Newsletter von Jesus.ch: BIBELQUIZ,BIBELSTELLEN LERNEN,NEWSTICKER,TAGESVERS,MIT LUTHER DURCH DIE BIBEL,LOSUNG,INSPIRATION,WITZ DES TAGES,ZITAT DES...

Last Saturday at 04:05


Text only:


Newsletter von
Jesus.ch
http://www.jesus.ch
Guten
Tag Herr John Do
Nachfolgend die von Ihnen abonnierten Newsletter


---- Anzeige ----
Trumen Sie von einer
Eigentumswohnung? Jetzt knnte Ihr Traum wahr werden!
Auf
einem sonnigen und ruhigen Grundstck im Kanton Zrich, direkt am
Dorfbach und angrenzend ans Naherholungsgebiet, realisieren wir 42
Eigentumswohnungen. Mit Holz hoch hinaus!
Weitere
Informationen:
http://www.fokus-realisiert.ch/wohnueberbauungsunnehof.htm

BIBELQUIZ

Was
berichtet die Bibel ber die Heilung von Krankheiten durch Jesus?
(Matthus 4,23)

Jesus heilte nur die GerechtenJesus
heilte alle KrankenJesus heilte vieleJetzt abstimmen!
BIBELSTELLEN
LERNEN

Bibelstellen lernen
Psalm 119,105
Dein
Wort ist meines Fues Leuchte und ein Licht auf meinem Wege. Luther
Dein Wort ist wie ein Licht in der Nacht, das meinen Weg erleuchtet.
HFA

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf
meinem Wege.
Luther

Dein Wort ist wie ein Licht in der
Nacht, das meinen Weg erleuchtet.
HFA


NEWSTICKER

  Anita Dittman
An Gottes Seite durch den Nazi-Terror

Eine unglaubliche Geschichte. Doch Anita Dittman hat
sie so erlebt. In dem Buch Geborgen im Schatten Deiner Flgel
berichtet die heute 92-jhrige messianische Jdin, wie sie durch Gottes
Kraft den Horror des Nazi-Regimes berlebte.
 

http://www.jesus.ch/n.php?nid=335668

  Tearfund-Studie
Extreme Armut: Christen bewirken Vernderung

Deutlich mehr Christen setzen sich fr arme
Menschen ein als andere Erwachsene, so der Bericht einer neuen Studie
aus Grossbritannien. Die Hilfsorganisation Tearfund ist sich sicher:
Gemeinsam knnen wir die extreme Armut auf der Welt
beenden.
 

http://www.jesus.ch/n.php?nid=335610

  Zurck zu den Wurzeln
Der Tag, an dem Sie gerettet wurden

Der Beginn unserer Beziehung mit Jesus ist hufig ein
Feuerwerk der Gefhle und der Dankbarkeit. ber die Jahre geht jedoch
viel von diesem Feuer verloren Wie kann die Leidenschaft neu entfacht
werden?
 

http://www.jesus.ch/n.php?nid=335640

  Dank Print on Demand
Wycliffe: Jetzt knnen Bibeln im Geheimen gedruckt
werden

Fortschritte in der
Drucktechnologie ermglichen es jetzt, Bibeln auch in Lndern zu
drucken, wo die Glaubensfreiheit fr Christen eingeschrnkt ist. Das
teilte die bersetzer-Organisation Wycliffe Associates
mit.
 

http://www.jesus.ch/n.php?nid=335627

  Zwei Herzen fr Muslime
Von Jesus-Moscheen und fremden Kulturen

Seit vielen Jahren pflegen Doris und Christof Kruchi
freundschaftliche Beziehungen zu Muslimen. Sie lebten acht Jahre in
Marokko; heute laden sie in der Schweiz dazu ein, Muslimen mit Liebe zu
begegnen.
 

