Newsletter Netzwerk Recherche, Nr. 150, 28.06.2017

1 year ago


Text only:

### Newsletter Netzwerk Recherche .

ISSN 1611-8871 .

Ausgabe 150 vom 28.06.2017 .


# 01: Editorial .

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Noch 87 Tage bis zur Bundestagswahl, gut zwoelf Wochen, der Wahlkampf laeuft an. Und wie jedes Mal wird die Politik in den Wochen vor der Wahl versuchen, uns Journalisten ihre Themen aufzudruecken. Mit Pressekonferenzen, mit inszenierten Hausbesuchen, mit Reformkonzepten.

Dem Programm der Politiker zu folgen, das ist einfach, das ist der Weg des geringsten Widerstandes. Und manchmal laesst es sich auch nicht vermeiden. Aber je oefter es uns gelingt, eigene Themen zu setzen, umso besser. Dafuer braucht es Recherche. Dafuer braucht es Haltung. Und dafuer braucht es das Verstaendnis, dass wir als Reporter nicht die Ueberbringer politischer Botschaften sind, sondern die Stellvertreter unseres Publikums.

Armin Wolf zeigt, wie dieses Verstaendnis in der Praxis aussehen kann. Der oesterreichische Fernsehmoderator hat in diesem Jahr vom netzwerk recherche den "Leuchtturm fuer besondere publizistische Leistungen" verliehen bekommen. Wolf erklaert seine Arbeit in einfachen Worten. Er "konfrontiere Politiker mit kritischen Fragen, Gegenargumenten und Widerspruch. Danach sind wir im Idealfall alle informierter: ueber das Thema und auch den Politiker".

Ich bin der festen Ueberzeugung, dass wir Journalisten die Pflicht haben, unsere Inhalte dorthin zu bringen, wo unser Publikum ist. Und dass wir sie so aufbereiten muessen, dass sie moeglichst einfach verdaut werden koennen. Gerade jetzt, im Wahlkampf, in dem Parteien genau das gleiche probieren. Immer klueger, immer aggressiver.

Armin Wolf macht das hervorragend. Er ist wohl auch deshalb der bekannteste oesterreichische Journalist, weil er auf Facebook und Twitter so praesent, engagiert und transparent ist, wie kaum ein Zweiter. Ich empfehle dringend, ihm auf diesen Plattformen zu folgen.

Die Jahreskonferenz des netzwerks ist fuer mich jedes Jahr einer der journalistischen Hoehepunkte. Weil sie motiviert. Weil sie dazu anregt, mal wieder kurz innezuhalten und ueber den eigenen Job nachzudenken. Falls Sie Anfang Juni selbst in Hamburg dabei waren, haben Sie hoffentlich aehnliche Erfahrungen gemacht (oder melden sich sonst mit Verbesserungsvorschlaegen bei uns). Falls sie nicht dabei waren, koennen Sie viele Diskussionen und Workshops noch einmal nachschauen und -lesen. Die Links finden Sie weiter unten. Ich verspreche Ihnen, es lohnt sich.

Es gruessen

Daniel Drepper
Albrecht Ude

## Inhaltsverzeichnis.

01: Editorial

Abschnitt Eins: In Eigener Sache
02: Jahrestreffen netzwerk recherche
03: Leuchtturm fuer besondere publizistische Leistungen
04: Verschlossene Auster fuer die Regenbogenpresse
05: Neuer Vorstand des gewaehlt
06: nr-Stammtisch Berlin : Scrapen fuer Journalisten

Abschnitt Zwei: Veranstaltungen
07: Protest gegen Start der Vorratsdatenspeicherung
08: Verleihung des n-ost-Reportagepreises
09: 7. Potsdamer I-Science Tag "Mit Fakten gegen Fake News"
10: CampfireFestival fuer Journalismus und neue Medien
11: Call for Papers : Workshop "Sicherheit in vernetzten Systemen"
12: Informatik 2017: "Digitale Kulturen"
13: Online Umfrage zur Klimaberichterstattung

Abschnitt Drei: Nachrichten
14: Appell des AK Vorrat: Verfassungswidrige Vorratsdatenspeicherung wegklagen, nicht umsetzen!
15: "Echtjetzt" Fact Checking bei Correctiv
16: EIJC Tipsheets

Abschnitt Vier: Seminare, Stipendien, Preise
17: Tutzinger Journalistenakademie: Daten und sichere Recherche
18: Grow: Stipendien fuer Gruender im Non-Profit-Journalismus
19: Seminare mit Recherchebezug

Abschnitt Fuenf: Pressespiegel
20: Empfehlung [d. Red.]
21: Jahrestreffen netzwerk recherche
22: Leuchtturm fuer besondere publizistische Leistungen
23: Verschlossene Auster
24: Journalismus
25: "Fake News"
26: Ueberwachung


27: Link-Index
28: Technische Hinweise
29: Impressum

[Ende Inhaltsverzeichnis].

## Abschnitt Eins: In Eigener Sache.


# 02: Jahrestreffen netzwerk recherche .

Mehr als siebenhundert Kolleginnen und Kollegen kamen am 9. und 10. Juni zum Jahrestreffen des netzwerk recherche zum NDR nach Hamburg.

Die Veranstaltung wurde mit einer Solidaritaetserklaerung fuer Deniz Yuecel eroeffnet, der seit Februar in der Tuerkei inhaftiert ist. Inhaftiert dafuer, dass er seine Arbeit als Journalist gemacht hat.

Wie immer, wurden auf dem Jahrestreffen der "Leuchtturm-Preis" und die "Verschlossene Auster" verliehen.

Die Mitgliederversammlung des netzwerk recherche waehlte am 9. Juni einen neuen Vorstand.

Zur Dokumentation der nr-Jahrestagung 2017
https://netzwerkrecherche.org/termine/konferenzen/jahreskonferenzen/nr-jahreskonferenz-2017/

Lieber Deniz : Gemeinsame Eroeffnungsrede zur nr-Jahreskonferenz 2017
https://netzwerkrecherche.org/blog/lieber-deniz/

Berichte von vor Ort
http://nrch.de/doku17

Einzelne Sessions als Video-Aufzeichnungen aus den Raeumen K1 und R3
http://www.spreerunde.de/nr17/

auch hier mit Schwerpunkt "Fake News"
Link

Konferenzzeitung "Netzbeschmutzer"
https://netzwerkrecherche.org/wp-content/uploads/2017/06/nestbeschmutzer2017.pdf
(PDF, 12 S., 3.892 KB)
oder ueber issuu einsehen: https://issuu.com/netzwerkrecherche/docs/nestbeschmtzer_2017_web_einzelseite

Das Pad zur nr17 mit Geschichten, Links, Tipps & Tricks von Referenten und Teilnehmern
http://nrch.de/pad17

Die Tweets zur Konferenz
https://twitter.com/hashtag/nr17?f=tweets&vertical=default&src=hash&lang=en


Zum Vormerken:
Die nr-Jahreskonferenz 2018 findet am 29./30. Juni statt (erste Workshops schon am 28.6.)

