Loading...

Radio Ramasuri Newsletter

By Ramasuri.de received 1 month ago

Categories: Newspapers News Media
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older
  • Html
  • Text

Radio Ramasuri Newsletter

Ferienprogramm für Tirschenreuth vorgestellt Aktuelle Stellenangebote der Agentur für Arbeit – KW 27 Hitzige Worte im Regensburger Korruptionsprozess Zahl der Arbeitslosen in Bayern sinkt unter 200 000 Badewetter folgt Gewitter: Hagel und Starkregen erwartet “Volldepp”: Fahrer von Abschlepper erhält bei Unfallhilfe Anzeige Heiß gings her beim Weidner Bürgerfest

Ferienprogramm für Tirschenreuth vorgestellt

Posted: 01 Jul 2019 05:02 AM PDT

Es ist ja noch so lange hin, sagen alle Schülerinnen und Schüler. Für die meisten Eltern kommen Sie zu schnell und dauern zu lange – die Sommerferien! Und wenn sie dann da sind, das nächste Problem, was kann da alles sinnvolles gemacht werden?

Das Ferienprogramm der Stadt Tirschenreuth ist da eine absolute Alternative und bietet ganz viele tolle Aktivitäten. Der Rutschenwettbewerb auf der der Großwasserrutsche im Freibad ist so ein Highlight oder der Sprachkurz “lebendige Mundart” – wäi da Schnawl gwachsn is…

Und für alle Kids, die sich einen professionelleren Instagram Auftritt wünschen, für die gibt es in Tirschenreuth den Instawalk. Diese drei und noch jede Menge anderer genialer Dates gibt es auf tirschenreuth.feripro.de. Allerdings gibt es noch ein kleines Problem. Schnell sein ist angesagt, denn es sind schon ganz viele Unternehmungen gut gebucht oder gar ausgebucht… Viel Erfolg beim Klicken

 

Aktuelle Stellenangebote der Agentur für Arbeit – KW 27

Posted: 01 Jul 2019 04:46 AM PDT

Die Leserinnen und Leser von ramasuri.de werden von der Agentur für Arbeit Weiden auch heute wieder über aktuelle Stellenangebote informiert:

 

Stellenbeschreibung

ChiffreNr.

OrgZ

1 Die Firma CAPAN -CNC Zerspanungstechnik GmbH in Weiden sucht ab sofort eine motivierte und zuverlässige CNC-Fachkraft (m/w).

Aufgabengebiet: CNC-Dreh- und Fräsarbeiten.

Zugangsvoraussetzungen:
– Erfahrung im Bedienen von CNC-Maschinen wird vorausgesetzt.
– Programmierkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Wir bieten:
– Eine gründliche Einarbeitung
– Kostenlose Arbeitskleidung
– Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
– Nettes Team, gutes Arbeitsklima
– Offener und vertrauensvoller Umgang

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen:

CAPAN -CNC Zerspanungstechnik GmbH
Herr Capan
Albert-Einstein-Str. 5
92637 Weiden in der Oberpfalz
Telefon: +49 (961) 40188010
can@capan.de

10000-1163852423-S 141.K
2 KOLLMER steht seit mehr als 60 Jahren für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation.
Als Familienbetrieb mit flachen Hierarchien schätzen wir Mitarbeiter mit Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein.

Wir suchen eine/n Tiefbaufacharbeiter/in

Ihre Aufgaben:
– Rohrleitungsbau
– Kanalbau

Ihr Profil:
– Berufserfahrung im Aufgabengebiet
– abgeschlossene Ausbildung im Baubereich wünschenswert aber nicht zwingend
– körperliche Belastbarkeit
– Führerschein Kl. B (alt Kl. 3) erforderlich, Kl. C (alt Kl. 2) wünschenswert
– Reisebereitschaft da Wochenendheimkehr

Wir bieten leistungsgerechte Vergütung und ein gutes Betriebsklima.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen:

Kollmer Bohr- und Tiefbau GmbH
Marktplatz 8
91281 Kirchenthumbach
info@kollmer-bau.de

10000-1155474571-S 141.E
3 Zahntechnik aus Meisterhand vor Ort in Ihrer Region: Dafür steht Dental-Technik Jaeckel.

In unserem Meisterlabor fertigen wir Zahnersatz von höchster Qualität.
Wir fertigen hochwertigen Zahnersatz in natürlich schöner Ästhetik. Jeder Zahnersatz aus unserem Labor wird individuell gefertigt, ganz nach den Wünschen und Befunden unsere Kunden.
Wir bieten unseren Kunden /Patienten und Zahnärzte) individuelle Betreuung als auch einen erstklassigen und umfassenden Service an.

