Vatican News - Newsletter

19 days ago


Text only:

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen


Nachrichten vom Tag


04/01/2019


Missbrauch und Angriffe: Papst setzt auf das Gebet


Missbrauchskrise, direkte Angriffe und Skandale: Die Liste an Herausforderungen für den Papst und die Kirche ist lang, doch Franziskus habe eine „Geheimwaffe“, auf die er zähle. Das sagt im Gespräch mit Vatican News der französische Jesuit Frederic Fornos, Internationaler Direktor des Weltweiten Gebetsnetzwerks des Papstes. 


Unsere Nachrichtensendung vom Tag


Der kompakte Überblick mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus dem Vatikan und der Weltkirche. Zusammengestellt von der Redaktion.  



KAMPF DEM MISSBRAUCH


Papstbrief an US-Bischöfe in Sachen Missbrauch: Eine Einordnung


Selbstkritik, Brüderlichkeit und Offenheit zum Volk Gottes hin: Das ist der Weg, den Papst Franziskus den US-Bischöfen aufzeigt, um aus der Missbrauchskrise herauszufinden. Von Gudrun Sailer. 



Leitartikel: Der Papst zeigt einen Ausweg auf 



Ein Brief an die amerikanischen Bischöfe, der einen Weg für die ganze Kirche skizziert. So analysiert Andrea Tornielli das Schreiben des Papstes. Tornielli ist neuer Chefredakteur von Vatican News.


Vatikan: Argentinischer Kurienbischof des Missbrauchs beschuldigt


Gegen den argentinischen Kurienbischof Gustavo Óscar Zanchetta lagen zum Zeitpunkt seiner Berufung an den Vatikan im Dezember 2017 keinerlei Anklagen wegen sexuellem Missbrauchs vor.  



Argentinien: Bischof schließt Kloster wegen Missbrauchsskandals 



Der Erzbischof von Mendoza in Argentinien hat die Schließung eines Klosters veranlasst. Zuvor waren zwei Mönche der Gemeinschaft wegen Missbrauchsvorwürfen verhaftet worden.


Frankreich: Prozess gegen Lyoner Erzbischof beginnt


Dem Erzbischof von Lyon, Philippe Barbarin, wird vergeworfen, sexuelle Übergriffe eines Priesters nicht angezeigt haben. Gemeinsam mit sechs weiteren Beschuldigten muss er sich nun vor Gericht verantworten. 



BLICKPUNKT PAPST


Papst Franziskus: „Jesus ist unser Geschenk“


Was heißt und wozu machen wir Geschenke? Diese philosophische Frage hat Papst Franziskus jetzt in einem Tweet beantwortet. Hintergrund: In Italien bringt die Weihnachtshexe Befana den Kindern am 6. Januar Geschenke. 


Vor 55 Jahren: Erstmals besucht ein Papst das Heilige Land


Es war die erste Reise in der Kirchengeschichte, in der ein Papst die Orte Jesu aufsuchte. Damit verbunden war auch das historische Treffen von Papst Paul VI. mit dem Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel Athenagoras. 



DIE BESONDERE GESCHICHTE


Zentralafrikanische Republik: „Wir fühlen uns geplündert“


Warum ist Afrika arm? Es ist ein Erbe des Kolonialismus – heute noch. Das sagte uns ziemlich wütend eine Ordensfrau aus Italien, die in Zentralafrika Straßenkindern ein Leben in Würde ermöglicht. 



NACHRICHTEN AUS ALLER WELT


Deutschland: Trierer Bischof am internationalen Treffen im Heiligen Land


Bereits zum 19. Mal findet ein internationales Bischofstreffen im Heiligen Land statt. Mit dabei sind im Januar Bischöfe aus Deutschland, den USA und Südafrika.  



Finnland: Helsinkis Bischof nach schwerem Unfall im Krankenhaus 



Helsinkis Bischof, Teemu Sippo, ist am Stephanitag auf eisglatter Straße gestürzt. Der 71-Jährige wurde mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus eingeliefert.


Malta: Kirche bittet Bischöfe der EU um Hilfe für Rettungsschiff


Die EU-Bischofskonferenzen mögen bei ihren Regierungen auf „spürbare Solidarität" mit Bootsflüchtlingen auf „Sea-Watch 3" und „Professor Albrecht Penck" drängen. 



Dem. Rep. Kongo: Bischöfe fordern Veröffentlichung des Wahlergebnisses 



Kongos Bischöfe kennen bereits den Namen des Siegers der Präsidentschaftswahlen. Ihn zu verkünden, sei freilich Aufgabe der Wahlkommission.


Indonesien: Wieder Gräber von Christen geschändet


An mehreren christlichen Gräbern in Magelang auf der indonesischen Insel Java sind Kreuze zerstört worden. Kein Einzelfall - doch für Java eher schon. 



USA: Trump kritisiert im Mauerstreit den Vatikan 



US-Präsident Donald Trump hat in seiner Argumentation für den Mauerbau an der mexikanischen Grenze den Vatikanstaat als Beispiel angeführt. Auf die Bedeutung des Peterplatzes und der Kolonnaden Berninis ging er allerdings nicht ein.



PROGRAMMVORSCHAU


Neue Serie: Muss man Angst haben vor Muslimen? 


Seit fast einem Vierteljahrhundert wirkt Monsignore Joachim Schroedel als Seelsorger in der ägyptischen Hauptstadt Kairo, mitten unter Muslimen. 


 


Gehe zur Webseite 
www.vaticannews.va


SOCIAL


 
 
 
 
 



Rechtliche Hinweise  | 
Kontakt  | 
Registrierung abmelden


Copyright © 2017-2019 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.


Deel deze nieuwsbrief op

© 2019