Siebenbuerger.de-Newsletter Nr. 194

3 years ago


Text only:

Wenn dieser Newsletter bei Ihnen nicht
korrekt angezeigt wird, finden Sie ihn online unter:
www.siebenbuerger.de/newsletter

Siebenbuerger.de
Newsletter 
I S S N 1 6 1 8 - 9 1 9
1  
 Ausgabe: 194 / 01.11.2014
Abonnenten:     6 5 7 0  
 INHALTSVERZEICHNIS 
1. Vorwort » Geschenk, Internetseminar
2. SbZ-Artikel » Erde, Prsidentschaftswahlen
3. Buch-Tipps » Neuerscheinungen
4. Diskussionen » Religionskrieg, Johannis
5. TV-Tipps » Essen, Dracula
6. Leserecho
"Lassen Sie uns gemeinsam werben, damit unsere Gemeinschaft wieder wchst."
 ANZEIGEN 
Bitte nehmen Sie die Angebote und Leistungen unserer Werbepartner in Anspruch. Vielen Dank!
Beachten Sie auch die Anzeigen am unteren und am rechten Rand des Newsletters.
Neue Kalender vom Bildverlag Eichler
· Der Klassiker! Bilder aus Siebenbrgen 2015
· Bilder aus dem Haferland und dem Repser Lndchen 2015
· Landschaften Siebenbrgens 2015. Landschaftskalender im Groformat 50 x 35 cm
· Postkartenkalender 2015 mit Namenstagen
· Poster-Kalender 2015 im Plakat-Format
www.siebenbuerger.de/shop/kalender-eichler.html
Hier knnte auch Ihre farblich hervorgehobene Anzeige stehen!
Machen Sie durch eine Textanzeige auf Ihre Dienstleistungen, Ihre
Produkte, Ihre Webseite, Ihre Veranstaltungen oder auf Ihr Unternehmen
aufmerksam. Auch Familienanzeigen sind mglich.
Buchen Sie Ihre Newsletter-Anzeige gleich hier...
 1. VORWORT 
Liebe Leserinnen und Leser,
der Wahlkampf zu den rumnischen Prsidentschaftswahlen kommt in seine Endphase. Fr ein "Rumnien der gut gemachten Dinge" steht dabei Klaus Johannis, Brgermeister von Hermannstadt und Kandidat der Christlich-Liberalen Allianz (ACL). Am 2. November und, im Falle einer Stichwahl, am 16. November wird gewhlt, auch in Wahllokalen in Deutschland.
Haben Sie schon mal Mitglieder fr den Verband der Siebenbrger Sachsen geworben?
Dieses Jahr haben Sie zu Weihnachten eine besondere Gelegenheit dazu: Schenken Sie eine Mitgliedschaft im Verband der Siebenbrger Sachsen e.V. Als unmittelbares Ergebnis gibt es fr den Beschenkten ein Jahr lang die Siebenbrgische Zeitung und fr Sie als Schenker einen coolen USB-Stick.
Als Mitglied erhlt man Zugang zu 64 Jahren Zeitgeschichte in Form des Online-Archivs der Siebenbrgischen Zeitung obendrein.
Digitale Archive sind auch Thema des diesjhrigen Internetseminars, das vom 28.-30. November im Heiligenhof in Bad Kissingen stattfindet. Genaue Informationen zu den Seminarthemen und der Anmeldung finden Sie auf Siebenbuerger.de. Wir vom Webmaster-Team von Siebenbuerger.de hoffen, Sie zahlreich dort begren zu knnen.
 ^^^ Seitenanfang ^^^
 2. SBZ-ARTIKEL 
"Glauben und Gedenken ist ein Weg der Vershnung"
Es waren bewegende Stunden bei der Gedenkveranstaltung am 27. und 28. September in Wels anlsslich des 70. Jahrestages von Flucht und Evakuierung aus Nordsiebenbrgen. Die Erinnerungen unserer Eltern und Groeltern an die Flucht aus ihren Drfern in Siebenbrgen knnen wir Nachkommen nicht auslschen, das Gefhl der Heimatlosigkeit kennen wir nicht, wir knnen nur erahnen, was es heit, alles zurckzulassen, ins Ungewisse aufzubrechen und mit der Kraft des Glaubens dennoch zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. Gedenktage sollen und knnen bei der Bewltigung eines solch traumatischen Schicksals helfen. Der obersterreichische Landeshauptmann Dr. Josef Phringer, Ehrengast der Veranstaltung, wrdigte die Aufbau- und Integrationsleistungen der Siebenbrger Sachsen, die "Obersterreich aktiv mitgestaltet haben und mitgestalten. Sie sind seit 70 Jahren ein starker Teil dieses Landes." Den Festvortrag hielt Hon.-Prof. Dr. Michael Bnker, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in sterr
eich.
mehr...
Siebenbrgische Erde im Bundestag
Am 12. September 2000 wurde das Kunstprojekt "Der Bevlkerung" im Lichthof des Deutschen Bundestages vom damaligen Bundestagsprsidenten Wolfgang Thierse und dem Knstler Hans Haacke eingeweiht. Seitdem sind alle Bundestagsabgeordneten dazu eingeladen, einen Zentner Erde aus ihrem Wahlkreis in den 21 x 7 m groen flachen Kasten einzubringen, aus dessen Mitte in weien Leuchtbuchstaben die Worte "Der Bevlkerung" nach oben strahlen. Am 10. Oktober 2014 hatte Dr. Bernd Fabritius MdB, Vorsitzender des Verbandes der Siebenbrger Sachsen, zu einem Festakt geladen, um seine ganz persnliche Erde in das Projekt einzubringen, das sich seit Einweihung zu einem Biotop entwickelt hat, in dem inzwischen ber 100 verschiedene Pflanzen- und Tierarten beheimatet sind.
mehr...
