Neuigkeiten aus der Sächsischen Schweiz - April 2018

6 months ago


Text only:

Bitte wechseln Sie zur Online-Version des Newsletters, wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird.
Dieser Newsletter wurde mit clickpublic versandt.
Newsletter - Sächsische Schweiz // 15.04.2018


Sehr geehrter Herr John Do,
das sind die Themen dieses Newsletters:
Die Sächsische Schweiz erhält eine neue Trekkingroute
Neue Ausstellung auf Schloß Weesenstein
Reiseblogger gesucht!
Großes Winnetou-Fest auf der Felsenbühne Rathen
Zwei neue Magazine in unserem Shop erhältlich
 
Abenteuer Natur: Das Elbsandsteingebirge bekommt seine erste Trekkingroute
Ab 28. April ist das Elbsandsteingebirge um ein Abenteuer reicher: Die Forstverwaltungen auf deutscher und tschechischer Seite eröffnen die grenzüberschreitende Trekkingroute „Forststeig Elbsandstein“. Sie führt in sieben Tagesetappen auf 100 Kilometern durch die Sächsische und Böhmische Schweiz. Nach einer langen Wanderung auf einsamen Wegen draußen in der Wildnis auf einem Biwakplatz übernachten, am nächsten Morgen bei den ersten Sonnenstrahlen das mitgebrachte Frühstück auspacken und gestärkt aufbrechen zum nächsten Etappenziel: Das naturnahe Trekkingerlebnis auf Waldpfaden ist jetzt auch im Elbsandsteingebirge zwischen Dresden und Prag möglich. Am 28. April eröffnen die Forstverwaltungen Sachsenforst und Lesy České republiky, s.p. den 100 Kilometer langen „Forststeig Elbsandstein“ in Bad Schandau.
Die Trekkingroute ist die erste siedlungsferne, mehrtägige, grenzüberschreitende Route im Elbsandsteingebirge, das für seine bizarren Felsformationen und mächtigen Tafelberge bei Millionen von Aktivurlaubern bekannt ist. Ganz bewusst führt sie nicht zu den Top-Ausflugszielen der Region, wie der Bastei im Nationalpark Sächsische Schweiz oder dem Prebischtor im Nationalpark Böhmische Schweiz. Stattdessen geht es durch das Landschaftsschutzgebiet auf linkselbischer Seite von Schöna an der Elbe, über Ostrov auf tschechischer Seite, das Bielatal und die Nikolsdorfer Wände zum Ziel in der Kurstadt Bad Schandau. Zwölf Tafelberge und 17 Aussichtspunkte – darunter Großer Zschirnstein, Hoher Schneeberg, Gohrisch und Papststein liegen auf dem Weg. Die Tour ist anspruchsvoll und nur für geübte, trittsichere Wanderer zu empfehlen. Getestet wurde die Strecke bereits vom "Sandsteinblogger" Hartmut Landgraf. Den Erfahrungsbericht haben wir verlinkt.
Erfahrungsbericht zur Testwanderung auf dem Forsteig
Webseite Forststeig Elbsandsteingebirge (ab 28.04.18 zugänglich)
...Teste die Jugendherbergen in der Sächsischen Schweiz!
#sommerfürlau
Kostenfreier Sommerurlaub und Hashtags lassen dein Herz höher schlagen? Du liebst es, deine Erlebnisse auf deinem Blog oder auf Social Media Kanälen festzuhalten und mit anderen zu teilen? Du bist jünger als 27? Super!
Bewirb dich als Blogger bis zum 31. Mai und teste im Sommer 7 verschiedene Jugendherbergen in Sachsen. Deine Reisebegleitung wählst du selbst ; )
» Jugendherbergen testen:


Vormerken! Großes Winnetou-Fest auf der Felsenbühne Rathen
Am 19. Mai erwartet Euch das Große Winnetou-Fest auf der Felsenbühne Rathen. Zu diesem Fest sind alle Winnetou-Darsteller seit 1984 eingeladen, dabei zu sein! Als besonderen Gast freut man sich auf Gojko Mitic! Beginn ist 11 Uhr mit Kinderaktionen rund um 80 Jahre Karl May auf der Felsenbühne. Das Programm wird gemeinsam mit dem Karl May Museum Radebeul gestaltet. Später wird es Gelegenheit geben, mit den Schauspielern ins Gespräch zu kommen und sich Autogramme zu holen. Ab 16 findet die Aufführung WINNETOU I statt.
Zur Veranstaltung
Spielplan der Felsenbühne Rathen
...Bombensicher! Kunstversteck Weesenstein 1945“ – Sonderausstellung im Schloss Weesenstein eröffnet
Ausstellung anlässlich der 700jährigen urkundlichen Ersterwähnung des Ortes Weesenstein
Seit kurzem lädt die Sonderausstellung „Bombensicher! Kunstversteck Weesenstein 1945“ in das Schloss Weesenstein bei Dresden. In der Ausstellung wird ein spannendes und bisher kaum beachtetes Kapitel der Schlossgeschichte thematisiert: In der Zeit des Zweiten Weltkriegs diente Schloss Weesenstein als eines der wichtigsten und größten Kunstdepots in Sachsen. Viele Staatliche Museen, aber auch zahlreiche Privatpersonen lagerten bedeutende Bestände ihrer Sammlungen nach Weesenstein aus, um sie vor der Zerstörung durch Luftangriffe zu schützen. Das Schloss im Müglitztal galt mit seinen bis zu vier Meter dicken Mauern als fast „bombensicher“! Ein weiteres Themenfeld der spannend inszenierten Ausstellung wird das Alltagsleben der Menschen vor Ort unter Kriegsbedingungen sein.
Zur Ausstellungsseite
Video zur Ausstellung
Kennen Sie schon unseren Online-Shop?
Seit kurzem erhalten Sie in unserem Shop zwei neue Magazine: "Zielfoto" für Fotografie-Fans und das "Sandsteinblogger-Magazin" für Wander- und Naturbegeisterte.
Zum Shop
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. | Sie erhalten diesen Newsletter als Geschäftspartner, Kunde oder registrierter Interessent des
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.. Möchten Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, dann benutzen Sie bitte den
folgenden Link: Newsletter abbestellen
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Bahnhofstr. 21
01796 Pirna
Telefonnummer: +49 (0) 3501 47 01 47
Telefax: +49 (0) 3501 47 01 48
E-Mail: info@saechsische-schweiz.de
Geschäftsführer: Tino Richter
Vereinsregister: Amtsgericht Dresden VR 20234
Steuer-Nr.: 210/140/02763
(c) Header: Francesco Carovillano / via DZT; Reiseblogger © astrosystem_stock.adobe.com / via DJH; Forststeig: Uwe Bormeister; Winnetou: Martin Krok/ via Felsebühne Rathen;

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018