# 03: Leuchtturm fuer besondere publizistische Leistungen .

Der Medienpreis des netzwerk recherche fuer besondere publizistische Leistungen wurde 2017 an den oesterreichischen TV-Journalisten Armin Wolf. Er moderiert seit 2002 das Nachrichtenmagazin "ZiB 2" im ORF und ist seit 2010 stellvertretender Chefredakteur der TV-Information des oeffentlich-rechtlichen Senders.

Wolf erhaelt den Preis fuer seine unerschrockene und hartnaeckige Art der Interviewfuehrung. Er akzeptiert keine Floskeln oder ausweichende Statements, sondern besteht auf konkrete Antworten. Sein Credo: "Ich sehe mich als Stellvertreter unserer Zuseher und konfrontiere Politiker mit kritischen Fragen, Gegenargumenten und Widerspruch. Danach sind wir im Idealfall alle informierter: ueber das Thema und auch den Politiker."

Die Laudatio fuer Wolf hielt Franziska Augstein (Sueddeutsche Zeitung).

Der Journalist Hans Leyendecker (Sueddeutsche Zeitung) wurde mit einem Ehrenpreis fuer seine Verdienste um die Recherche und den Qualitaetsjournalismus geehrt.


Leuchtturm 2017 fuer Armin Wolf
netzwerk recherche wuerdigt die klare Haltung des ORF-Journalisten
https://netzwerkrecherche.org/stipendien-preise/leuchtturm/leuchtturm-2017-fuer-armin-wolf/

Laudatio von Franziska Augstein
https://netzwerkrecherche.org/stipendien-preise/leuchtturm/leuchtturm-2017-fuer-armin-wolf/laudatio-von-franziska-augstein/

Ehren-Leuchtturm fuer Hans Leyendecker
https://netzwerkrecherche.org/blog/ehren-leuchtturm-fuer-hans-leyendecker/

# 04: Verschlossene Auster fuer die Regenbogenpresse .

Die Verschlossene Auster, der Negativpreis des netzwerk recherche fuer den Informationsblockierer des Jahres ganz unironisch an die Regenbogenpresse verliehen. Stellvertretend fuer diese "Informationsblockierer" wurden die Funke Mediengruppe, die Hubert Burda Media Holding und die Bauer Media Group ausgezeichnet. Sie schickten keinen Vertreter, um dem Preis entgegenzunehmen, veroeffentlichten aber Stellungnahmen.

Nach Ansicht von netzwerk recherche untergraben die Preistraeger das Vertrauen in die Glaubwuerdigkeit der Medien: Mit irrefuehrenden Schlagzeilen, falschen oder erfundenen Texten, fehlender Nachfrage bei den Betroffenen, Manipulationen von Fotos und nicht selten der Verletzung von Persoenlichkeitsrechten. Die Bereitschaft zur freiwilligen Korrektur von falscher Berichterstattung fehlt haeufig.


Verschlossene Auster 2017 fuer die Regenbogenpresse
https://netzwerkrecherche.org/blog/kategorie/nr-jahreskonferenz-2017/

Begruendung zur Vergabe der Verschlossene Auster 2017
https://netzwerkrecherche.org/blog/begruendung-zur-vergabe-der-verschlossene-auster-2017/

Stellungnahme der Bauer Media Group zur Verschlossene Auster 2017:
https://netzwerkrecherche.org/blog/stellungnahme-der-bauer-media-group/

Stellungnahme der Funke Mediengruppe
https://netzwerkrecherche.org/blog/stellungnahme-der-funke-mediengruppe/

Stellungnahme der Hubert Burda Media Holding
https://netzwerkrecherche.org/blog/stellungnahme-der-hubert-burda-media-holding/

# 05: Neuer Vorstand des gewaehlt .

Julia Stein (NDR) und Cordula Meyer (Der Spiegel) wurden als erste bzw. zweite Vorsitzende wiedergewaehlt, ebenso im Amt bestaetigt wurde Schatzmeisterin Renate Daum (Stiftung Warentest). Neuer Schriftfuehrer ist Marc Widmann (Die Zeit). Die bisherige Schriftfuehrerin Christina Elmer (Spiegel Online) wird Beisitzerin. Neue Beisitzer sind Daniel Drepper (Buzzfeed Deutschland) und Vanessa Wormer (Sueddeutsche Zeitung). Als Beisitzer wiedergewaehlt wurde Gert Monheim (ehem. WDR die story). Als Kassenpruefer bleiben Frank Brendel (freier Journalist) und Jonathan Sachse (Correctiv) im Amt.

netzwerk recherche waehlt neuen Vorstand
https://netzwerkrecherche.org/blog/netzwerk-recherche-waehlt-neuen-vorstand/

# 06: nr-Stammtisch Berlin : Scrapen fuer Journalisten .

Di., 04.07.2017, 18:15 Uhr, Correctiv (Singerstr. 109, 10179 Berlin).

Scrapen fuer Journalisten : Raus aus dem Netz, rein in Excel und Co. - bei einer Tabelle mag das ja noch klappen. Was aber wenn die gesuchten Informationen ueber tausende Unterseiten verstreut oder in einer Datenbank gespeichert wurden? Waehrend des Stammtischs koennen Journalistinnen und Journalisten Fragen stellen. Claus Hesselin hilft zu verstehen, wie Webserver "ticken" und Webseiten aufgebaut sind, was eine API ist etc.
Claus Hesseling ist Journalist, Trainer und Dozent. Als freier Datenjournalist recherchiert er Geschichten fuers NDR und WDR Fernsehen. Seit 2003 ist er Trainer und Dozent fuer journalistische Themen: Onlinerecherche, Social Media und Quellencheck, Datenjournalismus, IT-Basiswissen, Schreiben fuers Netz und Webvideo. Er twittert unter @the_claus.

Lightning-Talk-Runde: Sie haben ein aktuelles Projekt oder eine aktuelle Recherche, die Sie gern anderen vorstellen moechten? Dann sendeen uns eine Mail mit Ihrem Thema. Pro Stammtisch koennen bis zu 3 Projekte/Ideen/Recherchen vorgestellt werden. Jeder Vortragende hat 3,5 Minuten Zeit + 1,5 Minuten fuer Fragen.

Weitere Informationen:
https://netzwerkrecherche.org/termine/stammtische/berlin/

[Ende der Mitteilungen in eigener Sache].

## Abschnitt Zwei: Veranstaltungen.


# 07: Protest gegen Start der Vorratsdatenspeicherung .

Do., 29.06.2017, um fuenf vor zwoelf (11:55 Uhr, vormittags) vor dem Reichstag, Westseite.

Am 1. Juli tritt die "Vorratsdatenspeicherung" in Kraft - obwohl mehrere Verfassungsbeschwerden anhaengig sind, die Europaeische Gerichtshof die zu Grunde liegende Richtlinie gekippt hat und kuerzlich ein deutsches Gericht einen Provider von der Speicherpflicht ausgenommen hat (s. #xx). Digitalcourage ruft zum Portest gegen den Beginn der Ueberwachungsmassnahme auf.
Der Protestaufruf:
https://digitalcourage.de/blog/2017/protest-vds-beginn
Twitter-Hashtags: #VDS #Vorratsdatenspeicherung

Die Demo wird trotz der zwischenzeitlichen Aussetzung der Speicherpflicht durch die Bundesnetzagentur stattfinden.

