Pestizide

11 months ago
  • Html
  • Text
 
Buchrezensionen
05.08.2018

Liebe Leserinnen und Leser,


in dem Buch »Unser täglich Gift« warnt ein Ökologe vor den Risiken des Pestizid-Einsatzes. Ein ziemlich aktuelles Thema, denn kürzlich hat der Europäische Gerichtshof entschieden: Organismen, deren Erbgut mit neuen Mutagenese-Verfahren verändert wird (etwa Gewächse für die Pflanzenzucht), müssen vor dem Einsatz ein aufwändiges Zulassungsprozedere durchlaufen. Kurios: Organismen, die auf herkömmliche Weise mutiert werden, sind davon ausgenommen – sie gelten als sicher, heißt es. Die Richter meinen also, eine Bestrahlung oder chemische Behandlung, die zahllose zufällige Mutationen erzeugt, sei sicherer als einzelne gezielte Schnitte im Erbgut, wie sie mit den neuen Verfahren möglich sind. Welch rätselhafte Logik auch hinter dieser Argumentation stecken mag, das Urteil dürfte die Pflanzenzucht in Europa künftig nicht leichter machen. Und das in Zeiten von Klimawandel und wachsender Weltbevölkerung, in denen immer mehr Bedarf besteht an Pflanzensorten, die Extremwetter besser tolerieren, mehr Erträge liefern – und sich mit geringerem Pestizid-Einsatz anbauen lassen.


Herzlich Ihr Frank Schubert schubert@spektrum.com

Gifte auf Apfel, Mais & Co.

Ein Ökologe beschreibt Gesundheitsrisiken, die mit dem Einsatz gängiger Pestizide einhergehen.

Das Rätsel der Persönlichkeit

Ein erhellendes Buch über den aktuellen Stand der Persönlichkeitspsychologie.

Die vielen Gesichter der Intimität

Ein Hirnforscher verwebt Kurzgeschichten über Liebe, Einsamkeit, Vertrauen und Freundschaft mit wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Unsere irdischen Mitbewohner

Der Biologe Norbert Sachser erklärt, warum uns Tiere im Denken, Fühlen und Verhalten oft so ähnlich sind.

Einstieg in die Achtsamkeit

Dieses nur 65-seitige Buch liefert einen prägnanten und guten ersten Einblick ins Thema Achtsamkeit.

Neuerscheinungen bei Spektrum

Nr. 4: Der menschliche Körper

Ernährung: Gesund und lecker • Altern ist was für Mutige • Unsere Knochen und Muskeln – so bleiben sie in Form • Warum schlafen und träumen wir? • …

Spektrum Kompakt – Außerirdisches Leben - Sind wir allein im All?

Gibt es Leben, gar andere Zivilisationen außerhalb der Erde? Bislang war die Suche erfolglos, doch aufgegeben haben Astrobiologen die Suche noch lange nicht. Nur: Wonach sollen sie suchen? Und wie könnten umgekehrt ...

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 3/2018: Klimawandel

Strategien gegen die weltweite Bedrohung - Tropen: Sturmmonster mit globaler Tragweite • Afrika: Rettung für ausgelaugte Ackerböden • Arktis: Warum das Meereis so schnell verschwindet

Gehirn&Geist – 9/2018

In dieser Ausgabe geht Gehirn&Geist der Frage nach, warum Wagnisse wichtig sind. Außerdem im Heft: Wie Dinge Trost spenden? Warum wir vergessen? und gefährlicher Sekundenschlaf.

Terraforming

Wie man den Mars zur zweiten Erde macht

Ein Video beschreibt, wie man den Mars in eine zweite Erde verwandeln könnte. Doch ganz so einfach ist das nicht.

Personalisierte Medizin

Big Data: Der gläserne Patient

Sollte man sein Genom noch vor der Schwangerschaft scannen lassen, um potentielle Erbkrankheiten zu erkennen? Ein Video verschweigt die Risiken solcher Tests.

Sponsored by Deutscher Zukunftspreis

Anatomie trifft Kino – Cinematic Rendering

Moderne bildgebende Verfahren lassen tief in den menschlichen Körper hinein blicken, sind aber für Laien nur schwer zu deuten. Das haben Forscher jetzt vereinfacht.

Sponsored by Deutscher Zukunftspreis

Klaus Dieter Engel: "Wir stellen medizinische Daten fotorealistisch dar"

Gibt es eine Möglichkeit, medizinische Bilder so aufzubereiten, dass sie natürlich wirken und für jeden begreifbar werden?

Anzeige
 

Share this newsletter on

Related newsletters

© 2019