[Stadt der Zukunft] Newsletter Dezember 2015

2 years ago


Text only:

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, knnen Sie Ihre Einstellungen ndern.


www.HAUSderZukunft.at


Herzlich Willkommen!


Sie erhalten mit diesem Newsletter die neuesten Informationen aus dem Forschungsbereich "Haus der Zukunft" / "Stadt der Zukunft". Das Bundesministerium fr Verkehr, Innovation und Technologie wnscht viel Spa beim Lesen!


Inhalt


Offene Ausschreibungen"Stadt der Zukunft"-Themenworkshop: Smart City Governanceprozesse in kleinen und mittleren StdtenFilm-DVD: Bauen fr die Stadt der Zukunft Auszeichnungen und Preise Dokumentation von Veranstaltungen Weitere VeranstaltungenPublikationen

Offene Ausschreibungen


Stadt der Zukunft


In der 3. Ausschreibung des Forschungs- und Innovationsprogramms "Stadt der Zukunft" knnen Sie Forschungs- und Entwicklungsprojekte in fnf Themenfeldern einreichen:


Energieorientierte Stadtplanung
Technologieentwicklung fr die Gebudeoptimierung und -modernisierung
Demonstrationsgebude und -siedlungen
Technologien und Geschftsprozesse fr urbane Energiesysteme
Strategische Fragestellungen / Crazy Ideas

Weiters sind fnf F&E-Dienstleistungen ausgeschrieben.


Die Einreichfrist endet am 28. Jnner 2016, 12:00 Uhr.


Mehr Information


Smart Cities Demo 2015


Im 7. Call von Smart Cities Demo werden die Handlungsfelder Gebude, Energie, kommunale Ver- und Entsorgung, urbane Mobilitt, Kommunikation & Information sowie Grn- und Freiraum adressiert. Jedes Projektvorhaben muss in einem rumlichen Bezugsgebiet mindestens zwei dieser Bereiche abdecken.
Im Rahmen der 7. Ausschreibung des Programms "Smart Cities Demo" stehen in Summe 5 Mio. Euro zur Verfgung.


Die Einreichfrist endet am 15. Mrz 2016, 12:00 Uhr.


Mehr Information auf smartcities.at


aws tec4market


Das Programm untersttzt die Internationalisierung sterreichischer KMU vorzugsweise aus dem Bereich Gebudetechnologie mit den Frderungsschwerpunkten Schutzrechte, Studien und Demonstrationsvorhaben. Die Einreichung ist permanent geffnet und erfolgt - vor Durchfhrung des Projekts - ber den aws-Frdermanager.
Bei einem von der Austria Wirtschaftsservice aws mit Untersttzung von Eco World Styria abgehaltenen Webinar im Sommer 2015 wurden das Frderprogramm tec4market und der aws-Frdermanager vorgestellt. Das Webinar ist online zum Nachschauen verfgbar.


Mehr Information


"Stadt der Zukunft"-Themenworkshop: Smart City Governanceprozesse in kleinen und mittleren Stdten


15. Dezember 2015, 9:00 bis 17:00 Uhr
WU, LC, Clubsaal

Das bmvit und das SPRINKLE-Projektkonsortium - bestehend aus IR, WU Wien, TU Wien und Stdtebund - laden zu diesem Themenworkshop, der zugleich Abschlusskonferenz des Forschungsprojekts SPRINKLE ist. Das Programm bietet Ergebnisse aus mehreren "Stadt der Zukunft"-Forschungsprojekten sowie einen Erfahrungsbericht aus der Begleitforschung zum deutschen Programm "Forschung fr die energieeffiziente Stadt", ergnzt von Erfahrungen aus der Umsetzungspraxis in Feldkirch und Baden sowie aus dem e5-Programm "energieeffiziente Gemeinden".
Eine Diskussion zur Smart-City-Entwicklung aus der Perspektive kleiner und mittlerer Stdte mit VertreterInnen der SPRINKLE-Partnerstdte Amstetten, Leoben und Villach sowie VertreterInnen des Stdtebundes, der Landesebene und der Forschungsfrderung rundet die Konferenz ab.


