Vatican NewsLetter vom 27. Dezember 2018

27 days ago


Text only:

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen


Newsletter


27/12/2018


Anselm Grün: „Kirche braucht Lernprozess des Führens“


„In der Kirche ist es oft üblich, Konflikte unter den Tisch zu kehren, wir wollen lieber Harmonie – aber harmonisieren löst die Konflikte nicht, sondern die kommen dann irgendwo anders durch.“ Unser Interview mit dem Benediktiner und Bestseller-Autor.  



RADIO VATIKAN LIVE UND ALS PODCAST


Unsere Nachrichtensendung vom Tag


Der kompakte Überblick mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus dem Vatikan und der Weltkirche. Zusammengestellt von der Redaktion.  



PAPST FRANZISKUS


... schreibt an Taizé


In seinem Brief bittet er die Teilnehmer des 41. Europäischen Jugendtreffens (ab morgen in Madrid), „den Geschmack am Begegnen, an der Freundschaft, am gemeinsamen Träumen“ nicht zu verlieren. 



KONTROVERS


Venezuela: Wer baut das Land wieder auf?


Ein Priester aus Caracas zeichnet im VN-Interview ein düsteres Bild der Lage. Das größte Problem sei der „Brain drain“: „Aus meiner Pfarrei hat mehr als die Hälfte der jungen Leute das Land verlassen.“ 



Chile: Blick zurück mit Schmerz und Scham 



Die Bischöfe bekennen sich in einer Erklärung zum Jahresende auf ihrer Homepage „zu dem Weg, den Papst Franziskus eingeschlagen hat, um die Missbrauchs-Krise zu überwinden“. Durch Missbrauchsskandale hat Chiles Kirche einen Großteil ihrer Glaubwürdigkeit eingebüßt.



AUS DEM VATIKAN


Zweieinhalb Jahre Haft für Geldwäsche


Das Vatikangericht hat einen italienischen Staatsbürger verurteilt. Der Bauunternehmer nutzte sein Konto bei der Vatikanbank für zwielichtige Geschäfte. 


Papst Franziskus dankt scheidendem „Osservatore“-Direktor


Der Kirchenhistoriker Gian Maria Vian leitete mehr als zehn Jahre lang die Vatikanzeitung, eine der ältesten noch bestehenden Zeitungen der Welt. 



AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM


AKK: Schöpfung bewahren gehört zum C im Parteinamen


Fragen wie Kohleausstieg, Mobilität und Klimaschutz würden gerne den Grünen überlassen, auch von ihrer eigenen Partei, moniert die neue CDU-Vorsitzende.  


Surf and Soul: Exerzitien und Sport


Ein ungewöhnliches Seelsorge-Projekt im Erzbistum Berlin, das beweist, dass Beten nicht nur etwas für Stubenhocker ist… 



RADIO VATIKAN


Eine Einladung: Unsere Freunde tagen


Haben Sie am 5. Januar schon was vor? Wenn nicht, dann kommen Sie doch zur Vollversammlung der „Freunde von Radio Vatikan e.V.“ nach Köln! 



Menschen in der Zeit - Friedrich Josef Haas 



Eine Sendung über einen Menschen, der schon zu seinen Lebzeiten der Heilige genannt wurde. Haas hat fast sein ganzes Leben Russland, dessen Armen, Leidenden und Unglücklichen gewidmet. Man spricht von einer baldigen Seligsprechung – eine Sendung von Aldo Parmeggiani.


 


Gehe zur Webseite 
www.vaticannews.va


SOCIAL


 
 
 
 
 



Rechtliche Hinweise  | 
Kontakt  | 
Registrierung abmelden


Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.


Deel deze nieuwsbrief op

© 2019