http://www.jesus.ch/n.php?nid=335688

  Die neue Jesus.ch-Print ist da!
Wege aus der Einsamkeit finden

Die neue Ausgabe der Verteilzeitung Jesus.ch-Print
widmet sich dem Thema Einsamkeit und der Frage, warum immer mehr
Menschen in dieses Loch fallen. Dazu meldet sich auch die
Heilsarmeeoffizierin Regula Trummer aus Thun im Editorial zu
Wort.
 

http://www.jesus.ch/n.php?nid=335647

  Er tat, was
wir befrchteten
Wenn Vergeben fast unmglich ist

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde das Leben von
Familie Murphy aus Colorado Springs fr immer verndert: Der lteste
Sohn ermordete seine zwei jngsten Geschwister. Wie kann man nach so
einer Tragdie wieder aufstehen und
weitergehen?
 

http://www.jesus.ch/n.php?nid=335585

  80 Jahre Reichspogromnacht
Beleuchtete Synagogen in der Schweiz

Am heutigen 9. November 2018 jhrt sich zum 80. Mal
die Reichspogromnacht. Sie markierte den Beginn der systematischen
Vernichtung der Juden. Im Gedenken an diese schreckliche Nacht wurden
bereits gestern vielerorts die Synagogen
beleuchtet.
 

http://www.jesus.ch/n.php?nid=335672

TAGESVERS

Schon
vor Beginn der Welt, von allem Anfang an, hat Gott uns, die wir mit
Christus verbunden sind, auserwhlt. Er wollte, dass wir zu ihm gehren
und in seiner Gegenwart leben, und zwar befreit von aller Snde und
Schuld. Epheser 1,4
MIT LUTHER DURCH DIE
BIBEL

Josua
21,45 und Matthus 19,6

Es war nichts dahingefallen von all dem guten Wort, das
der HERR dem Hause Israel verkndigt hatte. Es war alles
gekommen.
Josua 21,45
So sind sie nun nicht mehr zwei,
sondern "ein" Fleisch . Was nun Gott zusammengefgt hat, das soll der
Mensch nicht scheiden!
Matthus 19,6
LOSUNG

Psalm
106,1
Danket dem HERRN; denn er ist freundlich, und seine Güte
währet ewiglich.

Titus 2,11
Es ist erschienen die
heilsame Gnade Gottes allen Menschen.


INSPIRATION
WITZ DES
TAGES

Beim Friseur. Der
nur noch wenig behaarte Mann fragt den Figaro eitel: «Können
Sie mir die Haare etwas locken?» Der Friseur antwortet:
«Locken kann ich sie schon, mein Herr, aber ich kann nicht
garantieren, dass sie auch kommen!»
 


ZITAT DES
TAGES

Gottes Schatten sind in
der Natur berall zu finden.
Carl von Linn
LEBEN IST
MEHR

Leben ist mehr
Ein Smiley im Weltall

Der im Himmel thront, lacht, der Herr
spottet über sie.
Psalm 2,4

Hat der gute, alte Zollstock bald ausgedient? Heute misst man
Abstände mittels Laser-Entfernungsmesser. Ehrlich gesagt, stand
ich diesem Gerät sehr skeptisch gegenüber – bis ich mir
eins anschaffte. Dann habe zuerst einmal die angezeigten Werte auf
herkömmliche Weise nachgemessen und war erstaunt, wie genau die
Messungen mit dem Laser sind. Das funktioniert allerdings nur bei
überschaubaren Entfernungen – wenn es ein teures Gerät
ist, bis 150 Meter.

In der Astronomie geht es um viel
grössere Distanzen zu weit entfernten Sternen und Galaxien. Dabei
kommt z. B. auch das »Hertzsprung- Russell-Diagramm« zum
Einsatz. Hier wird anhand der Spektralklasse eines Sterns die absolute
Helligkeit ermittelt und aus der Differenz zur scheinbaren Helligkeit
die Entfernung berechnet. – Es ist schon erstaunlich, welche
Anstrengungen die Menschen unternehmen, um von unserem kleinen Planeten
Erde aus das unendliche Universum zu vermessen – und dann seine
Entstehung ohne einen Schöpfer erklären.