Mehr Information
Online-Anmeldung bis 11. Dezember


Film-DVD: Bauen fr die Stadt der Zukunft


Wer mehr ber Forschungsprojekte der letzten Jahre zum Thema Smart Cities erfahren mchte, dem sei der Film "Bauen fr die Stadt der Zukunft" ans Herz gelegt. In dieser Dokumentation werden die Entstehungsgeschichten richtungsweisender Leuchtturmprojekte - beginnend vom Plus-Energie-Hochhaus der TU-Wien hin bis zum Desert Learning Center in den Vereinigten Arabischen Emiraten - erzhlt.
Nach Ausstrahlungen in ORF1 und auf 3sat im Herbst 2015 kann man die Dokumentation nun auch auf DVD bestellen.


Dauer: 50 Minuten
Gestaltung: Claudia und Peter Giczy nach einer Idee von Michael Paula


Mehr Information


Auszeichnungen und Preise


GUT-Umweltpreis Kategorie "Stadt der Zukunft"


Mit dem GUT-Umweltpreis in der Kategorie "Stadt der Zukunft" wurden - mit Untersttzung des bmvit - drei herausragende Projekte ausgezeichnet:
PREISTRGER: DI Helmut Strasser, SIR - Salzburger Institut fr Raumordnung und Wohnen und e5 sterreich - Programm fr energieeffiziente Gemeinden
NOMINIERUNG: Mag.a Barbara Hammerl und Univ.Prof. DI Dr. techn. Hans Schnitzer, StadtLABOR Graz
NOMINIERUNG: Arch. DI Ernst Rainer, Technische Universitt Graz, Institut fr Stdtebau


In der Kategorie Stadt der Zukunft wurden 2015 erstmals Personen ausgezeichnet, die ber einen lngeren Zeitraum sowie ber mehrere Forschungsprojekte im Themenbereich Energie- und Gebudetechnologien mit Stadtbezug gearbeitet haben.


Mehr Information


sterreichisches Forscherteam erhlt "Global Human Settlements Award on Planning and Design"


Beim 10. "Global Forum on Human Settlements" wurde der Geschftsfhrer der Gruppe Angepasste Technologie (GrAT) an der TU Wien, Dr. Robert Wimmer, im UN-Hauptquartier in New York fr das rezyklierbare und energieautarke "Zero Carbon Resorts"-Demonstrationsgebude auf den Philippinen mit dem "Global Human Settlements Award on Planning and Design" ausgezeichnet. Der Stromverbrauch des Demonstrationsgebudes konnte so stark reduziert werden, dass er nur mehr 4 Prozent dessen ausmacht, was die umliegenden Tourismus-Ressorts bentigen. Abgesehen von den vielen technologischen Errungenschaften und der Kostenreduktion, drfte das Capacity-Building-Programm, das mit dem Projekt einherging, die Jury des "Global Human Settlement Awards" berzeugt haben.


Mehr Information


Dokumentation von Veranstaltungen


"Stadt der Zukunft"-Vernetzungsworkshop fr Projekte der 2. Ausschreibung


19. November 2015
bmvit, Radetzkystrae 2, 1030 Wien

Beim alljhrlichen Vernetzungstreffen trafen sich VertreterInnen der 29 startenden "Stadt der Zukunft"-Projekte der 2. Ausschreibung sowie ein Vertreter der Forschungsinitiative "Zukunftssicheres Bauen" mit dem "Stadt der Zukunft"-Programm-Managementteam bestehend aus bmvit, FFG, aws und GUT. Im Fokus standen wie immer das gegenseitige Kennenlernen und der Austausch zu den Projekten, damit mglichst viele Synergien genutzt werden knnen. Prsentationen und der Tagungsband mit den Kurzbeschreibungen aller teilnehmenden Projekte stehen wie immer zum Download zur Verfgung.