Wahllokale fr die Prsidentschaftswahlen
Bukarest - Fr die Prsidentschaftswahlen vom 2. November (Stichwahl am 16. November) stehen den wahlberechtigten rumnischen Brgerinnen und Brgern, die im Ausland leben, weltweit 294 Wahllokale zur Verfgung. Angaben des Bukarester Auenministeriums zufolge werden rund 600000 Wahlzettel fr die Auslandswahlzentren bereitgestellt.
mehr...
Aktuelle Schlagzeilen:
» "Ein Rumnien der gut gemachten Dinge": Klaus Johannis stellt Prsidentschaftsprogramm vor
» "Klaus Johannis ist eine groe Chance fr Rumnien"
» Korruptionsskandal
» War Victor Ponta ein Spion?
» Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles in Bukarest
» Reger Informations- und Meinungsaustausch
» Einladung zum Internetseminar ber digitale Archive
» Suchen Sie ein Weihnachtsgeschenk fr Ihre Lieben?!
» 20 Jahre Alten- und Pflegeheim "Dr. Carl-Wolff"
» Wels und Bistritz besiegeln Stdtepartnerschaft
» "Glauben und Gedenken" am 25. und 26. Oktober in Rothenburg
» Gedenken an Evakuierung und Flucht in Drabenderhhe
» Zeitzeugin Susanne Krutner erinnert sich an die Massenflucht vor 70 Jahren
» Wandkalender auf Zeitungspapier
» SJD reprsentiert die Siebenbrger Sachsen beim Trachten- und Schtzenzug der Mnchner Wiesn
» Kreisgruppe Biberach im Oktoberfestumzug
» Burgi on Tour
» Tagung in Bad Kissingen: Rumniens "Telerevolution" von 1989
» Beste Datenqualitt angestrebt: Siebenbrgische Genealogen trafen sich in Bad Kissingen
» Auswanderung der Rumniendeutschen - Versuch einer Bilanz in Bad Kissingen
» Welterbe Schburg: Tagung in Bad Kissingen vom 21. bis 23. November
» Kirchenburg in Birthlm wird umfassend saniert
» 250 Jahre seit der ersten Erwhnung des Kronenfestes in Siebenbrgen
» Literaturpreis fr Herta Mller
» Mhlen antreiben, doch welche? Franz Hodjak (70) wei Letzteres nicht und tut Ersteres erst recht
» ber 60 Jahre ehrenamtlicher Einsatz: Bundesverdienstkreuz fr Ursula Tobias
» Gewissenhaft und uneigenntzig: Helmut Beer zum achtzigsten Geburtstag
» Kreisgruppe Rsselsheim: 40-Jahr-Feier
» Kreisgruppe Ulm ldt ein zur 60-jhrigen Jubilumsfeier
» Kreisgruppe Traunreut: 40-jhriges Jubilum
» 60 Jahre Verein in Salzburg
» Tag der Heimat in Grafing, dessen Brgermeisterin siebenbrgische Wurzeln hat
» Erntedank in der Stuttgarter Sngerhalle
» Gelungenes 14. Roder Treffen
» Tartlauer Treffen ein voller Erfolg
» Meeburger Treffen - Busreise zum Altarbild
» Gelungenes drittes Begegnungsfest in Honigberg
» Abschied vom siebenbrgischen Dirigenten Michael Beck
» Nachruf auf Hildegard Adelheid Schuster
» Eine Rose wird verpflanzt: Reden bei der Hochzeit in Schnau
» Siebzig Brger als Botschafter in Berlin
» In Hermannstadt: Volkskunst-Objekte von Hans Peter Connerth
» Europaweite Forschungsergebnisse zu Gregor von Rezzori
» Satans Handlanger
» Eine Herzenssache: Neue CD von Manfred Ungar
» Kronstadt-Ausstellung in Nrnberg
» Meisterwerke der frhen siebenbrgischen Fotografie am Brukenthalmuseum
» 24. Siebenbrgischer Lehrertag in Deva
» Lehrermangel an deutschsprachigen Schulen in Rumnien
» Siebenbrgerin und Veganerin - geht das?
» Niege Nahrichten ut Rumnien
» Banater Schwabe mit Nobelpreis fr Chemie ausgezeichnet
Weitere aktuelle Artikel finden Sie im Archiv der Siebenbrgischen Zeitung Online
Diese Artikel sowie weitere Nachrichten aus den Kreisgruppen des
Verbandes und aus den Heimatortsgemeinschaften finden Sie 20 Mal
jhrlich in der Siebenbrgischen Zeitung. Jetzt Probezeitung
bestellen
.
 ^^^ Seitenanfang ^^^
 3. BUCH-TIPPS 
Neuerscheinungen mit Bezug zu Siebenbrgen
Wie jeden Herbst verffentlicht die Siebenbrgische Zeitung eine Auswahl von Neuerscheinungen mit Bezug zu Siebenbrgen, Rumnien und teilweise Sdosteuropa. Diese Liste ist in der Folge 17 vom 5. November 2014 erschienen und wird durch weitere Neuerscheinungen in der Folge 18 vom 20. November ergnzt.