Zur Verstärkung dieses Mitarbeiterteams suchen wir ab sofort einen

——————————————————————————————

**Zahntechniker (m/w/d) für den Bereich Keramik/Modellguss**

——————————————————————————————

Ihr Profil:
– abgeschlossene Ausbildung als Zahntechniker/in oder ähnlichem
– Berufserfahrung wünschenswert! – Bei Bedarf arbeiten wir Sie gerne ein!
– Zuverlässigkeit und Sorgfalt/Genauigkeit
– aufgeprägte Kundenorientierung

Wir bieten Ihnen:
– leistungsgerechte Bezahlung
– einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz
– gutes Betriebsklima

Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf per Post an:

Frau Grötsch
Jaeckel GmbH Dentaltechnik
Königsberger Str. 26
92637 Weiden in der Oberpfalz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

10000-1171700788-S 141U
4 Das Hotel zum ehem. Königlichen-Bayerischen Forsthaus in Waldsassen sucht für sein Restaurant ab sofort eine/n Koch/Köchin in Vollzeit.

Aufgaben:

– Zubereitung von gutbürgerlicher und böhmischer Küche

Anforderungen:

– Ausbildung als Koch/Köchin, Berufserfahrung ist von Vorteil

Rahmenbedingen:
– Arbeitszeitrahmen: 10.00 – 14.00 und 17.00 – ca. 21.00 Uhr

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte schriftlich mit Lebenslauf und Zeugnissen (auch per E-Mail: klaus.pirkl@freenet.de) oder telefonisch (+49 (96 32) 92 04-0).

Kontaktdaten:
Hotel zum ehem. königlich- bayerischen Forsthaus Pirkl Klaus
Basilikaplatz 5
95652 Waldsassen
Telefon: +49 (9632) 92040

10000-1164507213-S 1739
5 Das Hotel “Bayerischer Hof” in Waldsassen sucht einen Koch (m/w/d) oder eine Küchenhilfe (m/w/d). Gerne können sich auch Jungköche (m/w/d) bewerben. Eine Einstellung erfolgt ab sofort.

Wenn Sie in unserem Team selbständig und verantwortungsvoll mitarbeiten möchten und Freude am gastronomischen Beruf haben, dann sind Sie hier richtig.

Tätigkeit:
Sie arbeiten in allen Abteilungen unserer Küche und bereiten Speisen der gehobenen bayerischen Küche zu.

Ihr Profil:
– Ausbildung als Koch (m/w) bzw. Erfahrung als Küchenhilfe
– Erfahrung/Kenntnisse in der bayrischen Küche
– Sie sind motiviert und kochen mit Kreativität und Leidenschaft

Rahmenbedingungen:
– Die Arbeitszeiten sind täglich von 9.30 – 14.30 und von 17.30 -21.30 Uhr, auch nach Vereinbarung,
Mittwochs ist Ruhetag, 5-Tage-Woche auch am Wochenende.
– Die Einstellung erfolgt vorerst befristet für 1 Jahr, bei Eignung ist eine Übernahme möglich.

Bei Interesse an dieser Tätigkeit bewerben Sie sich bitte umgehend unter Vorlage der üblichen Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per E-Mail.
Telefonische Anfragen sind unter der Telefonnummer 09632 923 130 bei Herrn Sperber möglich.

Kontaktdaten:
Hotel Bayerischer Hof Sabine Sperber
Bahnhofstr. 15
95652 Waldsassen
Telefon: +49 (9632) 923130

10000-1169361605-S 1739

Weitere Informationen zu diesen und anderen Stellenangeboten erhalten Sie beim Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Weiden oder unter www.arbeitsagentur.de.

Hitzige Worte im Regensburger Korruptionsprozess

Posted: 01 Jul 2019 03:49 AM PDT

Im Regensburger Korruptionsprozess kochen kurz vor der Urteilsverkündung die Emotionen noch einmal hoch. Mit einer Äußerung in seinen letzten Worten hatte einer der Angeklagten für Irritationen gesorgt. Diese sollen ausgeräumt werden.

Zwei Tage vor der geplanten Urteilsverkündung im Regensburger Korruptionsprozess ist es im Gerichtssaal noch einmal hoch hergegangen. Der angeklagte und suspendierte Oberbürgermeister Joachim Wolbergs äußerte sich zunächst zum letzten Wort des Mitangeklagten Volker Tretzel. Der Unternehmer hatte vergangene Woche im Zusammenhang mit der Vergabe des Bauprojektes Nibelungenkaserne sinngemäß geäußert, Wolbergs habe damals zu ihm gesagt, er brauche nicht so viel zu spenden, er bekomme das Projekt ohnehin. Wolbergs bekräftigte am Montag vor dem Landgericht, dass er diese Aussage als Scherz aufgefasst und dass es einen solchen Satz nie gegeben habe. Tretzel ließ dem über seinen Anwalt Florian Ufer zustimmen.