Im Internet
entdeckte ich kürzlich das Bild eines Smileys im Weltall,
hervorgerufen von einer sogenannten »Gravitationslinse«. Die
Lichtstrahlen von zwei Galaxien wurden hier so abgelenkt, dass sie von
der Erde aus wie ein lächelndes Gesicht erschienen. Da musste ich
spontan an den oben stehenden Tagesvers denken. Was wird wohl Gott von
den ganzen Bemühungen der Menschen halten, das Weltall zu
vermessen?

Wie töricht muss es aus seiner
»Perspektive« sein, dass sich die Menschen so viel Gedanken
darüber machen und ihn »übersehen«.
Glücklicherweise hat Gott sich nicht darauf beschränkt zu
lachen. Er hat seine Barmherzigkeit mit uns selbstgefälligen
Menschen bewiesen, indem er uns seinen Sohn Jesus Christus sandte, um
uns seine Liebe zu zeigen und uns zu retten. sg


Frage:
Was würde es für Sie
bedeuten, wenn es tatsächlich keinen Gott gäbe?


Tipp:
Der Atheismus hat noch niemanden in
wirklicher Not helfen können, Gott hat es viele Tausend Male
getan.

Bibel:
Psalm
2


Quelle: Leben ist
mehr

LICHT FR DEN
WEG

Wir alle
aber, mit aufgedecktem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn anschauend,
werden verwandelt nach demselben Bilde von Herrlichkeit, als durch den
Herrn, den Geist. 2. Korinther 3,18


Die Bibel lehrt, dass
wir so werden wie das, was wir anbeten. Diese wichtige Einsicht
finden wir in unserem heutigen Bibeltext. Wir können ihn
folgendermassen aufgliedern: Wir alle aber - das heisst alle wahren
Gläubigen; mit aufgedecktem Angesicht - Sünde ist wie ein
Schleier zwischen unserem Gesicht und dem Herrn. Wenn wir
Sünde bekennen und lassen, haben wir ein aufgedecktes
Angesicht; die Herrlichkeit des Herrn - damit ist Seine
moralische Schönheit gemeint. In der Bibel sehen wir
staunend die Vollkommenheit Seines Charakters, die Schönheit all
Seiner Werke und Wege; anschauend - diese Herrlichkeit schauen
wir im Spiegel des Wortes Gottes an; werden verwandelt nach
demselben Bilde - wir werden Ihm ähnlich. Wir werden
verändert durch unser Anschauen. Je mehr wir uns mit Ihm
beschäftigen, desto ähnlicher werden wir Ihm. Diese
Veränderung geschieht von Herrlichkeit zu Herrlichkeit - von einem
Grad der Herrlichkeit zum nächsten. Die Verwandlung
geschieht nicht auf einmal. Es ist ein Prozess, der so lange
andauert, wie wir Ihn betrachten. Und diese Umwandlung unseres
Charakters wird bewirkt durch den Herrn, den Geist - der Heilige
Geist bewirkt Christusähnlichkeit in all denen, die sich im
Glauben mit dem Herrn beschäftigen, wie Er in der Bibel
geoffenbart ist.

In den
»Märchen von Nathaniel Hawthorne« war es nicht Herr
Goldraff oder General Blut oder Donner oder Alt Hartherz oder
der Dichter, sondern Ernst - der, indem er in stillem Nachdenken
das Grosse Steinerne Angesicht betrachtete, schliesslich diesem
ähnlich wurde. Ich hörte einmal von einem Mann, der
täglich in einen buddhistischen Tempel ging, und mit
gekreuzten Beinen und verschränkten Armen die grüne Statue
betrachtete. Man sagt, dass er nach jahrelanger Meditation
tatsächlich dem Buddha ähnlich sah. Ich weiss nicht,
ob das wahr ist, aber ich weiss, dass ehrfürchtige
Beschäftigung mit dem Herrn moralische Ähnlichkeit mit
Ihm bewirkt.