Bnffy, Mikls: Die Schrift in Flammen. Roman. Aus dem Ungarischen und mit einem Nachwort von Andreas Oplatka. Deutscher Taschenbuch Verlag, Mnchen, 2014, 800 Seiten 18,90 Euro, ISBN 978-3-423-14320-2
Baumgrtner, Wilhelm Andreas: Die eiserne Zeit. Siebenbrgen im 17. Jahrhundert. Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt, 2014, 244 Seiten, 15,80 Euro, ISBN 978-3-944529424
Bergel, Hans: Europische Impressionen. Reisebeobachtungen zwischen Klausenburg und Rom. Edition Noack & Block, Berlin, 2014, 128 Seiten, 14,80 Euro, ISBN 978-3-86813-022-5
Bergel, Hans: Notizen eines Ruhelosen. Tagesaufzeichnungen 1995 bis 2000. Frank & Timme Verlag, Berlin, 967 Seiten, ISBN 978-3-7329-0088-6
Binder, Kurt H.: Die lange Nacht der Erzhlungen. Sieben Siebenbrger erzhlen ihre Erlebnisse. Selbstverlag KUBI, Herrenberg, 2014, 164 Seiten, 12 Euro, ISBN 978-3-00-045739-5
Blaga, Lucian: Das dogmatische Weltalter. Aus dem Rumnischen von Rainer Schubert. LIT-Verlag, Wien, 2014, 192 Seiten, 24,90 Euro, IBSN 978-3-643-50610-8
Boia, Lucian: Warum ist Rumnien anders? Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt (geplant fr November 2014)
Depner, Brigitte: Arkeden – Archita – Erked. Spiegelbilder siebenbrgischen Gemeindelebens frher und heute. Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt, 2014, 151 Seiten, 19,80 Euro, ISBN 978-3-944529257
Die Securitate in Siebenbrgen. Herausgegeben von Joachim von Puttkamer, Stefan Sienerth und Ulrich A. Wien, Bhlau Verlag, Kln, 2014, Arbeitskreis fr Siebenbrgische Landeskunde (Siebenbrgisches Archiv 43), 432 Seiten, 39,90 Euro (fr AKSL-Mitglieder 27,00 Euro), ISBN 978-3-412-22253-6
Dusil, Dagmar: Blick zurck durchs Kchenfenster. Erinnerungen und Rezepte aus Siebenbrgen, vollstndig berarbeitete und ergnzte Auflage, BuchVerlag fr die Frau, Leipzig, Edition Lebenslinien, 240 Seiten, 14,90 Euro, ISBN 978-3-89798-468-4
Florescu, Cătălin Dorian: Wunderzeit. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, Mnchen, 2014, 256 Seiten, 9,90 Euro, ISBN 978-3-423-14321-9
Fller, Eduard: „Seid gegrt, ihr deutschen Brder“. Kinderlandverschickung whrend des Zweiten Weltkriegs nach Ungarn. projekt verlag, Bochum/Freiburg, 2014, 174 Seiten, 17,80 Euro, ISBN 978-3-89733-344-4
German, Kinga: Sakramentsnischen und Sakramentshuser in Siebenbrgen. Michael Imhof Verlag, Petersberg, 2014, 304 Seiten, 485 SW-Abb., 69,00 Euro, ISBN 978-3-7319-0000-9
Gerster, Georg und Rill, Martin: Das Repser und das Fogarascher Land. Wort + Welt + Bild, Mnchen, 323 Seiten, 59,00 Euro, ISBN 978-3-943896-01-5
Gregor von Rezzori – Auf der Suche nach einer greren Heimat. Studien und Materialen. Hg. Andrei Corbea-Hoişie, Cristina Spinei, Ed. Universităţii Al. Ioan Cuza, Iaşi, 2013, 573 Seiten, ISBN 978-973-703-921-7, Hartung-Gorre Verlag, Konstanz, ISBN 978-3-86628-468-5, 39,90 Euro
Heinz, Franz: Kriegerdenkmal. 1914 – Hundert Jahre spter. Roman, Anthea Verlag, Berlin 2014, 184 Seiten, 19,90 Euro, ISBN 978-3-943583-29-8
Heitz-Sill, Roswitha: Macht uns unser Essen krank? Warum und wie manche Lebensmittel krank, sauer, schtig, dick, pickelig, alt und dement machen und was man dagegen tun kann! Windsor Verlag, Hamburg, 472 Seiten, 26,99 Euro, ISBN 978-1-627841-75-7 (gedruckte Ausgabe), 4,99 Euro, ISBN 978-1-627841-76-4 (E-Book)
Heller, Wilfried: Von „Horea“ zu „Hans“. Irrungen und Wirrungen der Securitate Rumniens im Spiegel zweier Akten. Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt, 2014, 127 Seiten, 14,80 Euro, ISBN 978-3-944529370
Helmers, Astrid M.: Der Kommunismus im Teufelsfrack. Ein deutsches Familienschicksal. Aquensis Verlag, Baden-Baden, 2014, 608 Seiten, 16,80 Euro, ISBN 978-3-95457-097-3
Hodjak, Franz: Das Ende wird Nabucco heien. Erzhlungen, Leipziger Literaturverlag, Leipzig 2014, 170 Seiten, 16,95 Euro, ISBN 978-3-86660-184-0
Hutter, Roman: Revolution und Legitimation. Die politische Instrumentalisierung des Umbruchs 1989 durch die Postkommunisten in Rumnien. Frank & Timme Verlag, Berlin, 2014, 140 Seiten, 19,80 Euro, ISBN 978-3-7329-0052-7