Speicherpflicht und Hoechstspeicherfrist fuer Verkehrsdaten
Bundesnetzagentur, 28.06.2017
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Anbieterpflichten/OeffentlicheSicherheit/Umsetzung110TKG/VDS_113aTKG/VDS.html

# 08: Verleihung des n-ost-Reportagepreises .

Do., 29.06.2017, 20 Uhr, Gruener Salon der Volksbuehne Berlin (U2 Rosa-Luxemburg-Platz)

Das Osteuropanetzwerk n-ost laedt zur Verleihung seines Reportagepreises nach Berlin. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten an:
mailto:reportagepreis@n-ost.org

Details:
http://www.n-ost.org/74-n-ost-reportagepreis#Reportagepreis%202017

# 09: 7. Potsdamer I-Science Tag "Mit Fakten gegen Fake News" .

Mo., 03.07.2017, Potdsdam, Fachhochschule

Der Fachbereich Informationswissenschaften an der FH Potsdam laedt am 3. Juli 2017 zum 7. I-Science Tag. Gemeinsam mit Medienwissenschaftlern, Designern und allen Interessierten wird ueber den Beitrag von Archivaren, Bibliothekaren und Dokumentaren zur Auflaerung von Fake-News diskutiert.
"Mit Fakten gegen Fake-News" - was sind konkrete Beitraege, wo liegen Forschungsschwerpunkte und welche Initiativen gibt es bereits.

Programm:
http://i-science-tag.fh-potsdam.de/programm/

# 10: Campfire-Festival fuer Journalismus und neue Medien .

Mi.-Sa., 06.-09.09.2017, TU Dormund.

Das gemeinnuetzige Recherchebuero Correctiv und das Institut fuer Journalistik der TU Dortmund richten das Campfire-Festival fuer Journalismus und Neue Medien aus. Auf einer Wiese der TU Dortmund werden Zelte aufschlagen. Es gibt oeffentliche Diskussionen und Vortraege, einen Hacker Space und multimediale Workshops. Dazu ein Rahmenprogramm mit Konzerten, Theaterstuecken, Lesungen, Erzaehlcafs und gutem Essen auf der festivaleigenen Street-Food-Meile. Das Festival ist nicht nur fuer Journalisten, sondern fuer jeden Menschen, der sich fuer Medien interessiert.

Website:
http://campfirefestival.org/

Newsletter zum Festival:
https://campfirefestival.us12.list-manage.com/subscribe/post?u=74b23e1b0af8c36eb217e01c1&id=541f8f6d03

# 11: Call for Papers : Workshop "Sicherheit in vernetzten Systemen" .

Das Computer Ermergency and Response Team des Deutschen Forschungsnetzes (DFN-CERT) laedt zur 25. DFN-Konferenz "Sicherheit in vernetzten Systemen" am 27. und 28. Februar 2018 in Hamburg.

Die Konferenz ist betont technisch und wissenschaftlich ausgerichtet. Interessierte sind gebeten, Beitraege in Form einer anonymisierten Zusammenfassung (Abstract) oder eines vollstaendigen Papiers bis einschliesslich 20. August 2017 einzureichen.

Weitere Informationen zum Call for Papers:
https://www.dfn-cert.de/veranstaltungen/Sicherheitskonferenz2018.html

# 12: Informatik 2017: "Digitale Kulturen" .

Mo.-Fr., 25.-29.09.2017, Chemnitz

47. Jahrestagung der Gesellschaft fuer Informatik e.V. (GI) nimmt die Digitalisierung in den Blick: angefangen bei den seit den 1980er Jahren digitalisierten Schriften und Handschriften der Literaturwissenschaft, den virtuell rekonstruierten Funden der Archaeologie ueber die nahezu komplett umstrukturierte Musikwirtschaft bis hin zu neuen Formen der Kommunikation ueber Soziale Netze und Foren.

Homepage und Programm:
http://informatik2017.de/

# 13: Online Umfrage zur Klimaberichterstattung .

Wie gut informieren die Medien in Deutschland ueber Klima- und Energiethemen aus dem Ausland? In einem Forschungsprojekt des Lehrstuhls Wissenschaftsjournalismus an der TU Dortmund geht es darum, wie Journalisten diese Berichterstattung beurteilen, wo sie moeglicherweise Defizite sehen (vernachlaessigte Regionen, vernachlaessigte Themen ...), und wie sie verschiedene Foerdermoeglichkeiten bewerten.

In einer Online-Umfrage koennen Journalistinnen und Journalisten angeben, wie sie die Berichterstattung einschaetzen und welche Unterstuetzung sie sich wuenschen. Die Beantwortung dauert weniger als 10 Minuten.
https://ww2.unipark.de/uc/berichterstattung-klima-energie/

Das Projekt wird von Clean Energy Wire gefoerdert:
https://www.cleanenergywire.org/

[Ende der Veranstaltungen].

## Abschnitt Drei: Nachrichten.


# 14: Appell des AK Vorrat: Verfassungswidrige Vorratsdatenspeicherung wegklagen, nicht umsetzen! .

Kurz vor Inkrafttreten des Gesetzes zur "Vorratsdatenspeicherung" hat das Oberverwaltungsgericht Muenster die Ueberwachungsmassnahme fuer unvereinbar mit EU-Recht erklaert. Telekommunikationsunternehmen koennen deshalb nicht verpflichtet werden, ab dem 1. Juli die Telefon- und Internetverbindungsdaten aller Buerger zehn Wochen lang speichern zu muessen.

Das Urteil nimmt allerdings nur die klagende Frima von der Massnahme aus. Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung appelliert nun "an alle Telefon-, Mobilfunk- und Internetanbieter, Klage einzureichen und das Ueberwachungsmonster Vorratsdatenspeicherung nicht umzusetzen".

Oberverwaltungsgericht Muenster (Az. 13 B 238/17)
Die im Telekommunikationsgesetz vorgesehene Vorratsdatenspeicherung verstoesst gegen Unionsrecht
http://www.ovg.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen/36_170622/index.php

Vorratsdatenspeicherung ist nicht mit EU-Recht vereinbar
Das Oberverwaltungsgericht Muenster hat die Vorratsdatenspeicherung kurz vor ihrer Einfuehrung fuer unzulaessig erklaert. Der Beschluss gilt allerdings nur fuer den Klaeger.
Zeit online, AFP, lu. - 22.06.2017
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/vorratsdatenspeicherung-oberverwaltungsgericht-muenster-eu-recht-urteil

Deutsche Vorratsdatenspeicherung europarechtswidrig: Datenschutzvorgaben werden nicht eingehalten
Unabhaengiges Landeszentrum fuer Datenschutz (Schleswig-Holstein), 23.06.2017
https://www.datenschutzzentrum.de/artikel/1142-Deutsche-Vorratsdatenspeicherung-europarechtswidrig-Datenschutzvorgaben-werden-nicht-eingehalten.html

Appell: Verfassungswidrige Vorratsdatenspeicherung wegklagen, nicht umsetzen!
Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, 23.06.2017
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/view/774/1/lang,de/

# 15: "Echtjetzt" Fact Checking bei Correctiv .

Das gemeinnuetige Recherchebuero Correctiv hat eine Abteilung fuer Fact Checking gegruendet. Sie traegt den Namen "Echtjetzt" und wird geleitet von Jutta Kramm, der vormaligen stellvertretenden Chefredakteurin der "Berliner Zeitung".