Der Weg der
Heiligung geht über die Betrachtung des Herrn Jesus. Es ist
im allgemeinen unmöglich, gleichzeitig an Christus und an
Sünde zu denken. In den Momenten, in denen wir von Ihm
ergriffen sind, sind wir am meisten frei von Sünde. Unser
Ziel sollte deshalb sein, den Prozentsatz unserer Zeit zu
vergrössern, den wir unserer Betrachtung des Herrn widmen.


LASS MICH ZU DIR
KOMMEN

Glauben ohne Liebe

Wenn ich alle Geheimnisse und alle Kenntnis
weiss ...
aber keine Liebe habe, so bin ich
nichts" (1. Kor. 13,2).


Wahre Erkenntnis wird immer von der Liebe
regiert.

Christen
sollten niemals die Erkenntnis für selbstverständlich halten.
Die Gabe, von Christus etwas lernen zu können und in Seiner
Wahrheit zu wachsen, ist ein unermesslicher Segen. Paulus betete
darum, dass wir "mit der Erkenntnis seines Willens
erfüllt" werden "in aller Weisheit und
geistlichem Verständnis" (Kol. 1,9). Dadurch werden wir
fähig, einen Gott wohlgefälligen Weg zu gehen (Vers
10).

Aber die
Erkenntnis muss von der Liebe regiert werden, genauso, wie die
Liebe von der Erkenntnis regiert werden muss. In Philipper 1,9 sagt
Paulus: "Um dieses bete ich, dass eure Liebe noch mehr und mehr
überreich werde in Erkenntnis und aller Einsicht." In
unserem Vers sagt er, dass Erkenntnis ohne Liebe nichts sei.
Hier handelt es sich also um eine göttlich verordnete
Balance, die du aufrechterhalten musst, wenn du effektiv
für den Herrn arbeiten willst.


In 1. Korinther 13,2 benutzt Paulus ein hypothetisches Bild,
um die Bedeutung der Liebe zu unterstreichen: "Wenn ich ...
alle Geheimnisse und alle Erkenntnis weiss ... aber keine Liebe
habe, bin ich nichts." Das griechische, mit
"Geheimnisse" übersetzte Wort in diesem Vers wird
im ganzen Neuen Testament für die rettende Wahrheit benutzt, die
einst verborgen war, jetzt aber offenbart wurde. Zum Beispiel
spricht die Schrift von dem Geheimnis, dass Gott im Fleisch
geoffenbart wurde (Kol. 2,2-3) oder von dem, dass Christus in
uns wohnt (Kol. 1,26-27) und von dem der Kirche als dem Leib
Christi (Eph. 3,3 - 6,9).


"Erkenntnis" bezieht sich in unserem Vers auf Tatsachen, die
durch Nachforschung festgestellt werden können. Es ist
unmöglich, jedes im Universum vorhandene Geheimnis oder
alle Fakten zu kennen; aber selbst wenn du das könntest, so
wäre das ohne Liebe nutzlos. Erkenntnis allein macht nur
arrogant, aber die Liebe erbaut (1. Kor. 8,1).


Erkenntnis und Liebe im Gleichgewicht zu halten,
ist ein Grundsatz, der deine täglichen Entscheidungen
beeinflusst. Wenn du dich zum Beispiel entscheiden musst, ob du
zur Bibelstunde gehst oder einem Nachbarn in einer dringenden
Notlage hilfst, solltest du lieber dem Nachbarn beistehen. Du
wirst noch Gelegenheit finden, die Bibel zu studieren; aber die
Chance, dem Nachbarn die Liebe Christi zu zeigen, bietet sich
vielleicht nicht so bald wieder.


ZUM GEBET: Bitte Gott, Ihm grösseres Vertrauen
entgegenzubringen, und um den Trieb, mit stärkerer Hingabe
zu beten.

