[Stadt der Zukunft] Newsletter April 2017

8 months ago


Text only:

Aktuelles vom Forschungsbereich Stadt der Zukunft
Im Browser lesen 




Newsletter 6. April 2017


Herzlich Willkommen!


Sie erhalten mit diesem Newsletter des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) die neuesten Informationen aus dem Forschungsbereich "Stadt der Zukunft", einem Bereich der Plattform open4innovation.
Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie wünscht viel Spaß beim Lesen!
 

In dieser Ausgabe:


AusschreibungenStadt der Zukunft - VeranstaltungenENERGIE Forschungs- und InnovationsstrategieDokumentation von VeranstaltungenCall for PapersWeitere VeranstaltungenPublikationen
 

Ausschreibungen


4. Ausschreibung „Stadt der Zukunft“ – 1. Resümee


Am 30. März 2017 um 12:00 endete die Einreichfrist der 4. Ausschreibung von „Stadt der Zukunft“. 114 Anträge mit einer beantragten Fördersumme von 37,5 Mio. Euro wurden eingereicht. Die Ausschreibung war sechs Monate geöffnet, damit stand mehr Zeit für die Vorbereitung von Anträgen zur Verfügung.
Im Vergleich zu vorangegangenen Ausschreibungen gab es mit dem „Innovationslabor“ ein neues Förderinstrument, neue Themenfelder wie „Digitales Planen und Bauen“ und „Innovationen für die grüne Stadt“ machten die Themenvielfalt breiter. 
Die Jurysitzungen finden Mitte Juni 2017 statt, eine Verständigung über die Ergebnisse durch die FFG kann frühestens ab Juli erfolgen.  
Das Programm-Team bedankt sich herzlich bei allen EinreicherInnen!

Smart Energy Systems Award


Mit dem "Smart Energy Systems Award" werden herausragende Leistungen im Bereich der Forschung und Innovation zur Gestaltung zukünftiger Energiesysteme gewürdigt und im Rahmen einer glanzvollen Preisverleihung auf der Smart Energy Systems Week Austria (SESWA) 2017 vor den Vorhang geholt. Der Award wird in vier Kategorien verliehen:


„Next Generation“ für akademisch-wissenschaftliche Arbeiten
„Tech Solution“ für angewandte Forschung und Entwicklung
„Local Hero“ für Pilot- und Demonstrationsvorhaben
„Entrepreneur“ für Start Ups

Bis 24. April 2017 haben Sie die Möglichkeit für die ersten drei Kategorien ein Poster per Mail bei gunhild.reuter@sympos.at einzureichen.
Zur Kategorie "Entrepreneur" findet am 17. Mai 2017 die "Smart Service Innovation Session" statt.
Weitere Information


Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit


Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMFLUW) schreibt zum fünften Mal den Staatspreis „Architektur und Nachhaltigkeit“ aus. BauherrInnen, ArchitektInnen und FachplanerInnen sind eingeladen, Projekte einzureichen, die anspruchsvolle Architektur mit ressourcenschonender Bauweise verbinden.
Einreichungen sind noch bis kommenden Freitag, 14. April 2017 möglich!


Weitere Information auf der Website von klimaaktiv


Stadt der Zukunft - Veranstaltungen


Stadt der Zukunft Themenworkshop "Urbane Energiesysteme"


15. Mai 2017
hotel roomz graz, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 96, 8010 Graz
Im Workshop werden aktuelle Projektergebnisse präsentiert und eine systematische Analyse über das Portfolio bisher geförderter Projekte im Themenfeld Smart Energy Systems / Smart Grids in den Programmen des bmvit und des Klimafonds vorgestellt. Ziel ist, den Austausch zwischen den Bereichen „energieeffizientes Bauen“ und „smarte Energienetze“ zu intensivieren, damit neue und etablierte Akteure gemeinsam daran arbeiten, die im Programm „Stadt der Zukunft“ formulierte Vision des „Energieschwamms“ zu realisieren.
Weitere Information

Smart Energy Systems Week Austria


15.–19. Mai 2017
Messe Graz
Die Smart Grids Week Austria wird seit nunmehr 10 Jahren von bmvit und Klima- und Energiefonds gemeinsam mit Kooperationspartnern aus Energiewirtschaft und Industrie organisiert und zählt zu den traditionsreichsten und renommiertesten Fachforen der Energie- und Technologie-Community. 2017 stehen – erstmals unter dem Titel „Smart Energy Systems Week“ – die Systemintegration von Energietechnologien und die Flexibilisierung des Energiesystems im Fokus.
Weitere Information

SAVE the DATE: Stadt der Zukunft Themenworkshop
"Energieflexible Gebäude"