Im Schatten der Kirchenburgen. Herausgegeben von Michaela Stadelmann, Der Wunderwaldverlag, Erlangen, 2014, 104 Seiten, 6,95 Euro, ISBN 978-3-940582-68-3
„Jein Genossen!“ Rumniendeutsche erzhlen. Vom Zweiten Weltkrieg bis zum Fall des Eisernen Vorhangs. Herausgegeben von Hans Fink und Hans Gehl, IKGS-Verlag, Mnchen, 2014 (Wissenschaftliche Reihe, Bd. 124), 750 Seiten, 39,50 Euro, ISBN 978-3-942739-03-0
Kirche St. Bartholom. Kronstadt, Brașov, Brass. Heft 3 der Reihe „Kleine Kunstfhrer in der Potsdamer Bibliothek stliches Europa“ in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kulturforum stliches Europa, Schnell & Steiner Verlag, Regensburg, 2014, 16 Seiten, 11 Farbabb., 1 Grundriss, 2,50 Euro, ISBN 978-3-7954-7001-2
Kitzmller, Anneliese (Hg.): Vertrieben – Geflohen – Ermordet. Vertreibung im sterreichischen Kontext. Ares Verlag, Graz, 2014, 128 Seiten, 29,90 Euro, ISBN 978-3-902732-32-3
Khrer-Wielach, Florian: Siebenbrgen ohne Siebenbrger? Zentralstaatliche Integration und politischer Regionalismus nach dem Ersten Weltkrieg. De Gruyter Oldenbourg, Mnchen, 2014 (Sdosteuropische Arbeiten 153), 440 Seiten, 54,95 Euro, ISBN 978-3-11-037890-0
Ladenthin, Volker: Was im Gedchtnis bleiben soll. Das literarische Werk von Karin Gndisch. Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt, 2014, 143 Seiten, 9,70 Euro, ISBN 978-3-944529332
Maurer, Christian: Er-Fahrene Geschichten aus einer versunkenen Theater-Welt. morgenroth media, Oberhaching, 2014, 296 Seiten, 21,00 Euro, ISBN 978-3-941425-84-2
Nussbcher, Gernot: Aus Urkunden und Chroniken. Beitrge zur siebenbrgischen Heimatkunde. Band XIV: Kronstadt. Zweiter Teil. Aldus Verlag, Kronstadt, 2014, 256 Seiten, 12,80 Euro
Petri, Volker: Not und Neuanfang. Die evangelische Kirche und ihre Siebenbrger Sachsen. Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt, 2014, 254 Seiten, 19,90 Euro, ISBN 978-3-944529394
Pfingsten, Horst: Gagausien. Reise in ein wundersames Land am Rande Europas. Schiller Verlag, 182 Seiten, 14,80 Euro, ISBN 978-3-944529400
Philippi, Friedrich und Philippi, Ilse: Haussprche aus Siebenbrgen. Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt, 2014, 111 Seiten, 17,90 Euro, ISBN 978-3-944529-38-7
Plajer, Dietmar Claus und Plajer, Christa Maria: Leben, Wirken und Werke von Prof. Dr. Hans Klein. Meine Kraft ist in den Schwachen mchtig. Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt (geplant fr Dezember 2014)
Quellen zur Geschichte der Deutschen in Rumnien 1944-1953. Herausgegeben von Annemarie Weber und Hannelore Baier, Schriften zur Landeskunde Siebenbrgens, Band 35, Bhlau Verlag (geplant fr Anfang 2015)
Roth, Anselm: ber Siebenbrgen. Fotoband Harbachtal. Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt (geplant fr Dezember 2014)
Schlesak, Dieter: TRANSSYLWAHNIEN. Roman. Pop Verlag, Ludwigsburg, 2014, 348 Seiten, 18,20 Euro, ISBN 978-3-86356-090-4
Schuster, Renate: UNESCO-Weltkulturerbe Schburg. Bauten und Baugestalt einer einst deutsch besiedelten Stadt in Rumnien. Sdwestdeutscher Verlag fr Hochschulschriften, Saarbrcken, 2013, 300 Seiten, 162 Abbildungen, 61,90 Euro, ISBN 978-3-8381-3654-7
Siebenbrgisch-Schsisches Wrterbuch Band 10 (S-Sche). Bearbeitet von Sigrid Haldenwang, Malwine Dengel, Isolde Huber, Bhlau Verlag, Kln, 480 Seiten, 54,90 Euro, ISBN 978-3-412-22410-3 (geplant fr Dezember 2014)
Trk, Hans Peter: Du schner Lebensbaum des Paradieses. Drei geistliche Werke. (Nr. 15 der Reihe „Musik aus Siebenbrgen“), Schiller Verlag, Bonn – Hermannstadt, 2014, 45 Seiten, 7,00 Euro, ISBN 978-3-944529417
Ungar, Beatrice: MARCO POLO Reisefhrer Rumnien. Reisen mit Insider-Tipps und Reiseatlas. Zehnte, berarbeitete und neu gestaltete Auflage, MairDuMont Verlag, Ostfildern, 2013, 140 Seiten, 85 Abbildungen, 11,99 Euro, ISBN 978-3-8297-2593-4
Wien, Ulrich A.: Resonanz und Widerspruch. Von der siebenbrgischen Diaspora-Volkskirche zur Diaspora in Rumnien. Martin-Luther-Verlag, Erlangen, 2014, 622 Seiten, 39,00 Euro, ISBN 978-3-87513-178-9
 ^^^ Seitenanfang ^^^
 4. DISKUSSIONEN 
Forum: Allgemeines Forum
Thema: Die Juden - Geschichte eines Volkes
Kommt der globale Religionskrieg?
