[Stadt der Zukunft] Newsletter Oktober 2016

1 year ago


Text only:

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, knnen Sie Ihre Einstellungen ndern.


www.HAUSderZukunft.at


Herzlich Willkommen!


Sie erhalten mit diesem Newsletter die neuesten Informationen aus dem Forschungsbereich "Haus der Zukunft" / "Stadt der Zukunft". Das Bundesministerium fr Verkehr, Innovation und Technologie wnscht viel Spa beim Lesen!


Inhalt


4. Ausschreibung "Stadt der Zukunft"International Ventilative Cooling Symposium in Wien Veranstaltungen von "Haus / Stadt der Zukunft"-ProjektenDokumentation von VeranstaltungenWeitere VeranstaltungenPublikationen

4. Ausschreibung "Stadt der Zukunft"


Die 4. Ausschreibung des Forschungs- und Technologieprogramms "Stadt der Zukunft" ist gestartet und wird bis 30. Mrz 2017, 12:00 Uhr, geffnet sein. Das Programm strebt die Erforschung und Entwicklung von neuen Technologien, technologischen (Teil-)Systemen und urbanen Dienstleistungen fr die Stadt der Zukunft an.
Neu angeboten wird diesmal die Projektart "Innovationslabor", die u.a. darauf abzielt, die Praxiswirksamkeit von Forschung zu erhhen; sie wird zu zwei Themen angeboten:


Innovationen fr die Grne Stadt - weitgehend lckenlose Begrnung eines Stadtteils
PV-Eigenverbrauchsoptimierung: Entwicklung innovativer Energie-Management-Services zur Eigenverbrauchsoptimierung von PV-Strom auf Mehrfamilienhaus- und Gemeindeebene (im Rahmen des ERA-Nets Smart Grids Plus)

Fr die 4. Ausschreibung steht ein Budget in der Hhe von ca. EUR 5,5 Mio. zur Verfgung, zustzlich ein Budget in der Hhe von EUR 2,0 Mio. fr das ERA-Net Smart Grids Plus.


Weitere Information


International Ventilative Cooling Symposium in Wien


14. Oktober 2016, 9:30 bis 14:00
Urania Dachsaal, 1010 Wien

Das internationale Symposium wird im Rahmen des IEA-Projekts EBC-Annex 62 "Ventilative Khlung" vom IBRI in Kooperation mit dem bmvit veranstaltet. Ziel von Annex 62 ist die Verbesserung von Energieeffizienz und Komfort von Gebuden, sowohl Neubauten als auch Sanierungen, durch den Einsatz ventilativer Khlung, mit besonderem Fokus auf Gebude im Nearly Zero Energy Building Standard (NZEB). Vorgestellt werden die Prinzipien und Potenziale ventilativer Khlung, aber auch aktuelle Fallstudien, wie die Sanierung des Gebudes der Fakultt fr Technische Wissenschaften der Universitt Innsbruck.
Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.


Weitere Information


Veranstaltungen von "Haus / Stadt der Zukunft"-Projekten


SMART MONITOR - Prsentation der Forschungsergebnisse


18. Oktober 2016, 9:00 bis 12:30 Uhr
Sitzungszimmer 121, Rathausstrae 14-16, 1010 Wien

Die Veranstaltung reflektiert die Forschungsergebnisse des Projekts SMART MONITOR und gibt einen Ausblick auf die weiteren Schritte. Die Indikatoren und Ablufe des Monitoring-Prozesses wurden von Beginn an gemeinsam mit den Dienststellen der Stadt Wien und ihren Unternehm(ung)en erarbeitet und auf bestehenden Daten und Reporting-Prozessen der Stadt aufgebaut. Die Projektergebnisse wurden laufend durch die MA 18 und die Smart City Wien Agentur weiterentwickelt.
Um Anmeldung bis 14. Oktober 2016 unter smartcity@ma18.wien.gv.at wird gebeten.


