Loading...

Newsletter SMS 5/2011

By Strassenmodenschau.de received 7 years ago

Categories: Fashion
Age: 7 until 13 year 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older
  • Html
  • Text
 




Plakat mit dem QR-Code

Die Stadt Krefeld feiert in diesem Jahr zum 20. Mal die „Größte Straßenmodenschau der Welt“. EinzelhÀndler, Designer und Modeschulen prÀsentieren am 17. und 18. September die aktuellen Herbst/Winter-Kollektionen 2011/2012 auf sechs BÃŒhnen. Mehr als 100 Models zeigen Kleidung fÃŒr jede Altersgruppe und jede Konfektionsgröße. Zwischen den Fashionshows gibt es ein Tanz- und Musikprogramm. Krefelds Gastronomen bieten an allen ModebÃŒhnen unterschiedliche Speisen und GetrÀnke an.
Auf den sechs BÃŒhnen fÃŒhren bekannte Moderatoren aus Funk und Fernsehen durch die Programme. Die Standorte sind: ModebÃŒhne 1 – Alte Kirche, ModebÃŒhne 2 – Dionysiusplatz, ModebÃŒhne 3 – Königstraße, ModebÃŒhne 4 – Neumarkt, ModebÃŒhne 5 – Neusser Straße/Hansa Centrum, ModebÃŒhne 6 – Friedrichstraße. Die Fashion-Shows starten nach der Eröffnung der Straßenmodenschau am Samstag, 17. September, 11 Uhr, durch Krefelds OberbÃŒrgermeister Gregor Kathstede und der Verleihung des Mode- und Marketingpreises die „Goldene Seidenschleife“ an das Unternehmen s.Oliver. Das komplette Veranstaltungsprogramm liegt bereits im Einzelhandel und in der Tourist-Information aus.
Beworben wird die „Größte Straßenmodenschau der Welt“ an zwölf Mega-Lights-Standorten, durch 1700 Plakate, Anzeigen in Tageszeitungen und Magazinen sowie Funkspots am gesamten Niederrhein, in DÃŒsseldorf, Neuss und Mönchengladbach sowie im niederlÀndischen Raum Venlo/Roermond. FÃŒr die Dekoration wird zirka 3000 Meter Stoff verwendet und in der Innenstadt hÀngen 200 Fahnen mit dem Signet der Veranstaltung.
Die 16 Gewinner, zwölf Frauen und vier MÀnner im Alter zwischen 30 und 70 Jahren, des Wettbewerbs „Gesichter fÃŒr Krefeld“ fÃŒhren in einer eigenen Schau aktuelle Mode der Herbst-/Winterkollektionen 2011/2012 auf der BÃŒhne der SWK auf dem Dionysiusplatz vor. Über 30 Jahre alt, eine Mindestgröße vom 1,70 Meter fÃŒr die Frauen und 1,78 Meter fÃŒr die Herren sowie keine Model-Erfahrungen waren die Teilnahmebedingungen. FÃŒr den Wettbewerb der WZ, SWK und Welle Niederrhein hatten sich 105 Frauen und MÀnner beworben.
Zum dritten Mal fÀhrt der „Couture-Express“ wÀhrend der Straßenmodenschau durch Krefeld. Die SWK mobil und Schinke Unique Fashion prÀsentieren Best-Age-Models und Live-Musik mit zwei Bandoneons in einer Straßenbahn.
Die Internetseite der Straßenmodenschau kann per QR-Code schnell und einfach auf ein Smartphone geladen werden. Statt die Informationen einzutippen wird der QR-Code von den ausgehÀngten Plakaten gescannt. Ein entsprechendes App im Smartphone analysiert den Code und decodiert die Informationen, so dass der Smartphonebenutzer die Internetseite zur Straßenmodenschau direkt auf seinem Display sieht. Die Plakate mit dem Code hÀngen in der Innenstadt in vielen EinzelhandelsgeschÀften und an weiteren Stellen im Stadtgebiet aus.
Der Dank der Veranstalter gilt allen Personen die dazu beitragen, dass die „Größte Straßenmodenschau der Welt“ jedes Jahr stattfinden kann. Gesonderter Dank gilt den Groß-Sponsoren DSM Krefeld Außenwerbung GmbH, GSAK, Sparkasse Krefeld, SWK Krefeld, Welle Niederrhein, Westdeutsche Zeitung.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.strassenmodenschau.de und in der Tourist-Information, Schwanenmarkt City-Center, Hochstraße 114, Krefeld. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9.30 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 9.30 Uhr bis 16 Uhr. Telefon 02151/861515, Fax. 02151/861520, E-Mail: freizeit@krefeld.de.


 
 
 
Wenn Sie Ihr Konto löschen oder ändern möchten, klicken Sie bitte

eMail:
Telefon: +49 2151 861502
Stadt Krefeld
Stadtmarketing
Von-der-Leyen-Platz 1
47798 Krefeld
 

  

Share this newsletter on

Loading...

Related newsletters

© 2019