26. September 2017
Kuppelsaal, TU Wien, Karlsplatz, 1040 Wien
Im Vorfeld des 5. Treffens des IEA Annex 67 "Energieflexible Gebäude" findet in Wien ein internationaler "Stadt der Zukunft"-Themenworkshop statt, der Gelegenheit für den Austausch und die Vernetzung von internationalen ExpertInnen mit der nationalen Gebäude- und Demand-Response-Community bietet. Im Fokus stehen energieflexible Gebäude und ihre Rolle im Smart Grid. Flexibilitätspotenziale bei Wärme und Elektrizität werden aufgezeigt, praktische Erfahrungen mit ersten Umsetzungen und bei der Demonstration werden vorgestellt.
Weitere Information

ENERGIE Forschungs- und Innovationsstrategie


Das bmvit hat 2016 in Kooperation mit dem Klima- und Energiefonds die Erstellung einer neuen ENERGIE Forschungs- und Innovationsstrategie erstellt. Der mehrstufig, konstruktiv geführte Dialogprozess mit über 100 involvierten ExpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung stellte die Weichen für die Energieforschungs- und Innovationspolitik der kommenden Jahre und ist ein Beitrag zum grundlegenden Umbau des Energiesystems.
Forschung in den Bereichen Energienetze, Gebäude, Industrie, Verkehr, Speichertechnologien sowie zu sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Energiewende soll verstärkt gefördert werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Unterstützung von Internationalisierungsbestrebungen innovativer, österreichischer Unternehmen zur Erhöhung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit in einem der weltweit größten Wachstumsmärkte.
Weitere Information

Dokumentation von Veranstaltungen


Präsentation der ENERGIE Forschungs- und Innovationsstrategie


Am 23. März 2017 wurde die ENERGIE Forschungs- und Innovationsstrategie (siehe oben) im Beisein von über 150 interessierten ExpertInnen von Bundeminister Jörg Leichtfried der Öffentlichkeit vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurden auch herausragende Beispiele für die starke Kooperation von Wirtschaft und Förderung präsentiert und in einer weiteren Session aktuelle Förderprogramme des bmvit sowie des Klima- und Energiefonds vorgestellt.
Präsentationen und Fotos stehen bei der Nachlese zum Download bzw. zur Ansicht bereit.
Weitere Information

Kongress: BauZ 2017! Was wird anders? Planen 2017-2050 


Mit fast 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Kongress und begleitenden Workshops ist die BauZ! 2017, der 14. Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen im Messezentrum vom 15. - 17. Februar über die Bühne gegangen. Die BauZ!-Kongresse begleiten jedes Jahr die Messe Bauen & Energie Wien.

Der "Kongress an Runden Tischen" brachte heuer erstmals intensive Diskussionen in kleineren Kreisen, die großen Anklang fanden.


Weitere Information

World Sustainable Energy Days 


An den World Sustainable Energy Days 2017, die von 1. - 3. März 2017 in Wels stattfanden, nahmen rund 700 Expert/innen aus 59 Ländern teil und besuchten die Konferenzen, Fachexkursionen sowie das Rahmenprogramm.
Eine Nachlese der Veranstaltung sowie Impressionen, Fotos und Voting-Ergebnisse stehen auf der Konferenz-Website bereit.
Weitere Information auf der Website der WSED

e-nova 2016


Von 25.–26. November 2016 lud die Fachhochschule Burgenland am Standort Pinkafeld ExpertInnen aus Theorie und Praxis zum internationalen Kongress e-nova und diente den rund 170 TeilnehmerInnen aus sechs europäischen Ländern als Plattform zum Gedankenaustausch.
Das Tagungsprogramm bestand aus 64 Vorträgen zu den Themen Nachhaltige Gebäude, Nachhaltige Energie und Nachhaltige Umwelt.
Weitere Information (Fotos, Vorträge, PDF-Nachlese) finden Sie unter "Rückblick e-nova 2016" auf der Website der FH Burgenland

Call for Papers


e-nova 2017: Zukunft der Gebäude. digital – dezentral – ökologisch


23. - 24. November 2017
Pinkafeld
Bis 18. Mai 2017 können Sie Ihre Arbeit in Form eines Abstracts einreichen. Angenommene Beiträge werden in der Schriftenreihe Science.Research.Pannonia (Leykam Verlag) im Sinne eines Tagungsbandes publiziert und können im Rahmen der e-nova 2017 entweder als Vortrag oder als Poster präsentiert werden.
Weitere Information

World Sustainable Energy Days 2018


28. Februar - 2. März 2018
Wels

Die World Sustainable Energy Days, eine der größten jährlichen Konferenzen in diesem Bereich in Europa, bieten eine einzigartige Kombination von Veranstaltungen zum Thema nachhaltige Energie.
Der Call for Papers für die Konferenz 2018 ist bis 10. Oktober 2017 geöffnet.
Weitere Information auf der Website der WSED