Als Staatsanwältin Christine Ernstberger sagte, der Satz Tretzels habe vielmehr bestätigt, dass es eine korrupte Verknüpfung zwischen den Spenden an die SPD und der Vergabe des Bauprojektes gegeben habe, platzte Wolbergs und dessen Verteidiger Peter Witting der Kragen.

“Jetzt haben Sie sich endgültig disqualifiziert”, sagte Witting zu Ernstberger. Während der letzten Worte Tretzels habe sie die Augen verdreht über dessen Vortrag. “Jetzt sagen Sie, dieser Satz ist das Highlight des Verfahrens. Lächerlicher geht es wirklich nicht mehr.”

Er verwies auf die Anklage, nach der die Staatsanwaltschaft Wolbergs auch vorwerfe, nach 2014 bei Bauträgern Spenden eingesammelt zu haben. Vor diesem Hintergrund würde der Satz Tretzels gar keinen Sinn ergeben. Nun argumentiere die Staatsanwaltschaft wieder anders. Sie nehme nur das, was ihr gerade in den Kram passe. “Es ist einfach grauenhaft, was Sie machen.”

“Ich muss mir zum wiederholten Male von der Staatsanwaltschaft sagen lassen, ich sei korruptiv. Sie dürfen offensichtlich alles”, sagte Wolbergs. “Was Sie hier abgeliefert haben, das ist so bodenlos. Wenn ich könnte, würde ich Sie wegen Verleumdung sowas von verklagen.”

Tretzel-Anwalt Ufer sagte: “Der heutige Tag und was von der Staatsanwaltschaft daraus gemacht worden ist, ist viel Lärm um gar nichts.”

Mit der Verhandlung am Montag war das Gericht wieder in die – eigentlich am vergangenen Dienstag abgeschlossene – Hauptverhandlung eingetreten. Wolbergs Verteidiger Peter Witting hatte darum gebeten, dass sein Mandant zu Tretzels letztem Wort Stellung nehmen dürfe. So sollte Witting zufolge eine Fehlinterpretation dieses Satzes vermieden werden.

Die Termine für die Urteilsverkündung und -begründung am 3. und 4. Juli bleiben dem Gericht nach bestehen. Die Staatsanwaltschaft hatte für den ehemaligen SPD-Politiker unter anderem wegen Vorteilsannahme und Verstoßes gegen das Parteiengesetz viereinhalb Jahre Haft gefordert, sein Verteidiger auf Freispruch plädiert. Beide Seiten wiederholten am Montag ihre Anträge.

Auch die Verteidiger der drei weiteren Angeklagten hielten an ihren Plädoyers fest, ihre Mandanten fügten ihren letzten Worten nichts hinzu. Der frühere SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Norbert Hartl, ergänzte lediglich: “Ich bin froh, wenn der Prozess endlich aus ist.” Die Vorsitzende Richterin Elke Escher erwiderte: “Da sind Sie nicht allein.” (dpa/lby)

Zahl der Arbeitslosen in Bayern sinkt unter 200 000

Posted: 01 Jul 2019 01:53 AM PDT

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Juni unter 200 000 gesunken. Die Arbeitslosenquote ging im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 2,6 Prozent zurück, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Montag in Nürnberg mitteilte. Demnach waren im Juni 197 513 Menschen im Freistaat ohne Job. Das ist der niedrigste Wert für einen Juni seit 1991. Im Vergleich zum Mai waren damit in Bayern 3713 Menschen weniger arbeitslos – das entspricht einem Rückgang um 1,8 Prozent.

Vor einem Jahr hatte die Quote 2,7 Prozent betragen. Verglichen mit dem Vorjahr sank die Zahl der Jobsucher um 307. Das sind 0,2 Prozent weniger als im Juni 2018. “Es ist weiter von einem Beschäftigungsaufbau auszugehen, die Entwicklung wird sich allerdings abflachen”, sagte der Chef der Regionaldirektion, Ralf Holtzwart. (dpa/lby)

Badewetter folgt Gewitter: Hagel und Starkregen erwartet

Posted: 01 Jul 2019 01:08 AM PDT

Regen, Hagel und Wind: Dem Badewetter folgen in Bayern Unwetter. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnete am Montagvormittag in Teilen Nordbayerns mit starken Gewittern.

In den Landkreisen Bamberg und Lichtenfels riefen die Meteorologen die Warnstufe zwei von vier aus und warnten vor Sturmböen und Starkregen. Bereits am Morgen regnete es in Franken vereinzelt. Ab dem Nachmittag ist vor allem Südbayern von starken Gewittern betroffen. Dort und in der Oberpfalz erwarteten die Meteorologen teils heftigen Starkregen, große Hagelkörner und orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometern pro Stunde. Bayernweit bleibt es zunächst heiß – am Montag klettern die Temperaturen auf 26 Grad am Frankenwald und 33 Grad an der Salzach.