Weitere Information


Intelligente Regelungen in Verbindung mit Speichertechnologien im Gebude


25. Oktober 2016
TU Graz

Mit dem verstrkten Einsatz von erneuerbaren Energiequellen und der damit verbundenen hheren Volatilitt der Energieversorgung sind die Anforderungen an die verbraucherseitigen Lastverschiebungspotenziale gestiegen. Intelligente Regelungen in Verbindung mit Speichertechnologien werden zuknftig immer mehr Bedeutung gewinnen. Beim Workshop vorgestellt werden die Ergebnisse der Projekte "TheBat - Die Thermische Batterie im Smart Grid in Kombination mit Wrmepumpen - eine Interaktionsoptimierung", gefrdert im Rahmen des Programms ENERGY MISSION AUSTRIA sowie des "Haus der Zukunft"-Projekts "MPC-Boxes - Model Predictive Control von aktiven Bauteilen und Messungen in zwei Test-Boxen".
Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung unter workshop25okt@tugraz.at wird gebeten.


Weitere Information
Programm als PDF


Dokumentation von Veranstaltungen


"Stadt der Zukunft"-Themenworkshop "Thermische Bauteilaktivierung - Mit Wind, Sonne und Beton Energie sparen"


Mehr als 250 Anmeldungen gab es fr den "Stadt der Zukunft"-Themenworkshop am 19. September in TUtheSky in Wien; vorgestellt wurde der Planungsleitfaden "Thermische Bauteilaktivierung. Heizen und Khlen mit Beton", der die Erkenntnisse bisheriger Forschungsprojekte zur Bauteilaktivierung zusammenfasst und Fragen der Bauphysik, der Konzeption von Gebuden, der zugehrigen Haustechnik und deren Regelung behandelt.
Bei der Veranstaltung wurden on zwei Diskussionsrunden Motivation, Grundlagen und praktische Anwendung der Thermischen Bauteilaktivierung errtert sowie ein Ausblick in die Zukunft des Themas "Energiespeicher Beton" gegeben. Die Veranstaltung wurde auch im Internet per Livestream bertragen.
Vortrge und Fotos stehen zum Download zur Verfgung, ebenso das PDF des Planungsleitfadens "Thermische Bauteilaktivierung". Eine Verffentlichung des Livestreams von den Vortrgen und Diskussionen ist in Erarbeitung.


Weitere Information


Weitere Veranstaltungen


Smart Communities and Technologies


17. Oktober 2016, 13:30 - 18:30 Uhr
TU Wien, 1040 Wien, Karlsplatz 13 (Hauptgebude)

Im Rahmen der Veranstaltung "Blickpunkt Forschung" prsentieren ForscherInnen der TU Wien und ihre Unternehmenspartner anwendungsnahe Projekte zu den zukunftweisenden Themen in zwei Parallelsessions.


Weitere Information


IEA Vernetzungstreffen 2016: Urbane Energieinnovationen - Beitrag zur Energiewende


20. Oktober 2016, 09:00 - 17:00 Uhr
Modul, Peter Jordan Strae 78, 1190 Wien

Das IEA Vernetzungstreffen 2016 widmet sich dem Thema urbane Energieinnovationen und deren Beitrag zur Energiewende sowie den dafr relevanten Kooperationen in den IEA Technologieprogrammen. Damit Energiewende in der Stadt gelingen kann, braucht es neben technologischen Entwicklungen auch Abstimmung und Kooperation - ein weiterer Schwerpunkt beim IEA Vernetzungstreffen 2016. Neben der Prsentation von Best Practice Beispielen werden Kooperationsmglichkeiten im Rahmen des IEA Technologienetzwerkes sowie frdernde Instrumente diskutiert.


Weitere Information


Europischer Kongress ber die Nutzung, Bewirtschaftung und Erhaltung von historisch bedeutenden Gebuden


20. bis 21. Oktober 2016
Hofburg Wien

Die Burghauptmannschaft sterreich veranstaltet heuer zum 5. Mal den Europischen Kongress. Thema ist die Finanzierung von Projekten in historischen Gebuden.