Weitere Veranstaltungen


Planerforum.Architektur – PreEvent der Passivhaustagung 2017


27. April 2017
Kuppelsaal, TU Wien, Karlsplatz
Das Planerforum.Architektur richtet sich an ArchitektInnen und PlanerInnen und alle am nachhaltigen Bauen Interessierte!
Es bietet die Möglichkeit, Projekte kennen zu lernen, die technische und architektonische Lösungen inhaltlich überzeugend und gestalterisch attraktiv verbinden.
Das Leitmotiv der Veranstaltung ist: Passivhaus-Standard unterstützt exzellente Architektur!
Weitere Information auf der Website des Planerforum.Architektur

21. Internationale Passivhaustagung mit Fachausstellerforum


27.–30. April 2017
Messe Wien Congress Center
Auf der Internationalen Passivhaustagung treffen sich jährlich rund 1000 Passivhaus-ExpertInnen und -Interessierte aus über 40 Ländern. 2017 findet die Internationale Passivhaustagung unter dem Motto "Passivhaus für alle!" in Wien statt. Begleitet wird die Tagung von der Passivhaus-Fachausstellung, auf der sich führende Komponenten-Hersteller präsentieren. Ein Highlight bildet die erstmals stattfindende Arbeitsgruppe zu Passivhaus-Hochhäusern.
Eine Woche lang – von 24. bis 30. April 2017 – finden Workshops, Vorträge, Exkursionen und Abendveranstaltungen statt. Das vollständige Programm finden Sie auf der Tagungswebsite, dort ist auch die Online-Anmeldung zur Veranstaltung möglich.
Weitere Information

Smart Cities Days 2017 und Smart City Forum


2. - 3. Mai 2017
2. Mai: Wiener Rathaus, 3. Mai: Village Cinemas Wien Mitte
Unter dem Titel „Experience urban transformation" werden die Smart Cities Days 2017 von bmvit, Klimafonds, der Stadt Wien und der FH Technikum Wien abgehalten. BürgerInnen und VertreterInnen aus Wirtschaft, Forschung und Stadtverwaltung werden konkrete Smart City Vorzeigeprojekte mit internationalen ExpertInnen diskutieren und auf Exkursionen in Wien besichtigen.
Weitere Information

1. SONNENHAUS Tagung


9. Juni 2017
Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Anlässlich 5 Jahre Initiative Sonnenhaus in Österreich laden die Initiative Sonnenhaus und Austria Solar Baufachleute, Baumeister, Architekten, Planer, Solarfirmen, Installateure und Gebäudetechniker sowie alle Interessierten zum Thema energieeffizientes Bauen und Heizen zur 1. SONNENHAUS Tagung ein. Im Fokus steht die Bedeutung von Sonnenhäusern für die Energiewende.
Weitere Information

Thementag Smart Cities - Landinger Sommer 2017


13. Juli 2017
4573 Hinterstoder 28
Der Landinger Sommer ist ein sommerlicher Mix aus kreativen Köpfen, aktuellen Themen, inspirierenden Projekten und erholsamen Tagen. In der zugleich inspirierenden und entspannten Atmosphäre des Landinger Sommers können Sie neue Smart City-Projekte und -Entwicklungen kennenlernen sowie Strategien und Erfahrungen diskutieren.
Weitere Information

Publikationen


Endberichte aus dem Forschungsprogramm in der Schriftenreihe Nachhaltig Wirtschaften


8/2017: Smart-City-Governance-Prozesse in kleinen und mittleren Städten (SPRINKLE)
1/2017: Kurze Wege für den Strom: Systemlösungen für die gemeinsame Nutzung von PV-Strom

Weitere Berichte aus der Schriftenreihe Nachhaltig Wirtschaften
 


RENEW SCHOOL Austria


Nachhaltige Schulgebäude in Europa mit vorgefertigten Holzelementen. Beispiele und Erfahrungen (auf Deutsch und Englisch verfügbar)
 


ENERGIE Forschungs- und Innovationsstrategie


bestehend aus
ENERGIE Forschungs- und Innovationsstrategie (pdf, 4.83 MB)
Kurzfassung (pdf, 3.56 MB)
Themenpapier (pdf, 3.55 MB)
Weitere Information
 

energy innovation austria 1/2017


Gebäudeinnovationen aus Österreich
Teilen
Twittern
Weiterleiten
Copyright © 2017 Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Alle Rechte vorbehalten.
Sie haben diesen Newsletter unter der E-Mail Adresse *|EMAIL|* abonniert. 
Impressum:
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Abteilung für Energie- und Umwelttechnologien, Radetzkystraße 2, A-1030 Wien
nachhaltigwirtschaften.at/de/impressum
Gesamtredaktion: Theodor Zillner
Redaktionelle Beiträge:
ÖGUT: Petra Blauensteiner, Claudia Dankl, Erika Ganglberger, Hannes Warmuth
Daten ändern | vom Newsletter abmelden
 

Nachhaltigwirtschaften.at

Categories: Financially
Age: 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017