Forum: Allgemeines Forum
Thema: Rumnien heute
Wenn es heit, ein Mensch sei unbestechlich, frage ich mich, ob man ihm genug geboten hat.
Forum: Allgemeines Forum
Thema: Politik aktuell
In Nordkorea wird die Jugend zur Arbeit erzogen, nicht zum ich kriege dies und das.
Forum: Allgemeines Forum
Thema: Klaus Johannis kandidiert fr das Amt des Prsidenten der Republik Rumnien
Die Leute wollen keinen, der nur quatscht
Forum: Allgemeines Forum
Thema: Ist Ungarn noch demokratisch?
Wenn's Dich juckt, fahre doch nach Budapest, Fenster einwerfen
Forum: Allgemeines Forum
Thema: Interessant, kurios, skurril
Warum schwule Geier so wichtig fr die Arterhaltung sind
Forum: Allgemeines Forum
Thema: Deutschland aktuell
Der Fderalismus ist so entkrftet wie das kleine Bremen, so bankrott wie das Saarland und so hilfsbedrftig wie Berlin.
Forum: Allgemeines Forum
Thema: Wer kann Helfen!
Schulfreundin, die zeitweise in Ostfriesland gewohnt hat, gesucht.
Forum: Allgemeines Forum
Thema: rum. Prsidentenwahl in D
Wo kann man whlen?
Forum: Wirtschaftliche Integration
Thema: Flughafenerffnung in Kronstadt
Die Chinesen wollen im Herbst nchstes Jahr schon landen.
Forum: Wirtschaftliche Integration
Thema: Imkerei in Rumnien
Kleinbetriebe fr Zusammenarbeit gesucht.
Forum: Saksesch Wlt
Thema: Gedichter vum Hans Otto Tittes
De Hrwestårbet
Weitere Themen finden Sie in unseren Diskussionsforen unter:
www.siebenbuerger.de/forum
 ^^^ Seitenanfang ^^^
 5. TV-TIPPS 
Quelle: Pressetexte der Sender
ARTE, Sonntag, 2. November, 19:45 bis 20:15
ARTE, Donnerstag, 6. November, 10:25 bis 10:55
ARTE, Samstag, 8. November, 18:45 bis 19:15
Zu Tisch in...
Transsilvanien
In Transsilvanien soll der sagenhafte Graf Dracula gelebt haben, durch den das Land ber Nacht weltberhmt wurde. Die Heimat des fantastischen Romanhelden liegt heute in Rumnien, umgeben von den geheimnisumwitterten Karpaten. Das Gebirgsmassiv war ber Jahrhunderte Grenzregion und wurde von Vlad Ţepeş, genannt "der Pfhler", verteidigt. Der mittelalterliche Herrscher ist zwar nicht so bekannt wie sein blutsaugender Namensvetter, doch dafr gab es ihn wirklich. Genauso wie die Trzburg (Castelul Bran), die in den sdlichen Karpaten liegt und als Dracula-Schloss beworben wird.
Ion Tiucă arbeitet im Castel Bran als Wrter. Mit seiner Familie lebt er in Fundata, einem kleinen Bergdorf oberhalb von Bran, auf ber tausend Metern Hhe. 20 Jahre nach Ende des rumnischen Kommunismus versuchen Ion und seine Frau Marilena, ein annehmbares Leben zu fhren, und sie hoffen, dass ihre drei Tchter es einmal besser haben werden. Wie viele Familien auf dem rumnischen Land sind die Tiucăs Selbstversorger. Sie halten Tiere, bauen Obst und Gemse an und brennen den landestypischen Zuika - Schnaps aus Obstmaische. Obligatorisch wird zu Beginn des Winters ein Schwein geschlachtet. Als Festessen gibt es am Schlachttag Tocană, ein Gulasch aus Kartoffeln und frischem Schweinefleisch. Sonst steht auf dem Speiseplan der Tiucăs eher das einfache und typische Essen der Region: Ciorbă, eine suerliche Gemsesuppe, oder Bulz, Maisbrei mit Kse.
In den transsilvanischen Karpaten hat sich eine ganz besondere Mischung aus Religiositt, Tradition und Aberglaube erhalten. Ende November wird die Andreasnacht gefeiert. In dieser besonderen Nacht soll mit Mujdei, einer Knoblauchpaste, Unheil von Mensch und Tier abgewendet werden. Auch offenbart sich in den Trumen die Zukunft, wenn bestimmte Rituale eingehalten werden. So, wie es schon ihre Eltern und Groeltern vor ihnen getan haben, befolgen die Tiucăs die Bruche der unheiligen Andreasnacht und gehen am folgenden Tag in die Kirche, denn doppelt hlt besser. Fr den Heiligen Andreas hlt Marilena selbst gebackene Krapfen, Gogoşi, bereit, die auf dem Altar der Dorfkirche geopfert werden.