WEITERE STUDIEN: Lies
Hebräer 11 und lerne von den dort angeführten
Beispielen grossen Glaubens.



CHARLES H.
SPURGEON

"Du
sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit
deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Gemte und mit aller deiner
Kraft!" Markus 12,30
Fr viele ist es eitel
Freude und Wonne, ein beschauliches Leben zu fhren. Sie glauben an den
Vater, an den Sohn, an den Heiligen Geist. Mit grossem Wohlgefallen
erfreuen sie sich an den Offenbarungen und Erzhlungen des Wortes
Gottes. Sie denken ber Gott und gttliche Dinge nach; er ist fr sie
ein Gegenstand des Studiums. Sie haben richtige Glaubensberzeugungen,
sind streng orthodox und wissen in allem Bescheid, knnen ber
Glaubensartikel streiten und sich ber gttliche Dinge ereifern. Aber
ach, ihre Religion ist wie ein toter Fisch, kalt und steif. Es ist kein
Leben darin. Betrachten knnen sie wohl, aber nicht lieben; sie knnen
wohl nachdenken, aber keine Gemeinschaft pflegen. Sie knnen an Gott
denken, vermgen aber nicht, ihn zu lieben. Oh, ihr kaltbltigen
Denker, an euch richtet sich dieses Gebot.
Da mag jemand
aufstehen und sagen: "Recht haben Sie, aber mich trifft dieser Vorwurf
nicht. Ich gehe jeden Sonntag zweimal zum Haus Gottes, ich halte meine
Hausandacht mit meiner Familie, ich achte sehr darauf, jeden Morgen
mein Gebet zu verrichten und in meiner Bibel zu lesen."
Sehr
gut, mein Freund, und doch kannst du das alles tun, ohne Gott zu
lieben. Ja, manche von euch gehen in die Predigt oder Gebetsversammlung
wie ein Pferd, das man in die Schwemme reitet. Ihr wagt es nicht, den
Sonntag zu entheiligen, aber ihr wrdet es tun, wenn ihr knntet. Ihr
steht unter einem Pflichtgefhl, aber ihr fhlt euch dabei nicht wohl.
Euer Herz schlgt nicht schneller, wenn der Name des Herrn Jesus fllt;
eure Seele fhlt sich bei der Betrachtung seiner Werke nicht erhoben,
denn euer Herz ist ganz unbeteiligt, und whrend ihr Gott mit euren
Lippen ehrt, ist euer Herz fern von ihm.
VERNDERT IN SEIN
BILD

Jesus
Christus ist der Zeitgenosse aller Menschen
Seid still und erkennt, dass ich Gott bin (Psalm
46,11).

Unsere Vter wussten, was Stille
ist. Sie meinten mit Stille die Abwesenheit von Bewegung oder die
Abwesenheit von Geruschen, oder beides. Sie fhlten die Notwendigkeit,
wenigstens einen Teil des Tages in Stille zu verbringen, sonst kam ihnen
der Tag verloren vor!
Gott kann man auch im Lrm wahrnehmen,
wenn uns Seine Vorsehung zeitweilig dort hineinstellt; aber am besten
erkennt man Ihn in der Stille. So hielten sie es, und so beschreiben es
die Heiligen Schriften. Seiner selbst wird man nur in der Stille sicher.
Wir mssen still werden, um zu erkennen! Es hat kaum eine Periode in der
Menschheitsgeschichte gegeben, die die Stille ntiger gehabt htte als
unsere Zeit, und sicherlich war sie zu keiner Zeit so selten und so
schwer zu finden wie heute.
Christus ist der Zeitgenosse aller
Menschen. Seine Gegenwart und Seine Kraft sind uns in dieser von
Aktionismus berschumenden Zeit mit all ihren mechanischen
Geruschemachern genauso nahe wie den Fischern am stillen See von
Galila oder den Hirten auf den Feldern von Bethlehem. Die einzige
Bedingung ist, dass wir still genug werden, um Seine Stimme zu hren
und dass wir glauben und bewahren, was wir gehrt haben.
Wenn
wir so der ewigen Quelle unseres Seins nahekommen, entdecken wir, dass
wir nicht mehr Gelehrte oder Ungelehrte, nicht mehr modern oder
altmodisch, ungebildet oder kultiviert, weiss oder farbig sind: In
Seiner anbetungswrdigen Gegenwart sind wir nur noch Mnner und
Frauen.
Knstliche Unterscheidungen verschwinden.
Tausendjhrige Bildung verfliegt im Augenblick, und wir stehen wieder
da, wo Adam und Eva nach dem Fall standen, wo Kain mit Abel stand,
draussen vor dem Garten, furchtsam und ohne Hoffnung und auf der Flucht
und voller Schrecken, das Gesetz gebrochen zu haben - und alle hatten
verzweifelt einen Erretter ntig.
STELLENMARKT