Mehr Information


ERPhoch3-Fachkongress "Energieraumplanung an ffentlichen Achsen"


29. und 30.10.2015
Deutsch-Wagram

Nachdem der 1. Fachkongress des "Stadt der Zukunft"-Projekts EnergieRaumPlanung fr Smart City Quartiere und Smart City Regionen den Fokus auf das Thema Stadtquartiere gelegt hatte, stand beim 2. Treffen das Thema Energieraumplanung und Verkehr im Mittelpunkt. Auch diesmal wurden wieder interessante Vortrge, Workshops und ein "Fieldtrip" vor Ort angeboten.


Mehr Information und Download der Vortragsunterlagen auf der Projekt-Website


Weitere Veranstaltungen


bauZ! 2016: Neues von alten Husern. Sanierung, Umnutzung, Recycling


27. bis 29. Jnner 2016
Messe Wien

Zu Beginn, am Mittwoch, findet eine Exkursion zu wichtigen neuen Gebuden und Stadtentwicklungsgebieten im Raum Wien statt. Danach zwei Tage Vortrge, Gesprche in den Pausen, Messerundgnge, eine Podiumsdiskussion und Workshops zu Spezialthemen, ein Abendempfang und das Come Together am Freitagabend in den Messehallen - das wird die BauZ! 2016.


Mehr Information auf der Webiste der BauZ!


Stdtische Wrmewende


29. Jnner 2016
Wappensaal, Rathaus Wien, 1010 Wien

Hochkartige in- und auslndische Fachreferenten prsentieren Studienergebnisse und konkrete Umsetzungserfahrungen zu folgenden Themen: Wie knnen Stdte oder Stadtteile zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie/Wrme versorgt werden? Wie schaut die Zukunft der Fernwrme aus? Diskussion der Hrden fr die Wrmewende in Stdten und von Strategien diese zu berwinden.
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der Stadt Wien, klimaaktiv erneuerbare Wrme, Erneuerbare Energie sterreich und der Wirtschaftskammer sterreich (Dachverband Energie-Klima) organisiert.


Mehr Information


Wachstum im Wandel Konferenz 2016: An Grenzen wachsen - Leben in der Transformationsgesellschaft


22.-24. Februar 2016
Wirtschaftsuniversitt Wien

ber die natrlichen Grenzen unseres Planeten wissen wir immer genauer Bescheid. Was hindert uns daran, unser Leben, unser konomisches Handeln anders und vor allem nachhaltig zu gestalten? Warum findet keine Neuausrichtung statt? - Bei der dritten internationalen Wachstum im Wandel-Konferenz in Wien an der Wirtschaftsuniversitt erwarten Sie Panels mit inspirierenden SprecherInnen, spannende Breakout-Sessions zu unterschiedlichen Aspekten des Konferenzthemas sowie partizipative Konferenzformate und der Austausch mit Persnlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.


Am Dienstag, den 23. Februar, wird bei einem vom bmvit organisierten Workshop zum Thema "Urban Transition" u.a. Prof. Jrgen Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschftsfhrung der HafenCity Hamburg GmbH, Erfahrungen von diesem Best-practice-Beispiel der Smart-City-Entwicklung vorstellen.


Mehr Information auf der Konferenz-Website


World Sustainable Energy Days


24. bis 26. Februar 2016
Wels

Die World Sustainable Energy Days sind eine der grten jhrlichen Konferenzen im Bereich nachhaltige Energie in Europa und bieten eine einzigartige Kombination von Veranstaltungen zu diesem Thema:


6 Konferenzen zu den Themen Biomasse, nachhaltige Gebude, Energiedienstleistungen
3 interaktive Events: Energiesparmesse, Fachexkursionen und Kooperationsplattformen

Seit ber 20 Jahren versammeln sich ExpertInnen aus der ganzen Welt in Obersterreich, 2015 waren es mehr als 750 TeilnehmerInnen aus 64 Lndern. Die Konferenz leistet einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung und ffentlichkeitsarbeit rund um Energie-Effizienz und erneuerbare Energie.