Die Trzburg (Castelul Bran) wurde in den 70er Jahren von den Kommunisten zum Dracula-Schloss ernannt, um Kapital aus dem Kult zu schlagen. Noch heute lockt dieser Schwindel Tausende von Besuchern an. Und so liegt ber Transsilvanien auch weiterhin der Mythos vom Grafen Dracula als Fluch und Segen zugleich.
RBB, Mittwoch, 5. November, 23:35 bis 1:25
Police, adjective
Spielfilm Rumnien 2009 (Poliţist, Adjectiv)
Der junge rumnische Polizeibeamte Cristi muss Beweise gegen einen Jugendlichen sammeln, der angeblich auf dem Schulhof mit Freunden Haschisch geraucht und verkauft haben soll. Cristi sieht nicht ein, dass er dem Verdchtigen eine Falle stellen soll, die diesen dann fr Jahre hinter Gitter bringen wrde. Sein vorgesetzter Offizier verlangt jedoch, dass Cristi seinen Befehl ausfhrt.
Hintergrundinformationen:
"Police, adjective" von Corneliu Porumboiu ("12:08 - Jenseits von Bukarest") lief 2010 beim Festival in Cannes in der Reihe "Un Certain Regard" und wurde dort mit dem Preis der Jury ausgezeichnet.
Vom 4.-9.11.2014 findet in Cottbus die 24. Ausgabe des Festivals des osteuropischen Films statt. Aus diesem Anlass sendet das rbb Fernsehen heute mit Corneliu Porumboius Film "Police, adjective" einen der eindringlichsten Filme der letzten Jahre aus dem qualitativ florierenden Filmproduktionsland Rumnien.
ARTE, Samstag, 8. November, 14:00 bis 14:25
ARTE, Dienstag, 11. November, 7:10 bis 7:40
Yourope
Wieviel '89 steckt in Dir? "Yourope" auf den Spuren der Revolution
Mauerfall - 25 Jahre ist das her. Interessieren sich heutige Mitzwanziger noch fr den politischen Umbruch von damals? Wieviel Revolution steckt heute noch in jungen Europern? Whrend die lteren die Umsturzprozesse im Ostblock Ende der 80er Jahre als das Ereignis ihres Lebens beschreiben, ist das fr die Jngeren oft nicht viel mehr als verdammt lang her - Und das berall in Europa.
"Yourope" hat junge Reporter durch Europa geschickt, auf den Spuren der Revolution von 1989. Generationen treffen aufeinander: 30 trifft 50. In Prag etwa begegnen sich Underground-Musiker Mihael Kocb und Roma-Star-Rapper Radek Banga, beide provozieren mit ihrer Musik. Der eine kam dafr fast in den Knast, der andere strmt damit heute die Charts. Wir berichten aus Rumnien, wo die Revolution von 1989 nicht friedlich blieb und zwei Schauspieler heute fr die Aufarbeitung dieses blutigen Kapitels kmpfen. Und wir suchen in Estland nach Spuren der Singenden Revolution und erfahren wie aktuell die Lieder von damals heute wieder sind.
ORF 3, Dienstag, 11. November, 15:55 bis 16:10
Cultus - Die Heiligen
Hl. Martin von Tours
Am 11.11. ist nicht nur Faschingsbeginn, sondern wir feiern auch einen Heiligen: den Hl. Martin von Tours. Wer kennt denn nicht die Geschichte vom geteilten Mantel und isst gerne Martinigansl? Aber was bedeutet dieser Akt der Nchstenliebe heute und welche Funktionen haben diverse Bruche rund um den Heiligen Martin? Wir begeben uns mit Generalvikar Martin Korpitsch aus der Dizese Eisenstadt auf Spurensuche und besuchen auch die Caritas Station fr Kinder in Not in Rumnien.
tagesschau24, Dienstag, 11. November, 21:32 bis 22:00
tagesschau24, Samstag, 15. November, 23:00 bis 23:30
Missbrauchte Seelen
Grausame Geschfte mit Kinderpornografie
Wenn Kinder zu Opfern werden: Als Lustobjekte missbraucht und hufig zum Sex gezwungen - oft vor der Kamera. Gewalt, Manipulation oder extreme Armut bringen Minderjhrige dazu, sich auszuziehen und zu tun, was ihre Peiniger verlangen. Die Tter verbreiten Fotos und Videos massenhaft im Internet.
Wochenlang sind Arndt Ginzel und Martin Kraushaar den Geschften mit der Kinderpornografie nachgegangen. Der Film liefert einen exklusiven Einblick in die Schattenwelten pdophiler Netzwerke. Sie agieren weltweit und nutzen geschickt unterschiedliche Gesetzeslagen aus. Die Tter agieren in Lndern wie Rumnien oder auf den Philippinen. Dort gehrt in den Armenvierteln diese Form sexueller Gewalt zum Alltag vieler Minderjhriger.
Was geht in den Ttern vor, die jeden Tag im World Wide Web nach Aufnahmen nackter Kinder suchen? Und wieso ist es fr Ermittler schwer, Ihnen auf die Spur zu kommen und strafbare Handlungen nachzuweisen?
Die Vereinten Nationen beziffern den Umsatz mit kinderpornografischen Inhalten auf rund 20 Milliarden Dollar jhrlich. Jeden Moment sind weltweit 750.000 Mnner im Internet auf der Suche nach Kontakt zu Minderjhrigen. Kaum, dass ein Pdophilen-Ring aufgeflogen ist, entsteht irgendwo anders schon das nchste Netzwerk.
