Loading...

Vatican NewsLetter vom 7. Januar 2019

  • Html
  • Text

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Newsletter

07/01/2019

Papst Franziskus: Außenpolitische Grundsatzrede

Er sorge sich über viele politische Entwicklungen in der Welt: Populismus und Nationalismus seien auf dem Vormarsch, ähnlich wie in der Zwischenkriegszeit des 20. Jahrhunderts. Franziskus bekannte sich zum Multilateralismus, zu einer regelbasierten Weltordnung, zur UNO und zum Schutz der Menschenrechte. 

Unsere Nachrichtensendung vom Tag

Der kompakte Überblick mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus dem Vatikan und der Weltkirche. Zusammengestellt von der Redaktion.  

ZUR VERTIEFUNG

Die Papstrede im vollen Wortlaut...

... und in offizieller deutscher Übersetzung. 

Deutscher Vatikanbotschafter im Interview

„Die Papstrede zeigt, dass unsere Außenpolitik und die Außenpolitik des Heiligen Stuhles vor allem auf einer weitgehenden Übereinstimmung ruhen, was die Werte und die Ziele angeht.“ 

Unser Kommentar

Pater Bernd Hagenkord analysiert die Papstrede - und erklärt, warum die Kirche keine NGO ist. 

HEIKEL

Vertuschung: Prozess gegen Kardinal startet

Dem Lyoner Erzbischof Barbarin wird vorgeworfen, er habe Missbrauch von Kindern nicht gemeldet und Menschen in Gefahr nicht geholfen. 

Migranten in Seenot: Kirche gegen Politik

Ein Erzbischof kritisiert den italienischen Innenminister Salvini. Bootsflüchtlingen zu helfen sei ein „moralischer Imperativ". 

VATIKAN

Papst bei Frühmesse: Gott ist konkret

„Geboren von einer konkreten Frau, hat er ein konkretes Leben geführt, ist eines konkreten Todes gestorben, bittet er uns, konkrete Brüder und Schwestern zu lieben.“ 

Papst-Botschaft an Kopten

Franziskus gratuliert ihnen per Video zur Einweihung ihrer neuen Kathedrale und würdigt ihren „Glaubensmut in schwierigen Zeiten“. 

WELTWEIT

Chile: Für den „Wiederaufbau der Kirche“

Mehr als 350 in der katholischen Kirche aktive Laien haben sich am Wochenende in Santiago de Chile getroffen, um über Schritte aus der Missbrauchskrise zu beraten.  

Brasilien: Bischof beklagt Toten in Landkonflikt

Im Nordosten des Bundesstaates Mato Grosso starb bei einer bewaffneten Auseinandersetzung ein Mann, neun weitere Menschen wurden verletzt. 

Indonesien: Islamgelehrter rudert zurück

Der Kleriker Maruf Amin bittet für seine Aussage im Blasphemieprozess gegen den früheren christlichen Gouverneur von Jakarta um Entschuldigung. Amin kandidiert bei den nächsten Wahlen für das Amt des Vize-Präsidenten. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
 
 
 

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2019 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.

Share this newsletter on

Loading...

Related newsletters

© 2019