Schweizer Bauer Newsletter vom 25. Februar 2019

26 days ago


Text only:

Newsletter
Montag, 25. Februar 2019




Tiere


Lieferanten von Topgenetik


 


Andreas und Thomas Ender übernahmen vor zwei Jahren den Milchwirtschaftsbetrieb in Kallern AG. Im Gespräch mit schweizerbauer.ch diskutieren sie ihre Zuchtphilosophie, ihre Selektionskriterien, den Stier-Einsatz und die genomische Selektion. -> Mit Videos Weiterlesen...


 
 

Pflanzen


«Pestizide: Verbrechen gegen die Zukunft»



Unfruchtbarkeit, genetische Veränderungen, unter Umständen sogar Krebs: Die Urheber der Initiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» warnen eindringlich vor Unkraut- und Schädlingsvertilgungsmitteln. Sie fordern ein totales Verbot. Weiterlesen...


Tiere


Die neuen Starkühe: Lovely&Lisette



Die Emmentaler Starparade am Sonntag in Burgdorf BE begeisterte die Zuschauer mit einer aussergewöhnlichen Qualität. Neben Astronom Galilea, der letztjährigen SF-Starkuh, dem Stareuter Carlman Lisette und Lookout Lovely, der Siegerin der Altjahresschau, waren auch neue Diven am Start, die erstmals Titel einheimsten. Weiterlesen...


Politik & Wirtschaft


«Riskiere nicht meinen Hof»



In Österreich sind die Bauern aufgrund eines Gerichtsurteils höchst verunsichert. Ein Bauer ist wegen einer tödliche Kuhattacke auf eine Frau zu einer Schadensersatzzahlung von 490'000 Euro verurteilt worden. Ein Landwirt aus der Steiermark tut seine Verunsicherung über die sozialen Medien kund und trifft eine Entscheidung. Weiterlesen...


Vermischtes


Bergbäuerin macht Weltcup-Pause



Sie ist eine der erfolgreichsten Schweizer Langläuferinnen. Doch in dieser Saison läuft es ihr nicht gar nicht nach Wunsch. Deshalb wird Nathalie von Siebenthal im kommenden Winter keine Weltcup-Rennen bestreiten. Weiterlesen...


Vermischtes


Fussballstar will Landwirt werden



In Grossbritannien ist der Stürmer eine Legende. Wayne Rooney, der seine Karriere in der Major League Soccer in den USA ausklingen lässt, will nach seinen Rücktritt Landwirt werden. Dies berichten britische Medien. Weiterlesen...


Tiere


Unbekannter Wolf tappt in Fotofalle



Im Glarnerland ist wieder ein Wolf nachgewiesen worden. Das Tier tappte vergangene Woche in Filzbach auf Gebiet der Gemeinde Glarus Nord in eine Fotofalle. Die Falle war von einer Privatperson an einem gerissenen Reh aufgestellt worden. Weiterlesen...


Vermischtes


Mann bei Traktorunfall getötet



Am Montagnachmittag hat sich bei Stüsslingen SO ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. Ein Mann ist unter einen Traktor geraten. Er verstarb noch auf der Unfallstelle. Weiterlesen...


Wetter: Prognose für Dienstag, 26. Februar 2019


Viel Sonnenschein mit andauernder Bisentendenz gibt es bis zur Wochenmitte. Nur ab und zu können hohe Wolkenfelder vorüberziehen, oft scheint die Sonne uneingeschränkt. In den Bergen bleibt es sehr mild. Auch in den tiefen Lagen steigt die Temperatur von Tag zu Tag an. Am Mittwoch geht die Bise zu Ende und es kommt allmählich Westwind auf. Mit dem Westwind zieht am Donnerstag ein Tiefdruckgebiet zur Schweiz. Bis dahin bleibt es sonnig und trocken. Im Laufe des Donnerstags nimmt die Bewölkung von Westen her zu. Am Abend und auf Freitag fällt etwas Regen, vor allem in der Westschweiz. In der Folge geht die Temperatur vor allem in der Höhe deutlich zurück. Noch ist etwas unsicher, wie rasch die Störung wieder abzieht. In den ersten Märztagen bleibt die Schweiz voraussichtlich im Einflussbereich des Westwindgürtels.
 

Print-Ausgabe


vom 23. Februar 2019



Diese Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe: • «Bauern sind Unternehmer» • «5G bringt noch mehr Elektrosmog» • «Das haben die Frauen nicht verdient» • «2% Pächter bezahlen für alle andern» • Dossier: Agrimesse • Das Weide-ABC für eine gute Saison • «Kuhtoilette ist eine Schnapsidee» • Güllen, wenn das Gras wächst



Schweizer Bauer jetzt abonnieren und
profitieren


 
 


Als Begrüssungsgeschenk erhalten Sie das neue, multifunktionale Schweizer Bauer Sackmesser!


 
 


Impressum



Redaktion «Schweizer Bauer»
Dammweg 9
Postfach
3001 Bern
Telefon +41 31 330 95 33
Fax +41 31 330 95 30
E-Mail: redaktion@schweizerbauer.ch



Folgen Sie uns auf:



Facebook



Twitter



Youtube



Sie erhalten dieses E-Mail, weil Sie sich auf unserer Website schweizerbauer.ch dafür angemeldet
haben. Wenn Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.


Schweizerbauer.ch

Categories: Financially
Age: 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2019