Was ist teurer als Bildung?

1 month ago


Text only:

Ihr Newsletter wird nicht korrekt dargestellt? Klicken Sie bitte hier. Ohne Bildung wird es teuer! Liebe Leserinnen und Leser,

John F. Kennedy sagte einst: "Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: Keine Bildung." Und dennoch hat Bildung im vergangenen Wahlkampf kaum eine Rolle gespielt. Dass die Kulturnation Deutschland immer noch viel zu wenig für die Zukunft unserer Kinder tut, zeigen nicht nur die staatlichen Ausgaben für Kitas, Schulen und Universtäten. Im Vergleich mit anderen OECD-Ländern belegt Deutschland hier den siebtletzten Platz.

Auch bei unserer täglichen Arbeit erreichen uns oft Nachrichten von verzweifelten Eltern, die sich für Ihre Kinder keinen Nachhilfeunterricht leisten oder ihnen zum Schulstart keine richtige Erstausstattung kaufen können. An außerschulische Aktivtäten wie Musik- oder Gesangsunterricht ist meist gar nicht zu denken.

Aber gerade gute Bildung ist oft die einzige Möglichkeit, den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen. Immer noch hängt in Deutschland der Bildungserfolg jedoch vom Geldbeutel der Eltern ab. Das darf nicht sein! Wie das Deutsche Kinderhilfswerk deshalb gerade Erstklässlerinnen und Erstklässlern dabei hilft, zu Bildungsgewinnern zu werden, zeigen wir Ihnen heute. Helfen Sie mit, damit alle Kinder eine faire Chance auf einen erfolgreichen Bildungsstart haben.

Ihr


Holger Hofmann
Bundesgeschäftsführer Bildung darf nicht vom elterlichen Geldbeutel abhängen. Spenden Sie für Schulranzen, Nachhilfe oder Hausaufgabenbetreuung für Kinder aus von Armut betroffenen Familien! Kindern eine faire Bildungschance geben

Seit 2005 hat das Deutsche Kinderhilfswerk rund 18.000 Schulranzen im Wert von fast drei Millionen Euro an Kinder aus armen Familien in ganz Deutschland verteilt, um ihnen einen chancengerechten Bildungsstart ermöglichen zu können. Warum ein gelingender Schulstart so wichtig für die Kinder ist und warum wir bereits jetzt wieder Spenden für gefüllte Schulranzen sammeln, erfahren Sie in unserem Thema des Monats. Schenken auch Sie mit Ihrer Online-Spende Kindern einen Schulranzen voller Hoffnung.

Weltkindertagsfest 2017: Ach, wie war das schön!

Im September war Weltkindertag und das haben wir ordentlich gefeiert. Unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ hat das Deutsche Kinderhilfswerk die Politik nicht nur dazu aufgerufen, mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Deutschland zu schaffen, sondern auch einen ganzen Tag lang mit hunderttausend Kindern, Eltern und prominenten Gästen bei unzähligen Aktion gemeinsam viel Spaß gehabt. Die Bilder mit den schönsten Momenten gibt es auf unserer Webseite.

Unsere Forderungen an die neue Regierung

Noch vor der Bundestagswahl haben wir die Unterschriften von mehr als 37.000 Menschen, die die Petition #stopkinderarmut unterzeichnet haben, an die Vertreterinnen und Vertreter der Bundestagsparteien übergeben. Darüber hinaus haben wir unsere fünf Kernforderungen an die Politik klar und deutlich formuliert. Eine zukunftsweisende Kinder- und Jugendpolitik ist der Gradmesser, an dem sich die neue Regierung messen lassen muss. Und darauf werden wir sehr genau achten.

Workshop „Brandenburg Under Construction“

Ob Mediennutzung, Mobilität oder Mitbestimmung in der Schule: Im Kinder- und Jugendforum "Brandenburg Under Construction" können sich vom 3. bis 5. November Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland über Themen austauschen, die sie interessieren und betreffen. Anmelden kann man sich noch bis zum 20. Oktober auf unserer Webseite.

Brettspieler spenden für Kinder

"Im Vorfeld der SPIEL Ende Oktober, der Brettspielmesse in Deutschland, kursieren unter den gut vernetzten Brettspielern immer Listen, wer sich welche Neuigkeiten anschaffen möchte. Aber warum einen Teil des Budgets für neue Spiele nicht an Kinder spenden, die deutlich weniger haben als wir? Daraus entstand die Idee, eine Spendenaktion für das Deutsche Kinderhilfswerk ins Leben zu rufen. Ich bin mir sicher, dass sich noch viele weitere Brettspieler aus ganz Deutschland gerne daran beteiligen werden."

Dirk Huesmann, Betreiber des Brettspielblogs www.wuerfelmagier.de

Jetzt Fördermitglied werden
und Kindern dauerhaft helfen!


Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Leipziger Straße 116 - 118
10117 Berlin
Fon: 030 - 308693-0
Fax: 030 - 308693-93
www.dkhw.de
Vereinsregisternummer: 15507
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Umsatzsteuer-ID: DE167064766
Vorstandsvorsitzender: Thomas Krüger
Geschäftsführer: Holger Hofmann

Fotonachweise von oben nach unten:
© Henning Lüders
© Henning Lüders
© Sofie Manthe
© Henning Lüders
© Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
© Dirk Huesmann Newsletter abbestellen

Kinderpolitik.de

Categories: Politics | Political Party
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017