Details:
https://correctiv.org/echtjetzt/

# 16: EIJC Tipsheets .

Die Praesentationen und Handouts der diesjaehrigen European Investigative Journalism Conference / DataHarvest (Mechelen, Mai 2017) stehen im Netz unter:
http://www.journalismfund.eu/hand-outs-tip-sheets

[Ende der Nachrichten].

## Abschnitt Vier: Seminare, Stipendien, Preise.

Fehlt ein Termin mit Recherchebezug? Bitte mailen Sie uns an
mailto:termine@netzwerkrecherche.de.


# 17: Tutzinger Journalistenakademie: Daten und sichere Recherche .

Di./Mi., 01./02. August 2017

Auf dem zweitaegigen Seminar mit Workshop geht es zum einen um Datenjournalismus, verschiedene Referenten behandeln unterschiedliche Aspekte des Themas. Am zweiten Tag geht es um Investigative Recherche im digitalen Zeitalter, insbesondere um Sicherheit und Informantenschutz.

Tagungsgebuehr: Tagung am 1. August ohne Uebernachtung 25 Euro,
Tagung & Workshop an beiden Tagen mit Uebernachtung 100 Euro.

https://www.apb-tutzing.de/programm/tagung/31-4-17

# 18: Grow: Stipendien fuer Gruender im Non-Profit-Journalismus .

Bewerbungsfrist: Fr., 15.08.2017

Das Grow-Stipendienprogramm von netzwerk recherche und der Schoepflin Stiftung geht in die zweite Runde: Bis 15.8.2017 koennen sich Projektstarter und Gruender im Journalismus um die Grow-Stipendien 2017 bewerben.
Die Start-up-Stipendien umfassen eine Anschubfinanzierung in Hoehe von jeweils 2.000 Euro ebenso wie Beratung und Vernetzung mit anderen Gruendern. Die Stipendiaten werden auf ihrem Weg von der Idee zur Gruendung begleitet, damit der Start der neuen journalistischen Projekte gelingen kann.

Informationen zur Ausschreibung und zum Auswahlverfahren
https://netzwerkrecherche.org/ziele/gemeinnuetziger-journalismus/grow-stipendien-2017/

Kontakt fuer Nachfragen:
mailto:nonprofit@netzwerkrecherche.de

# 19: Seminare mit Recherchebezug .

ARD.ZDF medienakademie: Datenjournalismus aus Statistiken werden Stories
Mi.-Fr., 30.08.-01.09.2017, Hannover, ARD.ZDF medienakademie
Trainer: Sebastian Mondial, Claus Hesseling
Preis: 800.- Euro
http://www.ard-zdf-medienakademie.de/mak/Seminare.html?kurs=51233

ARD.ZDF medienakademie: Richtig recherchieren: Recherche-Strategien fuer Profis
Mo./Di., 09.-10.10.2017, Hannover, ARD.ZDF medienakademie
Trainer: Frank Brendel
Preis: 530.- Euro
Link

ARD.ZDF medienakademie: Recherche und Stoffentwicklung fuer Fernsehdokumentationen
Mi.-Fr., 11.-13.10.2017, Hannover, ARD.ZDF medienakademie
Trainer: Gert Monheim
Preis: 800.- Euro
http://www.ard-zdf-medienakademie.de/mak/Seminare.html?kurs=51235

[Ende der Seminare, Stipendien, Preise].


## Abschnitt Fuenf: Pressespiegel.


# 20: Empfehlung [d. Red.] .

The Birth And Death Of Privacy: 3,000 Years of History Told Through 46 Images
Greg Ferenstein. - The Ferenstein Wire, 24.11.2015
https://medium.com/the-ferenstein-wire/the-birth-and-death-of-privacy-3-000-years-of-history-in-50-images-614c26059e

# 21: Jahrestreffen netzwerk recherche .

Journalistische Zwei-Klassen-Gesellschaft
Recherche ist essentiell fuer journalistische Qualitaet. Doch sie ist zeitaufwaendig und kostet Geld. Einmal mehr zeigte die Jahrestagung der Journalistenorganisation Netzwerk Recherche in Hamburg, dass es nicht an den einzelnen Journalisten haengt, wenn in Deutschland zu wenig recherchiert wird.
Von Antje Allroggen. - Deutschlandfunk, 15.06.2017
Linkarticle_id%3D388443

Wie NDR- und Spiegel-Journalisten ueber Evangelikale denken
Auch Evangelikale bereiten den Weg fuer den politischen Fundamentalismus in Deutschland. Das sagte der Spiegel-Journalist Peter Wensierski auf der Netzwerk-Recherche-Jahrestagung, bei der es ebenso um Gewaltvorwuerfe gegen evangelikale Familien ging.
Von mm. - pro Christliches Medienmagazin, 12.06.2017
https://www.pro-medienmagazin.de/medien/journalismus/2017/06/12/wie-ndr-und-spiegel-journalisten-ueber-evangelikale-denken/

Netzwerk Recherche : Journalisten ueben Solidaritaet mit Deniz Yuecel
Von red/dpa. - 09.06.2017
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.netzwerk-recherche-journalisten-ueben-solidaritaet-mit-deniz-yuecel.76e1ce73-452c-4175-8b49-e3543f6186aa.html

# 22: Leuchtturm fuer besondere publizistische Leistungen .

Unter Beschuss: Starjournalist Armin Wolf
Der oesterreichische Moderator Armin Wolf gilt in der Branche als Vorbild, ist bekannt fuer seine hartnaeckigen Interviews. Das stoert offenbar viele, vor allem einige Politiker.
Von Caroline Schmidt. - Zapp, 21.06.2017
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Unter-Beschuss-Starjournalist-Armin-Wolf,arminwolf102.html

# 23: Verschlossene Auster .

Netzwerk Recherche verleiht "Verschlossene Auster": Negativpreis fuer deutsche Yellow-Zeitschriften
Von Buelend Ueruek. - Kress.de, 12.06.2017
https://kress.de/news/detail/beitrag/137864-netzwerk-recherche-verleiht-verschlossene-auster-negativpreis-fuer-deutsche-yellow-zeitschriften.html

Negativpreis: Klatsche fuer die Klatschpresse
NDR, 10.06.2017
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Negativpreis-Klatsche-fuer-die-Klatschpresse,verschlosseneauster104.html

Negativ-Preis fuer Burda, Bauer und Funke: Netzwerk Recherche vergibt Verschlossene Auster an Yellow-Verlage
meedia, 10.06.2017
http://meedia.de/2017/06/10/negativ-preis-fuer-burda-bauer-und-funke-netzwerk-recherche-vergibt-verschlossene-auster-an-yellow-verlage/