"Exakt - Die Story" berichtet ber Pdophile und deren Neigungen, folgt den verschlungenen Wegen der Hndler von Kinderpornografie, trifft Tter, die Tag fr Tag Bildmaterial herstellen und besucht deren Opfer.
EinsFestival, Mittwoch, 12. November, 23:50 bis 1:10
Die Wahrheit ber Dracula
Dokumentarfilm Deutschland 2010
Eine unterhaltsame Reise durch ein Land, das einen Romanhelden importierte und daraus einen Exportschlager machte: Die rumnische Region Transsilvanien ist das Land von Dracula und die Urheimat der Vampire. Als Bram Stoker 1897 seinen spter weltberhmten und unzhlige Male verfilmten Roman "Dracula" schrieb, haben sich die Rumnen wenig um ihren mittelalterlichen Fhrer Vlad Ţepeş, geboren 1431, geschert, der dem Romanhelden als Vorbild diente. Den Beinamen "Ţepeş" - deutsch "der Pfhler" - trug er wohl zu Recht. Die grausame Hinrichtungsmethode hatte er von den Trken bernommen.
Aber trotzdem war er nicht grausamer als andere Herrscher seiner Zeit. In Verruf gebracht haben Vlad Ţepeş die Sachsen aus Siebenbrgen, wie die Region Transsilvanien von den eingewanderten Deutschen genannt wurde, deren Geschfte der Frst empfindlich strte.
Auerdem ist zu erfahren, dass auch Rumniens einstiger Diktator Nicolae Ceauşescu einen Kult um den legendren Frsten Vlad Ţepeş getrieben hat. Nebenbei erzhlt der Dokumentarfilm vom Untergang der Deutschen in Rumnien, der Siebenbrger Sachsen, deren Geschichte sich in einem einzigen Sommer fast erledigte, nachdem sich der Eiserne Vorhang gehoben hatte. Als der Roman des irischen Schriftstellers ber den rumnischen Vampir dann ein Bestseller wurde, haben die Rumnen flugs Dracula fr sich reklamiert - und einen Exportschlager daraus gemacht. Das Land ist berst mit Draculaburgen, -schlssern, -hotels und -mrkten, auf denen die absurdesten Dracula-Devotionalien gehandelt werden.
Stanislaw Mucha begibt sich mit seinem Dokumentarfilm auf eine unterhaltsame Reise durch ein Land voll wilder Schnheit, das aber auch mit groen Problemen zu kmpfen hat.
NDR, Sonntag, 23. November, 8:00 bis 8:45
Atmen, Singen, Siegen!
Der Emmerich Smola Frderpreis 2013
Sechs junge Sngerinnen und Snger wetteiferten um einen der hchstdotierten Musikfrderpreise: den Emmerich Smola Frderpreis 2013. Die Kandidaten kamen aus Deutschland, Ungarn, Rumnien, Polen und aus der Trkei. Sie sind bereits an groen Opernhusern engagiert und bei internationalen Gesangswettbewerben als Finalisten oder Preistrger hervorgetreten.
Die Auserwhlten, die zum Emmerich Smola Frderpreis 2013 angetreten sind, waren die in Fritzlar geborene Sopranistin Gloria Rehm, die Rumnin Cristina Antoaneta Pasaroiu, die in Wien lebende Ungarin Dorottya Lng, der trkische Tenor Caner Akin, der hessische Bariton Bjrn Brger sowie der Bass Szymon Chojnacki aus Polen. Welche Sngerin und welcher Snger den Emmerich Smola Frderpreis 2013 bekommen, wurde mittels Abstimmung durch das Konzertpublikum entschieden.
Vier der sechs Kandidaten sind ohne Preis nach Hause gefahren. Wie ging es ihnen dabei? Die Autorin Ute Hoffarth war nah dran an den Protagonisten und hat das Musikereignis von der Anreise der jungen Opernsngerinnen und -snger bis zu den Proben mit der Deutschen Radio Philharmonie verfolgt. Sie beobachtete die Publikumsabstimmung, die Preisverleihung und den Morgen danach. Prsentiert werden auch Ausschnitte aus den vorgetragenen Bravourarien von Mozart bis Rossini, von Donizetti bis Verdi und von Bizet bis Bernstein.
Weitere Tipps demnchst auf Siebenbuerger.de.
 ^^^ Seitenanfang ^^^
 6. LESERECHO 
Feedback
Wir freuen uns ber jeden Rckmeldung und sind bemht, den Newsletter so interessant wie mglich zu gestalten. Deshalb sparen Sie bitte nicht mit Kommentaren zu Artikeln, Kritik, Hinweisen, Verbesserungsvorschlgen, Meinungen, Ideen usw. Auch ber Linktipps und sonstige Informationen freuen wir uns.
Kontaktmglichkeiten
Facebook: facebook.com/siebenbuerger.de
Twitter: twitter.com/siebenbuerger
Diskussionsforen: siebenbuerger.de/forum
E-Mail: leserecho@siebenbuerger.de
 ^^^ Seitenanfang ^^^
 ANZEIGEN 
Bitte nehmen Sie die Angebote und Leistungen unserer Werbepartner in Anspruch. Vielen Dank!
