Newsletter vom 5. Juli 2017

10 months ago


Text only:

Online-Version




Alle Preisträger von München


Mit einer feierlichen Preisverleihungsgala ist das 35. Internationale FILMFEST
MÜNCHEN am Samstag (1. Juli 2017) zu Ende gegangen. Zum Abschluss des Festivals wurde nach der Preisverleihung der Film "Ihre beste Stunde“
von Lone Scherfig als Deutschlandpremiere im ausverkauften Carl-Orff-Saal gezeigt. In der Übersicht alle Preisträger des Filmfest
München.


weiterlesen...


Christoph Eder erhält MDM-Nachwuchspreis


Beim Nachwuchstag der Mitteldeutschen Medienförderung gestern in
Erfurt hat der Weimarer Filmemacher Christoph Eder den KONTAKT-Pitchingpreis in Höhe von 3.000
Euro für sein Dokumentarfilmprojekt „Wem gehört mein Dorf?“ gewonnen. In seinem Langfilmdebüt
zeichnet er ein persönliches Porträt der Bewohner seines Heimatdorfes auf der Ostseeinsel Rügen und schildert den Konflikt zwischen den
Interessen Einzelner und dem Gemeinwohl in Zeiten des modernen Tourismus.


weiterlesen...


Diplomfilm "Ein Krötenlied" auf SIGGRAPH ausgezeichnet


Der Kurzfilm Ein Krötenlied von Kariem Saleh (Regie) und Alexandra Stautmeister
(Producer) hat den Award als "Best in Show" der SIGGRAPH 2017 erhalten. Damit wurde das Diplomprojekt der Absolventen des Animationsinstituts der
Filmakademie Baden-Württemberg mit dem Hauptpreis der weltweit wichtigsten Veranstaltung im Bereich Computergrafik und Interaktive Techniken
ausgezeichnet.


weiterlesen...


FFF vergibt 111.000 Euro Produktionskostenzuschuss


Der Kurzfilmwettbewerb "Bayern 2030" geht in die nächste Runde.
Die Jury hat sechs Projekte ausgewählt, die einen Produktionskostenzuschuss erhalten. Überreicht hat die Schecks
Medienministerin Ilse Aigner gestern mittag auf dem Empfang des FFF im Rahmen des Münchner Filmfests.


weiterlesen...


Erstmals Humanistischer Kurzfilmpreis verliehen


Auf dem Deutschen HumanistenTag in Nürnberg wurde erstmals der Humanistische
Kurzfilmpreis verliehen. Mehr als 60 Filmschaffende hatten ihre Werke zu dem Thema „Humanismus und die Suche nach dem Glück“
eingereicht. Mit ihren Dokumentationen, Animationsfilmen, Musikvideos, kleinen und nicht ganz so kleinen Geschichten hatten sie sich in den Kategorien
AmateurInnen, Studierende und Profis beworben. Über Preisgelder in Höhe von insgesamt 9000 Euro dürfen sich fünf Filmemacher
freuen.


weiterlesen...


Austragen - Bearbeiten Sie Ihr Abonnement
REGIE.DE - Die Adresse für Filmschaffende
Torstr. 109
10119 Berlin


Regie.de

Categories: Audio | TV | Photos Media
Age: 14 until 18 year 19 until 30 year 31 until 64 years 65 and older

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018