Die kunterbunten Yellow-Press-Spekulationen der Bauer-Chefs
Von Stefan Winterbauer. - Meedia, 09,06.2017
http://meedia.de/2017/06/09/die-kunterbunten-yellow-press-spekulationen-der-bauer-chefs/

# 24: Journalismus .

Wenn Milliardaere Medien zum Abschuss freigeben
Der Rechtsstreit mit Hulk Hogan ruinierte das Newsportal "Gawker". Dahinter steckt ein Rachefeldzug.
Von Karoline Meta Beisl. - Tages-Anzeiger, 23.06.2017
http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/fernsehen/Wenn-Milliardaere-Medien-zum-Abschuss-freigeben/story/19326698


Duerft Ihr das ueberhaupt schreiben?
SERIE Vorurteile und Vorwuerfe gegenueber Journalisten - eine Antwort
Von Joergen Linker. - Wetzlarer Neue Zeitung, 23.06.2017
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-Duerft-Ihr-das-ueberhaupt-schreiben-_arid,976069.html


Wenn Roboter Journalismus machen
Immer mehr Medienkonzerne setzen auf Algorithmen und Machine Learning im Newsroom. Auch Artikel werden zunehmend von Computerprogrammen verfasst.
Von Michael Leitner. - futurezone.at, 23.06.2017
https://futurezone.at/digital-life/wenn-roboter-journalismus-machen/271.239.810


So entkommen Sie der Filterblase
Ein junges Unternehmen sorgt fuer einen neuen Blickwinkel auf strittige Themen.
Von Mathias Moeller. - Basler Zeitung/Tages-Anzeiger, 23.06.2017
http://bazonline.ch/digital/internet/So-entkommen-Sie-der-Filterblase/story/16352603


Bild, Bild.de: Alles hat eine Moral, nur die Wurst hat zwei
Von Moritz Tschermak. - Bildblog, 23.06.2017
http://www.bildblog.de/90643/alles-hat-eine-moral-nur-die-wurst-hat-zwei/


Vertrauenskrise der Medien: Kritischer Journalismus ist gefragt
Journalisten sollten mehr Distanz zu den Maechtigen wahren, empfehlen Medienforscher. Denn die Mehrheit der Medienmacher sei aehnlich sozialisiert wie viele Politiker und Lobbyisten.
Von Regina Kusch und Andreas Beckmann. - Deutschlandfunk, 22.06.2017
http://www.deutschlandfunk.de/vertrauenskrise-der-medien-kritischer-journalismus-ist.1148.de.html?dram%3Aarticle_id=389381


Social Media, Trust, and Polarisation: Digital News Report 2017
Audiences are dissatisfied with the quality of news and comment generally, and on social media in particular, the sixth Digital News Report reveals.
Von David Levy. - European Journalism Observatory, EJO, 22.06.2017
http://en.ejo.ch/digital-news/social-media-trust-and-polarisation-digital-news-report-2017


Geknechtet: Freie Journalisten und Honorare
Koennen freie Journalisten noch vom Schreiben "auf Zeile" leben? ZAPP hat sich umgehoert. Das Ergebnis ist alarmierend, denn es werden Honorare gezahlt, die den Journalismus ausbluten lassen.
Von Daniel Bouhs. - Zapp, 21.06.2017
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Geknechtet-Freie-Journalisten-und-Honorare,zapp10744.html


65 Jahre "Bild": Viele Schlagzeilen, viele Ruegen
Von Fiete Stegers und Caroline Schmidt. - Zapp, 21.06.2017
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/65-Jahre-Bild-Viele-Schlagzeilen-viele-Ruegen,zapp10740.html


Vorbereite Nachrufe: Die dpa hat ueber 1.500
Wenn Prominente sterben, werden Nachrufe veroeffentlicht. In den meisten Redaktionen sind viele bereits geschrieben - bei der Deutschen Presseagentur sogar ueber 1.500.
Von Andr Kroll. - Zapp, 21.06.2017
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Geplant-Wie-entstehen-Nachrufe-,nachrufe108.html


Politiker gluecklich zu machen ist nicht unser Job
Was muss Journalismus leisten? Und insbesondere: Was muss Journalismus im ORF leisten? Gedanken zum Wesen und (Ein-)Wirken der Anstalt auf dem Wiener Kueniglberg. Die (leicht gekuerzte) Dankesrede anlaesslich der Verleihung des Corti-Preises
Von Armin Wolf. - DerStandard.at, 21.06.2017
http://derstandard.at/2000059608429-1249/Politiker-gluecklich-zu-machen-ist-nicht-unser-Job


Saechsische Zeitung: Reporter bei Konsum-Bilanz-PK ausgesperrt
Ein weiterer Beitrag aus der Reihe "Der (fragwuerdige) Umgang mancher Sachsen mit Medien"
Von ben. - Flurfunk, 21.06.2017
http://www.flurfunk-dresden.de/2017/06/21/saechsische-zeitung-reporter-bei-konsum-bilanz-pk-ausgesperrt/


WhatsApp-Gruppe : Bundespolizei prueft nach AfD-Leak Konsequenzen fuer Beamte
Ein Polizist schrieb in einer AfD-Gruppe, nach der Machtuebernahme muesse man unter Journalisten sieben. Das kann Folgen fuer ihn haben.
Von Lars Wienand. - Hamburger Morgenpost, 21.06.2017
https://www.morgenpost.de/politik/article210986363/Bundespolizei-prueft-nach-AfD-Leak-Konsequenzen-fuer-Beamte.html,
https://linksunten.indymedia.org/de/system/files/data/2017/06/3098700935.txt


Wir brauchen kritischen Journalismus : Kommentar der anderen
In den vergangenen Jahren ist eine Art Kuscheltrend in vielen Medien eingerissen. Statt von Politikern Begruendung und Rechtfertigung zu verlangen, bewegen sich viele Journalisten lieber im Dunstkreis der Macht. Kritisches Nachfragen scheint pass
Von Michael Haller. - Der Standard, 18.06.2017
http://derstandard.at/2000059424431/Wir-brauchen-kritischen-Journalismus


Medienkritik: Journalismus muss nicht froehlich sein
Am "Impact Journalism Day" wollen Medien rund um den Planeten fuer einen Tag besonders konstruktiv und loesungsorientiert sein. Doch Journalisten sind keine Weltenretter.
Von Michael Furger. - NZZ am Sonntag, 17.06.2017
https://nzzas.nzz.ch/notizen/medienkritik-journalismus-muss-nicht-froehlich-sein-ld.1301477

In eigener Sache Titelseite: Das ging daneben
Die Titelseite der taz zum Tod von Helmut Kohl wird als respektlos kritisiert. In der Tat: Sie ist in diesem Fall missglueckt.
Von Georg Loewisch. - die tageszeitung, 17.06.2017
http://www.taz.de/In-eigener-Sache--Titelseite/!5421768/