Mehr Information auf der Website der World Sustainable Energy Days


Sustainable Built Environment Conference 2016


Die Sustainable Built Environment Conference 2016 ist eine Serie von vier Konferenzen zum Thema nachhaltiges Bauen, die in vier Stdten stattfindet:


SBE 2016 Hamburg
8.3. bis 11.3. 2016
SBE 2016 Zrich
13. bis 17.6. 2016
SBE 2016 Prag
22. bis 24.6. 2016
SBE 2016 Helsinki / Tallinn
5. bis 7.10.2016

Fr die Konferenz in Helsiniki/ Tallinn 2016 knnen Abstracts noch bis 1. Februar 2016 eingereicht werden.


Mehr Information


Publikationen


Endberichte aus dem Forschungsprogramm "Haus der Zukunft"


38/2015 Energieverbrauchsmonitoring fr die Seestadt Aspern
37/2015 ArcheNEO Aktivbrohauskomplex in Kitzbhel Oberndorf. Ein Aktivbrohauskomplex mit Energieeffizienz, Erneuerbaren Energien, Energieeinsparung und Elektromobilitt als Demonstrationsprojekt bei Kitzbhel als Multiplikator fr den Export
36/2015 Lften und Heizen in Passivhusern in sterreich Variantenvergleich auf Basis von Behaglichkeit und Nachhaltigkeit

Weitere Berichte aus der Schriftenreihe Nachhaltig Wirtschaften


Ergebnisse der Forschungsinitiative "Zukunftssicheres Bauen"


Forschungsinitiative Zukunftssicheres Bauen. Inhalte - Ergebnisse - Umsetzung. Bilanz der ersten Umsetzungsphase 2014; C. Dankl, H. Warmuth; Herausgeber: Fachverband der Stein- und keramischen Industrie sterreichs (pdf, 1.3 MB)
koindikatoren-Bau. Neue Indikatoren zur Bewertung der Umweltwirkung von Bauprodukten und Bauweisen; G. Fischer, D. Schulter, P. Maydl; Projektnehmer: TU Graz (pdf, 3.3 MB)
CO2-Bilanzierung von Bauprodukten. Aktuelle Praxis der Klimabewertung von Holz- und Massivbaustoffen - berlegungen zu neuen methodischen Anstzen der Bilanzierung; A. Windsperger, B. Windsperger; Projektnehmer: Institut fr Industrielle kologie, St. Plten (pdf, 1.5 MB)
Forschungsprojekt "Zukunftssicheres Bauen", Projektteil "Wohngebudezustand"; Projektnehmer: OFI sterreichisches Forschungsinstitut fr Chemie und Technik; Technische Universitt Wien Institut fr Hochbau und Technologie Hochbaukonstruktionen und Bauwerkserhaltung (pdf, 9.8 MB)
Metastudie zur Kostenoptimalitt von Anforderungsniveaus im Wohnungsneubau; R. Hammer, P. Holzer; Projektnehmer: Institute of Building Research & Innovation (pdf, 4.5 MB)

Mehr Information zur Forschungsiniatitive "Zukunftssicheres Bauen" des Fachverbands der Stein- und keramischen Industrie.


Impressum:


Bundesministerium fuer Verkehr, Innovation und Technologie
Abt. fuer Energie- und Umwelttechnologien, Radetzkystrasse 2, 1030 Wien


Gesamtredaktion:
BMVIT: Isabella Zwerger


Redaktionelle Beitraege:
OeGUT: Petra Blauensteiner, Claudia Dankl, Hannes Warmuth


HAUSderZukunft.at/impressum.htm


Sie haben diesen Newsletter unter der E-Mail Adresse newsletter@newslettercollector.com abonniert.


Sie knnen diesen Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Newsletter-Einstellungen ndern:
http://newsletter.sharehouse.wienfluss.net/lists/subscribe2.php?uid=58cd3bec5f8a2403ec90874a76c8013d


Diesen Newsletter kann man unter dem folgenden Link abonnieren:
Newsletter bestellen


Powered by SHAREHOUSE Newsletter
www.wienfluss.net/sharehouse/newsletter


Nachhaltigwirtschaften.at

Categories: Financially
Age: 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017