wien

Marketmail: Wien verliert die letzten Stützen

Marktbericht. Nur drei Titel im Plus kann der ATX am Freitagmittag ausweisen, mehrere Aktien drehten im Verlauf ins Minus. Mehr

University of Chicago Executive MBA Programme – Vienna 29th January 2013
The University of Chicago Booth School of Business flagship, part-time Executive MBA program will help you transform the way you do business, without interrupting your career. Come and learn more about the outstanding reputation of the University of Chicago Booth School of Business at our presentation in Vienna. You will learn more about the school, the Executive MBA program in particular, and you will meet with students, alumni and admissions staff. This event will take place at Deloitte on January 29th at 6.30pm.
Click here to register your place now at this event »

 

Kärnten

Griffner Haus ist finanziell eingestürzt

Pleite. Fertighaus-Produzent Griffner ist insolvent. Ursache sind laut dem Unternehmen "gravierende Managementfehler. Passiva: 1,3 Millionen Euro. 240 Mitarbeiter betroffen. Mehr
 

Österreich

Populärste Bosse: Mateschitz vor Androsch und Leitl

Top-Manager. Nach Angaben des Spectra-"Vertrauensindex" ist Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz die mit Abstand populärste Wirtschaftspersönlichkeit in Österreich. Mehr
 

Österreich

bauMax dementiert Gespräche mit Praktiker

Gerüchte. Zuvor hatte das Magazin „Format" darüber spekuliert, dass für die beiden Unternehmen an einer engen Kooperation gebastelt würde. Mehr
 

Kärnten

Gauselmann bewirbt sich für Kärntner Automatenlizenz

Gücksspiel. Die deutsche Gauselmann AG will in Kärnten mindestens einen zweistelligen Millionenbetrag in neue Automatencasinos investieren. Für die Gruppe ist es der vierte Versuch, in Österreich eine Automatenlizenz zu bekommen. Mehr
 

Europa

RBS will Libor-Strafe aus Bonus-Topf zahlen

Manipulationsskandal. Strafe für die Libormanipulation wird auf rund 370 Millionen Euro geschätzt, bis zu 50 Prozent sollen aus Boni kommen. Mehr
 

TechZone

EU schaut Google genauer auf die Finger

Wettbewerb. EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia glaubt, dass Google bei den Suchergebnissen eigene Angebote bevorzugt. Dadurch ist er strenger als die Amerikaner. Mehr
 

Apple

China soll Apples größer Markt werden

Fernost. Derzeit ist China der zweitgrößte Markt für die iPhone-Hersteller, er soll aber der größte werden. Über neue, billigere Produkte schweigt sich CEO Tim Cook noch aus. Mehr
Newsletter abbestellen Impressum Newsletter verwalten Abonummer eintragen

Share this newsletter on

Related newsletters

Wirtschaftsblatt.at

Categories: Financially
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years

© 2019