Journalisten abgehoert? Innenminister schaltet nach brisanter Anfrage der Kieler Nachrichten Justiz ein
In Schleswig-Holstein zieht eine Affaere um moegliche Aktenmanipulationen und Unterdrueckung einer Aussage beim Landeskriminalamt Kreise. Nun steht die Frage im Raum, ob Journalisten abgehoert wurden. Innenminister Stefan Studt bestreitet dies. Wegen der moeglichen Ueberwachung von Journalisten durch die Schleswig-Holsteinische Landespolizei hat der SPD-Politiker inzwischen die Justiz eingeschaltet.
dpa/Meedia, 16.06.2017
http://meedia.de/2017/06/16/journalisten-abgehoert-innenminister-schaltet-nach-brisanter-anfrage-der-kieler-nachrichten-justiz-ein/


AfD verweigert Akkreditierung BZ berichtet nicht ueber Wahlkampfauftakt in Rheinfelden
Landauf landab eroeffnen dieser Tage Parteien den Bundestagswahlkampf, und die Badische Zeitung berichtet darueber normalerweise. Den der AfD in Rheinfelden werden wir nicht begleiten. Warum?
Von Thomas Fricker. - Badische Zeitung, 15.06.2017
http://www.badische-zeitung.de/wir-ueber-uns-4/afd-verweigert-akkreditierung-bz-berichtet-nicht-ueber-wahlkampfauftakt-in-rheinfelden


Spezieller Umgang: Journalisten und die AfD
Mit der AfD reden oder nicht? Das Netzwerk Recherche wollte und lud AfD-Vize Gauland aufs Podium - was nicht allen gefiel. Ein Mitglied trat deshalb aus der Vereinigung aus.
Von Timo Robben. - Zapp, 14.06.2017
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Spezieller-Umgang-Journalisten-und-die-AfD-,afd1154.html


Fernseh-Persiflage: Die scheinbar Uneitlen sind oft die allerschlimmsten
Olli Dittrich persifliert das oeffentlich-rechtliche Fernsehen, indem er durch ein ausserordentlich liebevoll ausgestattetes Museum dieses Fernsehens fuehrt.
Von Holger Gertz. - Sueddeutsche Zeitung, 13.06.2017
http://www.sueddeutsche.de/medien/fernseh-persiflage-die-scheinbar-uneitlen-sind-oft-die-allerschlimmsten-1.3544057


Die Verbindungen der Pflegemafia
von Anette Dowideit. - Die Welt, 30.05.2017
http://investigativ.welt.de/2017/05/30/pflegemafia-verbindungen-zu-auftragsmord-geldwaesche-schutzgeldzahlungen/


Geheimnisvolle Unterstuetzer : Internationale Solidaritaet fuer die AfD
Ein mysterioeser Verein macht teure Wahlwerbung fuer die AfD. Spuren fuehren zu Nationalisten im Ausland. Wer steckt dahinter? Und wer hat das Ganze enthuellt?
von Friederike Haupt. - Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 24.04.2017
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/machen-auslaendische-nationalisten-werbung-fuer-die-afd-14983480.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

AfD-nahe Vereinigung mit Verbindung zur "Foundation for a Europe of Nations and Freedom" [Updates]
Florian Wagner. - Crumbling Walls, 22.08.2016, zuletzt aktualisiert: 14.09.2016
Link

# 25: "Fake News" .

Fact Checking gegen "Fake News": "Die Ente bleibt draussen!"
Von Albrecht Ude. - Passwort online, 28.06.2017
http://www.password-online.de/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=280

Was sagt uns die Debatte zu "Fake News" ueber die Qualitaet unserer etablierten Medien?
Den "Qualitaetsmedien" kam die Faehigkeit zur Selbstkritik abhanden - so sie denn vorhanden gewesen ist
Von Willi Bredemeier. - Passwort online, 29.05.2017
http://www.password-online.de/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=267

# 26: Ueberwachung .

Oberverwaltungsgericht Muenster: Vorratsdatenspeicherung ist nicht mit EU-Recht vereinbar
Das Oberverwaltungsgericht Muenster hat die Vorratsdatenspeicherung kurz vor ihrer Einfuehrung fuer unzulaessig erklaert. Der Beschluss gilt allerdings nur fuer den Klaeger.
Zeit online, 22.06.2017
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/vorratsdatenspeicherung-oberverwaltungsgericht-muenster-eu-recht-urteil


Staatstrojaner: Dein trojanischer Freund und Helfer
Am heutigen Donnerstag beschliesst der Bundestag ein weitreichendes Ueberwachungsgesetz. Wir analysieren es Satz fuer Satz und erklaeren, warum es wohl verfassungswidrig ist.
Von Patrick Beuth und Kai Biermann. - Zeit online, 22.06.2017
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/staatstrojaner-gesetz-bundestag-beschluss/komplettansicht


Google, not GCHQ, is the truly chilling spy network
By John Naughton. - The Guardian, 18.06.2017
https://www.theguardian.com/commentisfree/2017/jun/18/google-not-gchq--truly-chilling-spy-network


Whistleblower: Verraeterische Drucker
Moeglicherweise verriet ein geheimer Druckercode die Whistleblowerin Reality Winner. Sie soll eine NSA-Studie geleakt haben. Aber auch die Journalisten machten Fehler.
Von Kai Biermann. - Zeit online, 07.06.2017
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/whistleblower-intercept-nsa-russland-hacker-winner/komplettansicht


EU diskutiert ueber Zukunft der Vorratsdatenspeicherung: "Anlasslose Speicherung nicht mehr moeglich"
Der Europaeische Gerichtshof hat eine anlasslose Vorratsdatenspeicherung verboten. Trotzdem wollen viele Mitgliedstaaten weiterhin Verkehrsdaten speichern. In verschiedenen EU-Gremien wird diskutiert, ob das moeglich ist. Waehrenddessen macht Deutschland einen Alleingang.
Von Anna Biselli. - netzpolitik.org,31.05.2017
https://netzpolitik.org/2017/eu-diskutiert-ueber-zukunft-der-vorratsdatenspeicherung-anlasslose-speicherung-nicht-mehr-moeglich/


Citizen Lab analysiert "verpestete Leaks"
Das kanadische Citizen Lab hat einen ausfuehrlichen Bericht veroeffentlicht, wie Dokumente gefaelscht werden, um russlandkritische Journalisten oder russische Oppositionspolitiker zu diskreditieren. Die Spur fuehrt wie erwartet nach Russland.
Von Detlef Borchers. - heise online, 25.05.2017
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Citizen-Lab-analysiert-verpestete-Leaks-3725693.html


Biometrie-Superdatenbank: EU-Kommission will alle Security-Daten vernetzen
Von Stefan Krempl. - heise online, 20.05.2017
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Biometrie-Superdatenbank-EU-Kommission-will-alle-Security-Daten-vernetzen-3719086.html

[Ende des Pressespiegel]

