Loading...

Vatican NewsLetter vom 25. Dezember 2018

  • Html
  • Text

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Newsletter

25/12/2018

Feierlicher Weihnachtssegen: Franziskus ruft zu Geschwisterlichkeit auf

50.000 Menschen nahmen unter scharfen Sicherheitsmaßnahmen am „Urbi et Orbi“ auf dem Petersplatz teil. Der Papst betete um Frieden im Heiligen Land, Syrien und im Jemen. Sein Weihnachtswunsch: Dass die Menschen wieder entdecken, dass sie Schwestern und Brüder sind, trotz aller Unterschiede und Gegensätze. 

Unsere Nachrichtensendung vom Tag

Der kompakte Überblick mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus dem Vatikan und der Weltkirche. Zusammengestellt von der Redaktion.  

WEIHNACHTEN IM VATIKAN

Christmette: „Gott nimmt nicht, er gibt"

„Der Mensch ist gierig und unersättlich geworden. Das Haben, das Anhäufen von Dingen scheint für viele der Sinn des Lebens zu sein.“ Die Botschaft von Betlehem aber weise in die Gegenrichtung, so der Papst.  

Kardinalstaatssekretär Parolin im Irak

Der engste Mitarbeiter von Franziskus überbrachte in Bagdad bei der Christmette eine Botschaft des Papstes. Und er ermunterte dazu, das Geschenk von Weihnachten mit anderen zu teilen. 

UNSER WEIHNACHTSGESCHENK FÜR SIE

Einzigartige Ton-Aufnahmen: 5 Päpste auf Deutsch zum Weihnachtsfest

Von Pius XII. über Paul VI., Johannes Paul II. und Benedikt XVI. bis Franziskus... Weihnachten für die Ohren. 

WELTWEIT

Ukraine: Moskautreue Kirche beschreitet den Rechtsweg

Sie wehrt sich gegen ein Gesetz, das sie dazu zwingen würde, ihre Abhängigkeit vom russischen Patriarchen auch in ihrem Namen kenntlich zu machen. 

„Populismus ist eine große Bedrohung…“ 

„…für die Demokratie“, sagt der Generalobere der Jesuiten Sosa. Arme bräuchten mehr Bildung und eine stärkere Organisation, um weniger anfällig für Polit-Rattenfänger zu sein.

Palästina: Gegen die Abwanderung von Christen

Sie würden als „Architekten des Friedens“ dringend gebraucht, so Erzbischof Pizzaballa (Jerusalemer Patriarchat) bei der Christmette in Betlehem. 

DEUTSCHLAND

Missbrauch: Bode bekennt eigene Fehler

Im Fall eines Geistlichen, der als Täter beschuldigt wird, habe es „ernste Versäumnisse und Fehler aufseiten des Bistums gegeben", sagte der Osnabrücker Bischof. 

Bischöfe predigen u.a. über Missbrauch

Weitere Schwerpunkte in den Heiligabend-Predigten: Nein zu Abschottung und Konsumdenken. Unsere Übersicht, von Bistum zu Bistum. 

ÖSTERREICH

„Glaube ist Tat, nicht Zuckerguss“

Die interessantesten Zitate aus den Weihnachtspredigten der Bischöfe finden Sie hier. 

Akustische Weihnachtskarte

Ein paar Gedanken zum Fest von bekannten österreichischen Christen, u.a. Kardinal Schönborn von Wien. 

AM RANDE NOTIERT

Es werde Licht!

Der Petersdom erstrahlt ab diesem Weihnachtsfest in neuem LED-Licht: 780 Sonderleuchten mit mehr als 100.000 LEDs – und einer Energie-Ersparnis von 90%. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
 
 
 

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.

Share this newsletter on

Loading...

Related newsletters

© 2019