Festanstellung
Gruppenleiter/-in Garage

Die Stiftung Wendepunkt ist eine
innovative und dynamische Unternehmung mit Sitz in Muhen und Betrieben
an mehreren Standorten im Kanton Aargau. Sie besteht seit 1993 und hat
sich zu einem führenden Sozialunternehmen mit drei Tochterfirmen
entwickelt. Ihre marktwirtschaftlichen und sozialen Dienstleistungen
machen sie zu einem attraktiven Partner für die Wirtschaft und
staatliche Stellen.

http://www.jesus.ch/n.php?nid=334250


Betreuung
Mitarbeiter Soziales/Betreuung

Das Haus Spalen bietet
stationär betreutes und ambulant begleitetes Wohnen für
IV-berentete Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder
Abhängigkeitserkrankungen an.

Wir suchen auf den
1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung
eine/n

Sozialpädagogen
(w/m), Fachperson Betreuung oder Pflegefachperson ca.
90%

Anforderungen:



http://www.jesus.ch/n.php?nid=335636

Ihr Abonnement ändern
oder abbestellen
Wenn Sie Ihr Newsletterabonnement ndern oder
den Newsletter abbestellen mchten,
knnen Sie dies jederzeit ber
folgenden Link tun. Weitere Newsletter-Angebote sind ebenfalls hier
verfügbar
http://www.jesus.ch/newsletter?uid=63469c51f8dd60bcf777a1d5e4f3b0a1
Falls Sie Ihr Newsletterabonnement vollstndig
lschen
mchten, benutzen Sie den folgenden Link.
http://www.jesus.ch/newsletter?delete=63469c51f8dd60bcf777a1d5e4f3b0a1
-------------------------------------------------------------
Beratung
Glaubensfragen & Lebenshilfe - Gerne
beantworten wir Ihre Anfrage:
http://www.jesus.ch/lebenshilfe/beratung
Werden Sie Erlebt-Story-Partner
Wir laden Sie
herzlich ein, mit einer jährlichen Spende von 120 Franken eine
Erlebt-Story zu finanzieren, damit Tausende von Menschen zum Glauben an
Gott ermutigt werden:
http://www.jesus.ch/n.php?nid=311520
Livenet Shop
Bücher, Musik, Filme,
Verteilschriften, Kleider, Geschenkideen:
https://shop.livenet.ch
E-Mail
Ihre kostenlose E-Mail-Adresse @jesus.ch oder
@livenet.ch, Internet-Zugang
https://mail.livenet.ch
Ermutigung per SMS
Bibelverse, SMS-Gottesdienst, News,
Gebet
http://sms.livenet.ch
-------------------------------------------------------------
Der
Newsletter von Jesus.ch erscheint je nach Auswahl
taeglich,
wchentlich oder monatlich.
Anregungen und Fragen bitte an
info@jesus.ch
http://www.jesus.ch
-------------------------------------------------------------

Jesus.ch

Categories: Faith | Conviction
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018