Ab Dienstag wird es nach Angaben des DWD in weiten Teilen des Freistaats trocken, in den Alpen gebe es aber Schauer und Gewitter. Der Sommer ist damit noch nicht vorbei, aber Temperaturen weit über 30 Grad seien zunächst nur noch vereinzelt zu erwarten. (dpa/lby)

“Volldepp”: Fahrer von Abschlepper erhält bei Unfallhilfe Anzeige

Posted: 30 Jun 2019 11:27 PM PDT

Streit um die Rechnung: Der Fahrer eines Abschleppwagens hat nach einem Unfall im Landkreis Regensburg den Beifahrer eines der beiden beteiligten Autos als “Volldepp” bezeichnet – und eine Anzeige kassiert.

Zuvor war der 55-Jährige mit seinem Transporter nach Neutraubling gerufen worden, um vom Unfallort ein demoliertes Auto in die Werkstatt zu bringen. Nach Polizeiangaben vom Samstag waren dem 50-Jährigen Beifahrer, der in den Unfall verwickelt war, die Kosten für die Werkstatt-Tour zu hoch.

“Beide stritten im Beisein der Streife – der Lastwagenfahrer nannte den 50-Jährigen dann einen Volldepp”, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten erstatteten Strafanzeige wegen Beleidigung. Ob der 50-Jährige nach dem Vorfall am Freitag die Rechnung für den Abschleppdienst bezahlt hat, war der Polizei nicht bekannt. (dpa/lby)

Heiß gings her beim Weidner Bürgerfest

Posted: 30 Jun 2019 01:25 PM PDT

Hallo liebes Tagebuch,

“heiß, heißer, Weiden” – beim Weidner Bürgerfest ging es heiß her – und das bis tief in die Nacht. Kein Motto war heute passender. Während am Nachmittag noch die Temperaturen für die große Hitze sorgten  (teilweise zeigte das Thermometer in der Weidner Innenstadt 37 Grad), heizten am Abend bzw. in der frühen Nacht die Jungs der Band “Highline” den tausenden Partywütigen ein. Und wenn das Thermometer zur Geisterstunde noch 23 Grad anzeigt, dann erinnerte das Bürgerfest nicht nur stimmungstechnisch, sondern auch temperaturbedingt an eine große Mallorca-Party.

Wenn die Stadt Weiden feiert, dann lachen nicht nur die Bürger, sondern auch die Sonne. Zum 49. Bürgerfest hatte man sich perfektes Wetter ausgesucht. Schon am Nachmittag stimmten sich viele Besucher auf die bevorstehenden Feierstunden ein, das ganze bei einer kühlen Maß Bier oder doch noch gediegen bei Kaffee und Kuchen. Begehrt waren vor allem die Schattenplätze, kein Wunder bei diesem Wetter. Viele Vereine sorgten wieder dafür, dass die Weidner Bürgerinnen und Bürger und natürlich auch die “Zuagroaßten” bestens mit allerlei Schmankerl,Süßigkeiten und diversen isotonischen Frischgetränken versorgt waren. Und auch für die Kinder war für beste Unterhaltung gesorgt, sei es beim Bewundern der tollen Boote des Weidner Bootsmodelbauclubs oder beim Herumtollen in der Hüpfburg. Und die ganz Mutigen wagten sich sogar auf den Ramasuri-Bullen. Natürlich waren wir von Radio Ramasuri auch wieder mit vor Ort und während wir am Nachmittag noch den extra zahmen Bullen für die Kinder dabei hatten, durften die älteren Besucher und Wagemütigen abends den wilden Ramasuri-Torro bezwingen oder sich von ihm bezwingen lassen. Und während die einen auf dem Bullen, angefeuert von Jürgen Meyer, so richtig in Fahrt kamen, kamen die anderen bei bester Partymusik von Highline in beste Feierlaune. Bei frischen Cocktails kam dann endgültig Mallorc-Party-Feeling auf und es wurde bis tief in die Nacht hinein gefeiert. Tausende von Leuten, beste Stimmung – man konnte das Brodeln in der Innenstadt schon beim Betreten durch eines der Stadttore spüren – Gänsehautstimmung, ein legendäres Bürgerfest. Was am Nachmittag bei Hitze noch langsam angefangt hatte, kochte nun über – mich erinnerte das Ganze an einen alten Gossenhauer:

Weidener Nächte sind lang, Weidener Nächte sind lang, erst fang sie ganz langsam an, aber dann – aber dann!

Und ich, liebes Tagebuch, begib mich jetzt noch mal ein bisschen unter die wilde Meute, was für eine legendäre Nacht!

Bis nächsten Sonntag,

Dein Daniel

 

Slideshow anzeigen 12

Share this newsletter on

Loading...

Related newsletters

© 2019