# 27: Link-Index .


02: Jahrestreffen netzwerk recherche
https://netzwerkrecherche.org/termine/konferenzen/jahreskonferenzen/nr-jahreskonferenz-2017/,
https://netzwerkrecherche.org/blog/lieber-deniz/,
http://nrch.de/doku17,
http://www.spreerunde.de/nr17/,
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/netzwerk-recherche-highlights-der-jahreskonferenz-2017-im-livestream-a-1150966.html,
https://netzwerkrecherche.org/wp-content/uploads/2017/06/nestbeschmutzer2017.pdf,
https://issuu.com/netzwerkrecherche/docs/nestbeschmtzer_2017_web_einzelseite,
http://nrch.de/pad17,
https://twitter.com/hashtag/nr17?f=tweets&vertical=default&src=hash&lang=en

03: Leuchtturm fuer besondere publizistische Leistungen
https://netzwerkrecherche.org/stipendien-preise/leuchtturm/leuchtturm-2017-fuer-armin-wolf/,
https://netzwerkrecherche.org/stipendien-preise/leuchtturm/leuchtturm-2017-fuer-armin-wolf/laudatio-von-franziska-augstein/,
https://netzwerkrecherche.org/blog/ehren-leuchtturm-fuer-hans-leyendecker/

04: Verschlossene Auster fuer die Regenbogenpresse
https://netzwerkrecherche.org/blog/kategorie/nr-jahreskonferenz-2017/,
https://netzwerkrecherche.org/blog/begruendung-zur-vergabe-der-verschlossene-auster-2017/,
https://netzwerkrecherche.org/blog/stellungnahme-der-bauer-media-group/,
https://netzwerkrecherche.org/blog/stellungnahme-der-funke-mediengruppe/,
https://netzwerkrecherche.org/blog/stellungnahme-der-hubert-burda-media-holding/

05: Neuer Vorstand des gewaehlt
https://netzwerkrecherche.org/blog/netzwerk-recherche-waehlt-neuen-vorstand/,

06: nr-Stammtisch Berlin : Scrapen fuer Journalisten
https://netzwerkrecherche.org/termine/stammtische/berlin/,

07: Protest gegen Start der Vorratsdatenspeicherung
https://digitalcourage.de/blog/2017/protest-vds-beginn,
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Anbieterpflichten/OeffentlicheSicherheit/Umsetzung110TKG/VDS_113aTKG/VDS.html

08: Verleihung des n-ost-Reportagepreises
http://www.n-ost.org/74-n-ost-reportagepreis#Reportagepreis%202017

09: 7. Potsdamer I-Science Tag "Mit Fakten gegen Fake News"
http://i-science-tag.fh-potsdam.de/programm/

10: Campfire-Festival fuer Journalismus und neue Medien
http://campfirefestival.org/,
https://campfirefestival.us12.list-manage.com/subscribe/post?u=74b23e1b0af8c36eb217e01c1&id=541f8f6d03

11: Call for Papers : Workshop "Sicherheit in vernetzten Systemen"
https://www.dfn-cert.de/veranstaltungen/Sicherheitskonferenz2018.html

12: Informatik 2017: "Digitale Kulturen"
http://informatik2017.de/

13: Online Umfrage zur Klimaberichterstattung
https://ww2.unipark.de/uc/berichterstattung-klima-energie/,
https://www.cleanenergywire.org/

14: Appell des AK Vorrat: Verfassungswidrige Vorratsdatenspeicherung wegklagen, nicht umsetzen!
http://www.ovg.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen/36_170622/index.php,
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/vorratsdatenspeicherung-oberverwaltungsgericht-muenster-eu-recht-urteil,
https://www.datenschutzzentrum.de/artikel/1142-Deutsche-Vorratsdatenspeicherung-europarechtswidrig-Datenschutzvorgaben-werden-nicht-eingehalten.html,
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/view/774/1/lang,de/

15: "Echtjetzt" Fact Checking bei Correctiv
https://correctiv.org/echtjetzt/

16: EIJC Tipsheets
http://www.journalismfund.eu/hand-outs-tip-sheets

17: Tutzinger Journalistenakademie: Daten und sichere Recherche
https://www.apb-tutzing.de/programm/tagung/31-4-17

18: Grow: Stipendien fuer Gruender im Non-Profit-Journalismus
https://netzwerkrecherche.org/ziele/gemeinnuetziger-journalismus/grow-stipendien-2017/

19: Seminare mit Recherchebezug
http://www.ard-zdf-medienakademie.de/mak/Seminare.html?kurs=51233,
http://www.ard-zdf-medienakademie.de/mak/Seminare.html?kurs=51210,
http://www.ard-zdf-medienakademie.de/mak/Seminare.html?kurs=51235

20: Empfehlung [d. Red.]
https://medium.com/the-ferenstein-wire/the-birth-and-death-of-privacy-3-000-years-of-history-in-50-images-614c26059e

21: Jahrestreffen netzwerk recherche
http://www.deutschlandfunk.de/jahrestagung-des-netzwerk-recherche-journalistische-zwei.2907.de.html%3Fdram:article_id%3D388443 ,
https://www.pro-medienmagazin.de/medien/journalismus/2017/06/12/wie-ndr-und-spiegel-journalisten-ueber-evangelikale-denken/,
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.netzwerk-recherche-journalisten-ueben-solidaritaet-mit-deniz-yuecel.76e1ce73-452c-4175-8b49-e3543f6186aa.html

22: Leuchtturm fuer besondere publizistische Leistungen
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Unter-Beschuss-Starjournalist-Armin-Wolf,arminwolf102.html

23: Verschlossene Auster
https://kress.de/news/detail/beitrag/137864-netzwerk-recherche-verleiht-verschlossene-auster-negativpreis-fuer-deutsche-yellow-zeitschriften.html,
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Negativpreis-Klatsche-fuer-die-Klatschpresse,verschlosseneauster104.html,
http://meedia.de/2017/06/10/negativ-preis-fuer-burda-bauer-und-funke-netzwerk-recherche-vergibt-verschlossene-auster-an-yellow-verlage/,
http://meedia.de/2017/06/09/die-kunterbunten-yellow-press-spekulationen-der-bauer-chefs/