Siebenbrgisches lesen und hren
In Zusammenarbeit mit mehreren Unternehmen, Verlagen und Knstlern bietet das Siebenbuerger.de
Shop-Portal eine Auswahl an Sachbchern, Romanen, Bildbnden, Kalendern, CDs und DVDs mit Bezug zu Siebenbrgen.
www.siebenbuerger.de/shop
Hier knnte Ihre farblich hervorgehobene Anzeige stehen!
Machen Sie durch eine Textanzeige auf Ihre Dienstleistungen, Ihre
Produkte, Ihre Webseite, Ihre Veranstaltungen oder auf Ihr Unternehmen
aufmerksam. Auch Familienanzeigen sind mglich.
Buchen sie Ihre Newsletter-Anzeige gleich hier...
 IMPRESSUM 
Dieser Newsletter wird herausgegeben von:
Verband der Siebenbuerger Sachsen in Deutschland e.V.
Karlstrasse 100 80335 Muenchen Telefon: 089/236609-0
Fax: 089/236609-15 E-Mail: info@siebenbuerger.de
Alle Angaben sind ohne Gewhr.
    
SIEBENBUERGER.DE
· Siebenbuerger.de
· SbZ-Online
· Ortschaften
· Shop-Portal
· Aktuelle Termine
· Pressespiegel
· Gstebuch
· Diskussionsforen
· Probezeitung
· E-Postkarten
· Sprachaufnahmen
MINI-ANZEIGEN
MINI-ANZEIGEN ZU MINI-PREISEN: JETZT HIER BUCHEN
»»»

Karl Graef, siebenbrgischer Diplom-Musiklehrer erteilt Musikunterricht
Instrumente: Klavier, Keyboard, E-Orgel, Akkordeon, Trompete, Posaune, Tenorhorn, Tuba. Musikstile: Klassik, Jazz, Pop, Rock. Improvisation, Musiktheorie, Gehrbildung. Hausbesuche im Bereich Dsseldorf, Kln, Bonn, Gummersbach. Ex-Mitglied Bundesjugendjazzorchester (Leitung: Herbolzheimer). U.a. mit Paul Kuhn und Roy Black auf der Bhne.
Tel.: 0157-74236887
hora-Verlag
In der vierten Nachtwache. Erlebnisberichte aus der Deportation. jetzt bestellen...
Schiller Verlag
Der tapfere Ritter Pfefferkorn und andere siebenbrgische Mrchen und Geschichten jetzt bestellen...
Franz Schneider
Ein Traum ... ; Mir sen stark jetzt bestellen...
Erich Trk
an der Orgel der Mediascher Margarethenkirche jetzt bestellen...
Transsilvanien
Neue CD von Manfred Ungar jetzt bestellen...
Nach meiner Heimat
Die neue CD von Jrgen aus Siebenbrgen jetzt bestellen...
Kirchenburgen in Siebenbrgen
Aquarelle von Friedrich Eberle jetzt bestellen...
Mit dem Bizykel unterwegs
Erlebnisse eines passionierten Radfahrers von Herbert Liess jetzt bestellen...
WHK Verlag
Heimatlos?! Ein Leben zwischen zwei Welten. jetzt bestellen...
"Et wor emol..."
Mrchen in siebenbrgisch-schsischer Mundart jetzt bestellen...
Gedichte und Erzhlungen
von Richard Martin Sonnleitner:
Wonn't stll uch Owend wid; Mårjenzehren; Schatten meines Herzens Jetzt bestellen...
Lieder aus Siebenbrgen
von Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke jetzt bestellen...
Brger7
CD "Transylvanica" jetzt bestellen...
Bandiţi, spioni sau eroi?
Rumnische Ausgabe der Dokumentation "Banditen, Spione oder Helden?" von Karl-Heinz Brenndrfer jetzt bestellen...
Die Wappen der Siebenbrger Sachsen
z.B. von Mhlbach, Stolzenburg und Zeiden jetzt bestellen...
Edmond Nawrotzky-Trk
Un pic de gramatică germană jetzt bestellen...
Siebenbrgen Institut
Kirchenlied zwischen Pest und Stadtbrand; Die Szekler in Siebenbrgen jetzt bestellen...
Ernst Gerhard Seidner
Im wilden Osten - Siebenbrgen nach der Wende - Die schnsten Tore jetzt bestellen...
Sachsesch Wlt
Mundart-Texte aus der Siebenbrgischen Zeitung
bestellen...
Hermann Fabini
Sakrale Baukunst in siebenbrgisch-schsischen Stdten jetzt bestellen...
Helmuth von Malle
CD mit bekannten Schlagern "Nur fr Dich" jetzt bestellen...
CDs von Julius Henning
Musik an Fest- und Gedenktagen der Siebenbrger Sachsen jetzt bestellen...
MINI-ANZEIGEN ZU MINI-PREISEN: JETZT HIER BUCHEN
»»»

EMPFEHLEN
Wenn Ihnen dieser Newsletter gefallen hat, dann leiten Sie ihn doch
einfach weiter an Freunde, Verwandte, Bekannte und Kollegen!
Den Newsletter knnen Sie auf unserer Homepage
oder hier bestellen.
Vielen Dank!
HINWEIS
Fr Inhalte von verlinkten Seiten
bernehmen wir keine Haftung.
                                  
Newsletter - Service und
Design by melzer.de/sign


Sie knnen den Newsletter durch einen einfachen Klick auf den folgenden Link abbestellen: Newsletter abbestellen


Siebenbuerger.de

Categories: News Town Local
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018