Weitere Information


Blackout - Resilienz durch Innovation?


3. November 2016
KPC, Trkenstrae 9, 1090 Wien

Bei der Veranstaltung der IG Gebude geht es um die Erhhung der gesellschaftlichen Resilienz durch robuste Infrastrukturen, durch innovative Baukonzepte und Organisationsmanahmen, durch hochenergieeffiziente Gebudehllen oder durch Versorgung.
Die Teilnahme ist kostenlos, die TeilnehmerInnenzahl begrenzt. Um Anmeldung bei peter.wallisch@innovativegebaeude.at wird gebeten.


Weitere Information


Tage des Passivhauses 2016


11. bis 13. November 2016, 09:00 - 18:00 Uhr
in ganz sterreich an ber 120 Orten

In sterreich werden ber 120 Passivhuser ihre Tren zur Besichtigung ffnen. Zu den grten Vorteilen der energieeffizienten Bauweise zhlen hoher Komfort und gute Luftqualitt. Wer sich davon selbst berzeugen mchte, hat an den "Tagen des Passivhauses" dazu die Chance. ExpertInnen zeigen, wie es funktioniert, BewohnerInnen geben ihre Erfahrungen weiter.


Weitere Information


e-nova 2016


24. bis 25. November 2016
Pinkafeld

Die drei Fokusthemen Gebude, Energie und Umwelt stellen wichtige Felder zur Erreichung der Pariser Klimaziele dar. Im Rahmen des Kongresses soll ein nennenswerter Beitrag zur Darstellung und Diskussion von Lsungsanstzen und Innovationen auf diesen Gebieten geleistet werden


Weitere Information


Publikationen


IB-Leitfaden


Praktischer Leitfaden zur Umsetzung innovationsfrdernder ffentlicher Beschaffungsvorhaben im Bereich Erneuerbare Energietechnologien und Gebude (Version 2016). Schriftenreihe 22/2016, H. Warmuth. T. Steffl. Herausgeber: bmvit. Deutsch , 25 Seiten


Folgende weitere Downloads zum IB-Leitfaden stehen stehen zur Verfgung:


IB-Tool (Version 2016)
IB-Tool: Demobeispiel Kirchstadt (2016)
Vorlage fr eine Fehler-Mglichkeits- und -Einfluss-Analyse (kurz: FMEA)

energy innovation austria 4/2016 - Innovationen fr die Stadt der Zukunft


In sterreichischen Stdten und Gemeinden werden neue Technologien und Konzepte fr die Smart City in der Praxis weiterentwickelt und demonstriert. In der aktuellen Ausgabe des energy innovation austria werden smarte Konzepte, Technologien und Systemlsungen aus sterreich vorgestellt.


Weitere Information


Impressum:


Bundesministerium fuer Verkehr, Innovation und Technologie
Abt. fuer Energie- und Umwelttechnologien, Radetzkystrasse 2, 1030 Wien


Gesamtredaktion:
BMVIT: Isabella Zwerger


Redaktionelle Beitraege:
OeGUT: Petra Blauensteiner, Claudia Dankl, Hannes Warmuth


HAUSderZukunft.at/impressum.htm


Sie haben diesen Newsletter unter der E-Mail Adresse newsletter@newslettercollector.com abonniert.


Sie knnen diesen Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Newsletter-Einstellungen ndern:
http://newsletter.sharehouse.wienfluss.net/lists/subscribe2.php?uid=58cd3bec5f8a2403ec90874a76c8013d


Diesen Newsletter kann man unter dem folgenden Link abonnieren:
Newsletter bestellen


Powered by SHAREHOUSE Newsletter
www.wienfluss.net/sharehouse/newsletter


Nachhaltigwirtschaften.at

Categories: Financially
Age: 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017