Teleskope, KI und Wissenschaftspolitik

3 months ago


Text only:


 
Newsletter
03.08.2018

Liebe Leserinnen und Leser,
es ist an der Zeit für eine neue Generation n Teleskopen. Mit ihnen soll der Blick zu fernen Exoplaneten und Sternen noch schärfer werden. Doch die »Riesenteleskope haben Hürden zu meistern«.
In die Ferne blickend grüßt
Daniel Lingenhöhl
lingenhoehl@spektrum.de
PS: Wollen Sie einen Blick hinter die Kulissen von »Sterne und Weltraum« werfen? Dann sind Sie herzlich zu einem Besuch dort eingeladen.






Binnen hundert Jahren gelernt



Ein - simuliertes - Jahrhundert lang hat diese Roboterhand Würfel gedreht und angeschaut. Jetzt ist sie fingerfertig wie kaum eine zuvor.




Astronomie



Riesenteleskope haben Hürden zu meistern



Riesige Teleskope sollen es Astronomen ermöglichen, Planeten in den Tiefen des Alls ungetrübt zu sehen. Doch die Großprojekte kämpfen mit Finanzen und Einsprüchen.




US-Politik



Trump findet doch noch einen Top-Wissenschaftsberater



Lange hat die wissenschaftsfeindliche US-Regierung nach einem Berater in Wissenschaftsfragen gesucht. Nun sind sie fündig geworden. Ihr Kandidat gilt als gute Wahl.




Brandbestattungen



Wer waren die Toten unter Stonehenge?



Aus den dunklen Anfängen des Steinkreises hat sich ein Ring aus 56 Gruben erhalten. Wer waren die Toten darin? Eine Knochenanalyse verrät nun: Sie kamen von weit her.


Kolumne





Über Einhörner lässt sich (nicht) streiten


Hexen, Ufos, Zauberei – im Lauf der Geschichte haben Menschen an die Existenz zahlreicher Dinge geglaubt. Doch woran lässt sich zweifelsfrei festmachen, ob es etwas wirklich gibt?


Neuerscheinungen bei Spektrum






Nr. 4: Der menschliche Körper



Ernährung: Gesund und lecker • Altern ist was für Mutige • Unsere Knochen und Muskeln – so bleiben sie in Form • Warum schlafen und träumen wir? • …






Spektrum Kompakt – Außerirdisches Leben - Sind wir allein im All?



Gibt es Leben, gar andere Zivilisationen außerhalb der Erde? Bislang war die Suche erfolglos, doch aufgegeben haben Astrobiologen die Suche noch lange nicht. Nur: Wonach sollen sie suchen? Und wie könnten umgekehrt ...






Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 3/2018: Klimawandel



Strategien gegen die weltweite Bedrohung - Tropen: Sturmmonster mit globaler Tragweite • Afrika: Rettung für ausgelaugte Ackerböden • Arktis: Warum das Meereis so schnell verschwindet






Gehirn&Geist – 9/2018



In dieser Ausgabe geht Gehirn&Geist der Frage nach, warum Wagnisse wichtig sind. Außerdem im Heft: Wie Dinge Trost spenden? Warum wir vergessen? und gefährlicher Sekundenschlaf.






Personalisierte Medizin



Big Data: Der gläserne Patient



Sollte man sein Genom noch vor der Schwangerschaft scannen lassen, um potentielle Erbkrankheiten zu erkennen? Ein Video verschweigt die Risiken solcher Tests.




Sponsored by Universität Innsbruck



Prähistorischer Bergbau in Tirol



Schon vor Jahrtausenden war Kupfererz ein begehrter Stoff. Mit großen Holzfeuern trieben die Menschen damals Stollen in das Berggestein.






Hayabusa 2 noch näher am Ziel: Noch mehr (wohl haltlose) Spekulationen


Und ein neues Bild von Ryugu ist da. Aus knapp 6 km Entfernung. Und da sieht man schon einiges mehr. Und das ist nur ein Bild der Navigationskamera  – es gibt wohl noch viel...




Mit Künstlicher Intelligenz an die Weltspitze – Die Sicht der deutschen Bundesregierung


Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde die breite Öffentlichkeit vom Sieg des Google-Computers AlphaGo über den Go-Weltmeister Lee Sedol überrascht. Blitzartig wurde vielen klar,...




Geologie und das rätselhafte Verschwinden von Flug MH370


In der Nacht vom 8. zum 9. März 2014 verschwindet Malaysia Airlines Flug MH370 auf dem Weg von Kuala Lumpur (Malaysia) nach Peking (China). Die Wetteraussichten für den...




MoFi – Experimente zur Vermessung der Erde


Susanne M. Hoffmann berichtet über Experimente bei Mondfinsternissen zur Vermessung der Erdgestalt, sowohl historisch als auch neu.




Einige Impressionen von der Mondfinsternis am 27.7.2018


Michael Khans Fotochronik der totalen Mondfinsternis vom 27. Juli 2018.




Wassermann – der Unterschied zwischen Sternzeichen und Sternbild


Ein Podcast über den Unterschied zwischen dem astronomischen Sternbild Wassermann und dem Sternzeichen aus der Esoterik.


Anzeige




Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier:
»Newsletter abbestellen« Eine Übersicht unserer Newsletter finden Sie hier.



Infos zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH
Tiergartenstraße 15-17, 69121 Heidelberg
Geschäftsführer: Markus Bossle, Thomas Bleck
Amtsgericht Mannheim, HRB 338114
Tel.: +49 (0)6221/9126-600 Fax.: +49 (0)6221/9126-751
E-Mail: service@spektrum.de


 

Wissenschaft-online.de

Categories: Science
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018