24: Journalismus
http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/fernsehen/Wenn-Milliardaere-Medien-zum-Abschuss-freigeben/story/19326698,
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-Duerft-Ihr-das-ueberhaupt-schreiben-_arid,976069.html,
https://futurezone.at/digital-life/wenn-roboter-journalismus-machen/271.239.810,
http://bazonline.ch/digital/internet/So-entkommen-Sie-der-Filterblase/story/16352603,
http://www.bildblog.de/90643/alles-hat-eine-moral-nur-die-wurst-hat-zwei/,
http://www.deutschlandfunk.de/vertrauenskrise-der-medien-kritischer-journalismus-ist.1148.de.html?dram%3Aarticle_id=389381,
http://en.ejo.ch/digital-news/social-media-trust-and-polarisation-digital-news-report-2017,
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Geknechtet-Freie-Journalisten-und-Honorare,zapp10744.html,
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/65-Jahre-Bild-Viele-Schlagzeilen-viele-Ruegen,zapp10740.html,
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Geplant-Wie-entstehen-Nachrufe-,nachrufe108.html,
http://derstandard.at/2000059608429-1249/Politiker-gluecklich-zu-machen-ist-nicht-unser-Job,
http://www.flurfunk-dresden.de/2017/06/21/saechsische-zeitung-reporter-bei-konsum-bilanz-pk-ausgesperrt/,
https://www.morgenpost.de/politik/article210986363/Bundespolizei-prueft-nach-AfD-Leak-Konsequenzen-fuer-Beamte.html,
https://linksunten.indymedia.org/de/system/files/data/2017/06/3098700935.txt,
http://derstandard.at/2000059424431/Wir-brauchen-kritischen-Journalismus,
https://nzzas.nzz.ch/notizen/medienkritik-journalismus-muss-nicht-froehlich-sein-ld.1301477,
http://www.taz.de/In-eigener-Sache--Titelseite/!5421768/,
http://meedia.de/2017/06/16/journalisten-abgehoert-innenminister-schaltet-nach-brisanter-anfrage-der-kieler-nachrichten-justiz-ein/,
http://www.badische-zeitung.de/wir-ueber-uns-4/afd-verweigert-akkreditierung-bz-berichtet-nicht-ueber-wahlkampfauftakt-in-rheinfelden,
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Spezieller-Umgang-Journalisten-und-die-AfD-,afd1154.html,
http://www.sueddeutsche.de/medien/fernseh-persiflage-die-scheinbar-uneitlen-sind-oft-die-allerschlimmsten-1.3544057,
http://investigativ.welt.de/2017/05/30/pflegemafia-verbindungen-zu-auftragsmord-geldwaesche-schutzgeldzahlungen/,
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/machen-auslaendische-nationalisten-werbung-fuer-die-afd-14983480.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2,
https://crumblingwalls.net/adaption/80481-afd-nahe-vereinigung-mit-verbindung-zur-foundation-for-a-europe-of-nations-and-freedom

25: "Fake News"
http://www.password-online.de/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=280,
http://www.password-online.de/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=267

26: Ueberwachung
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/vorratsdatenspeicherung-oberverwaltungsgericht-muenster-eu-recht-urteil,
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/staatstrojaner-gesetz-bundestag-beschluss/komplettansicht,
https://www.theguardian.com/commentisfree/2017/jun/18/google-not-gchq--truly-chilling-spy-network,
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/whistleblower-intercept-nsa-russland-hacker-winner/komplettansicht,
https://netzpolitik.org/2017/eu-diskutiert-ueber-zukunft-der-vorratsdatenspeicherung-anlasslose-speicherung-nicht-mehr-moeglich/,
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Citizen-Lab-analysiert-verpestete-Leaks-3725693.html,
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Biometrie-Superdatenbank-EU-Kommission-will-alle-Security-Daten-vernetzen-3719086.html

[Ende des Link-Index].

# 28: Technische Hinweise .

Der formale Aufbau dieses Newsletters folgt dem 'Text E-Mail-Newsletter Standard' (TEN S). Der Zweck dieses Standards ist es, in textbasierten E-Mail-Newslettern die Orientierung zu vereinfachen.

Die Startseite des TEN S ist:
http://www.headstar.com/ten/.

Die deutsche Uebersetzung des TEN S finden Sie hier:
Link.

Als Navigationshilfe fuer Screen Reader beginnen alle Ueberschriften mit einem Doppelkreuz "#" und enden mit einem Punkt "." Die Inhalte sind nummeriert, die Nummern folgen direkt nach dem Doppelkreuz.
Einige lange Hyperlinks in diesem Newsletter werden durch Ihr E-Mail-Programm moeglicherweise auf mehrere Zeilen umgebrochen, so dass sie nicht funktionieren. Kopieren Sie in diesem Fall bitte die komplette Zeichenkette des Hyperlinks in die Adresszeile Ihres Webbrowsers.

Um PDF-Dateien ('Portable Document Format', Dateiendung '.pdf') zu oeffnen, benoetigen Sie einen Viewer. Freie PDF-Betrachter koennen Sie kostenfrei hier laden:
Link.

Um RTF-Dateien ('Rich Text Format' der Firma Microsoft, Dateiendung '.rtf') zu oeffnen, koennen Sie die meisten Textverarbeitungsprogramme nutzen. Sie koennen aber auch einen Viewer von Microsoft gratis herunterladen:
http://www.microsoft.com/office/000/viewers.asp.

Online koennen Sie PDF- und RTF-Dateien mit dem "Online viewer for PDF, PostScript and Word" von Samuraj Data in Schweden (Benutzungsanleitung in Englisch) oeffnen:
http://view.samurajdata.se/.

[Ende technische Hinweise].

# 29: Impressum .

Newsletter Netzwerk Recherche
ISSN 1611-8871

Dieser Newsletter wird herausgegeben vom
netzwerk recherche e.V.
(Amtsgericht Berlin Charlottenburg, Vereinsnummer VR 32296 B).

Anschrift:
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Strasse 4, 10405 Berlin


Verantwortlich fuer alle Inhalte des Newsletter (V.i.S.d.P. und Verantwortlicher gemaess Paragraph 5 Telemediengesetz (TMG)): Julia Stein.
mailto:info@netzwerkrecherche.de ,
http://www.netzwerkrecherche.org/

Das netzwerk recherche e.V. hat das Ziel, den Recherche-Journalismus in Deutschland zu foerdern. Es vertritt die Interessen jener Kollegen, die (oft gegen Widerstaende in Verlagen und Sendern) intensive Recherche durchsetzen wollen. Ausserdem foerdert netzwerk recherche die Verbesserung von Aus- und Fortbildung im Bereich Recherche und tritt fuer die Verbesserung der Rahmenbedingungen fuer Recherche-Journalismus ein.

Der Newsletter Netzwerk Recherche ist urheberrechtlich geschuetzt. Das Copyright liegt beim netzwerk recherche e.V.
Das Urheberrecht namentlich gekennzeichneter Artikel liegt bei deren Verfassern.


Bestellen oder abbestellen koennen Sie den Newsletter durch eine E-Mail an:
mailto:abo@netzwerkrecherche.de
oder unter der Webadresse:
Link.

Die Redaktion erreichen Sie mit einer E-Mail an:
mailto:newsletter@netzwerkrecherche.de .
Editorials: Markus Grill, Kuno Haberbusch, Cordula Meyer, Julia Stein.
Redaktion:
Matthias K. Funk {mkf} mailto:mkf@mkfunk.biz
Beate Koma {bk} mailto:ko-be@gmx.de
Ulrich Kammerer {uk} mailto:ulrich.kammerer@gmx.net
Thomas Mrazek {tm} mailto:kontakt@thomas-mrazek.de
Albrecht Ude {aude} mailto:albrecht@ude.de
Textredaktion:
Susanne Tofern mailto:susanne@tofern.net
E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Sie werden ausschiesslich zum Versand dieses Newsletters verwendet. Eingehende E-Mails werden vertraulich behandelt:
https://netzwerkrecherche.org/newsletter-bestellen/.

Rechtlicher Hinweis:
Fuer den Inhalt von Webseiten, auf die in diesem Newsletter ein Link gelegt wird, ist das netzwerk recherche nicht verantwortlich.

[Ende des Impressum].

[Ende des Newsletter Netzwerk Recherche].



Rhein-zeitung.de

Categories: Magazine Newspapers News
Age: 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018